Shiver - Die Kunst der Taiko Trommel

Das Porträt des Filmemachers Toshiaki Toyoda über die Zusammenarbeit zwischen dem aufstrebenden zeitgenössischen japanischen Musiker und Komponisten Koshiro Hino und dem von der japanischen Insel Sado stammenden Taiko Performing Arts Ensemble Kodo ist ein ganz neues einzigartiges audiovisuelles Erlebnis. Ein Film, der ohne Dialoge auskommt, sich ganz auf den Klang, die Töne, die Musik und die mitreißende Performance des Ensembles konzentriert. Die Aufnahmen des Films entstanden im Proberaum von Kodo und in der beeindruckenden Natur der Insel Sado. TAIKO oder DAIKO, übersetzt: "dicke Trommel", ist die japanische Bezeichnung für eine Gruppe von großen Röhrentrommeln, die mit Schlägeln geschlagen werden. Im Westen bezeichnet man damit auch die Spielweise des entsprechenden Trommel-Ensembles.

 

"Allein durch Klänge und träumerische, bisweilen mystisch-entrückte Bilderwelten porträtiert die Doku „Shiver“ den japanischen Komponisten Koshiro Hino. Gemeinsam mit dem Trommel-Ensemble Kodo erzeugt er kraftvolle, den Körper durchdringende Musik, die mit der Natur verschmelzt. „Shiver“ ist eine eigenwillige, komplexe Mischung aus Dokumentarfilm und experimentellem Musikvideo. Wer sich darauf einlässt, wird Zeuge virtuos gefilmter Performances vor eindrucksvoller Kulisse. Ein Film, der die Themen Folklore, Aberglaube, musikalische Tradition und Rhythmik zusammenbringt." (Programmkino.de)

Mehr anzeigen
AB 6 JAHREN / 89 MINUTEN