Silence Breakers

Ein Blick in die Arbeit von Breaking the Silence, einer Organisation ehemaliger IDF-Kampfsoldaten, die Zeugnisse von Soldaten, die in den besetzten Gebieten gedient haben, sammeln und veröffentlichen. Sechs Monate lang begleitete die Regisseurin Silvina Landsmann die Mitarbeiter der Organisation mit der Kamera in der Hand. Die vielen Stunden Filmmaterial wurden zu einem Film verarbeitet, der in das Herz der Arbeit von Breaking the Silence eintaucht: Führungen durch Hebron und die Umgebung, öffentliche Vorträge und Hausversammlungen, interne Mitarbeitertreffen und Medienstrategien. Die ganze Zeit über ist die Organisation gezwungen, ihre Existenz zu rechtfertigen, sowohl intern als auch gegenüber der breiten Öffentlichkeit, und ihren Platz in der politischen Debatte zu rechtfertigen.

 

SILENCE BREAKERS wirft Fragen über Israels dynamischen Mainstream und die Herausforderungen auf, die sich daraus ergeben.

Mehr anzeigen
FSK n.n. / 88 MINUTEN
Kein Bild verfügbar