Sommer-Rebellen

Jonas (11) wünscht sich nichts mehr, als in den Sommerferien zu seinem coolen Opa Bernard in die Slowakei zu fahren. Seit dem Tod seines Vaters gibt es nur noch Zoff zu Hause und so haut Jonas nach einem erneuten Eklat kurzer Hand ab. Durch eine List lässt sich Jonas von Bernard auf halber Strecke abholen. Der lang erwünschte Sommer bei Opa kann beginnen. Doch Opa ist nicht mehr so, wie ihn Jonas in Erinnerung hat. Inzwischen in den Vorruhestand befördert, verhält er sich seltsam und launisch. Von der erhofften Zeit voller Spaß und Action ist auch nach 3 Tagen nichts zu merken. Als sich Jonas mit dem Nachbarskind Alex anfreundet, hecken die beiden einen verrückten Plan für Opa aus: ein neues Hobby, eine neue Frau oder ein neuer Job muss her!

 

"Sommer. Klassischer Zeitpunkt für einen Kinderfilm, für eine Coming-of-Age-Geschichte, für die unbeschwerte Zeit vor dem Erwachsensein. Darum geht es in „Sommer-Rebellen“, dem Debütfilm der slowakischen Regisseurin Martina Saková, die in Potsdam studierte und ihren Film zwischen Deutschland und der Provinz ihrer Heimat ansiedelt. Und dort ein unbeschwert mäanderndes, schön gefilmtes Sommerabenteuer abgeliefert hat." (Programmkino.de)

Mehr anzeigen
AB 6 JAHREN / 92 MINUTEN