Farewell, The

Die willensstarke Billi (Awkwafina) kehrt aus den USA in ihre chinesische Heimat zurück, wo ihre geliebte Großmutter unheilbar an Krebs erkrankt ist. Die alte Frau wird von ihrer Familie über ihren Gesundheitszustand jedoch im Dunkeln gelassen, was Billi schwer zu schaffen macht. Im Rahmen einer spontanen Hochzeit sollen alle die Großmutter ein letztes Mal sehen. Dabei hatte es die 25-jährige Billi bisher sowieso schon nicht leicht, ihren Platz in der Welt zu finden: Als angehende Autorin wurde ihr ein Stipendium ausgeschlagen und die Finanzen sehen nicht rosig aus. Ihre Oma, "Nai Nai", war bisher immer ein Fixpunkt, den sie immer besuchen und wo sie immer Trost finden konnte. Doch auch, wenn Billi und ihre Großmutter sich gelegentlich Dinge vorenthalten haben, um dem anderen Sorgen zu ersparen: Geht das Verschweigen einer fatalen Krankheit nicht zu weit?"

 

"Die humorvolle, lebensnahe Geschichte um die erfolglose New Yorker Schriftstellerin Billi, die zu ihrer Familie nach China reist, um sich von ihrer Großmutter zu verabschieden, die nicht weiß und nicht erfahren soll, dass sie todkrank ist … was für eine hübsche Vorlage für eine Familienkomödie ganz ohne Albernheit und aufgesetzte Gags. Lulu Wang bietet neben liebenswerten Darstellern, vor allem Akwafinaals Billi, ein Kaleidoskop von Bildern aus dem modernen China, wo trotz aller Veränderung noch immer die Traditionen lebendig sind." (Programmkino.de)

Mehr anzeigen
AB 0 JAHREN / 100 MINUTEN