Small Planets

Dirk Manthey befasst sich in seinem Dokumentarfilm mit abgelegenen Orten und ihren Bewohnern. Sie befinden sich in Spanien, Italien, Island und Spitzbergen. Mittendrin und doch draußen sind sie beispielhaft für ein Leben hinter unsichtbaren Mauern. Doch sie werfen auch Fragen auf: Welche Wände trennen die einen von den anderen? Welche Auswirkungen hat das auf die Menschen, die es erleben, und wer ist drin und wer ist draußen? Außerdem bringt so ein Leben in der Einöde auch Probleme mit sich: Denn wie kann man solche Menschen erreichen? Muss man dafür ganze Ozeane überqueren? Kontrollstationen passieren oder gar Vorurteile und Barrieren überwinden?

 

"Die Zeiten der großen Entdecker mögen vorbei sein, aber noch immer gibt es Orte auf dieser Welt, die weithin unberührt sind – von wenigen Einheimischen abgesehen. Orte wie die Insel Grimsey, die 41 Kilometer vor der Küste Islands liegt. Oder auch Spitzbergen, das nur gut einen Kilometer vom Nordpol entfernt liegt und nur in den Monaten per Schiff besucht werden kann, wenn die Eisschicht auf dem Meer sich zurückzieht. Es sind ungewöhnliche Orte, die Regisseur Dirk Manthey hier vorstellt – und dabei sind längst nicht alle weit abgelegen. Selbst in Neapel wird man fündig."

 

D 2018 | Regie: Dirk Manthey | Dokumentarfilm

Mehr anzeigen
AB 0 JAHREN / 96 MINUTEN