All These Sleepless Nights

Warschau auf Speed. Pumpende Elektrobeats, Alkohol, Drogen, Sex, eine endlose Party, ein Leben am Limit. Die Kunststudenten Kris und Michal, beide Mitte 20, lassen sich einen Sommer lang durch die polnische Hauptstadt treiben. Sie feiern in der WG oder in provisorischen Clubs, tanzen und trinken bis zum Umfallen, wälzen große Ideen, die so wirklich und flüchtig sind wie die nächste Romanze. Alles ist möglich und wenig bleibt, außer der Rausch und der Morgen danach. Mit fließenden, fast traumähnlichen Kamerabewegungen fängt der Film den Spirit und die Energie der Generation der Mittzwanziger in Polen ein und porträtiert Warschau als alternatives Zentrum. Beim Sundance Festival gewann All These Sleepless Nights den Regiepreis in der Kategorie World Cinema Documentary. (Quelle: Filmfest Hamburg)

 

Im Rahmen des polnischen Filmclubs der Uni Potsdam

Mehr anzeigen

Szenebilder

AB 12 JAHREN / 100 MINUTEN