Death of a Ladies' Man

Inspiriert von Leonard Cohen und begleitet von einigen seiner schönsten Liedern, erzählt DEATH OF A LADIES' MAN die Geschichte eines College-Professors, dessen Leben eine Reihe von unvorstellbaren Wendungen nimmt. Alte Geschichten bekommen eine neue Wendung, als der charmante Frauenheld beginnt, surreale Halluzinationen zu haben und erfährt, dass er vielleicht nicht mehr lange auf dieser Welt sein wird.

Samuel O'Shea (Gabriel Byrne), ein trinkfester Frauenheld, hat schon bessere Tage gesehen. Seine zweite Ehe ist am Ende, und seine erste Frau und zwei erwachsene Kinder wenden sich von ihm ab. Und er beginnt, Dinge zu sehen: Frankenstein schleicht sich an die Bar, Fremde singen und tanzen zu Leonard Cohen-Liedern, und sein Vater, der starb, als Samuel noch ein kleiner Junge war, taucht plötzlich wieder auf…

 

"Er war der letzte Poet der Popkultur, der Womanizer mit der tiefen Stimme, der melancholische Songwriter, der ganze Generationen beeinflusste, rastlose Seele und schillernde Persönlichkeit zugleich. Leonard Cohen gilt als Jahrhunderttalent aller Zeiten. Der kanadische Regisseur Matt Bissonnette widmet den Liedern seines berühmten Landsmann, Dichter und Troubadour eine weitere Hommage. Dabei avancieren Cohens Song fast zur zweiten Hauptrolle seiner tiefsinnigen Groteske um den Mythos eines unwiderstehlichen Frauenhelden und lustvollen Trinkers. Der irische Schauspieler Gabriel Byrne meistert diese Rolle sehenswert." (Programmkino.de)

Mehr anzeigen
AB 16 JAHREN / 101 MINUTEN