Sweet Disaster

Frida ist 40 - und plötzlich schwanger. Genauso unerwartet wird sie dann vom Kindsvater Felix verlassen, noch bevor sie ihm die frohe Kunde mitteilen kann. Felix ist zurück bei seiner Ex, doch Frida benutzt bunte Farben nicht nur in ihren Malkursen, sondern auch zum Verschönern unangenehmer Wahrheiten: Sie will die Trennung nicht akzeptieren und versucht mit allen Mitteln, die meisten davon ziemlich absurd, ihn zurückzugewinnen. Unterstützt wird sie dabei von der 15-jährigen Yolanda, die die nötige Spionage-Ausrüstung liefert. Das süße Desaster ist vorprogrammiert!

 

Unkontrollierbare Erwachsene, rebellische Teenies, Helikoptereltern und fünf Omas! SWEET DISASTER ist ein Feel-Good-Movie mit Independent-Charme und eigener Note - überraschend süß-sauer und ordentlich überdreht. Mit Friederike Kempter und Florian Lukas in den Hauptrollen, das Drehbuch geschrieben von Ruth Toma (DER JUNGE MUSS AN DIE FRISCHE LUFT). Der Film feiert seine Premiere auf dem 43. Filmfestival Max Ophüls Preis.

 

"So verspielt und schwungvoll hat schon lange niemand mehr von treulosen Männern und sitzengelassenen Schwangeren erzählt. Laura Lehmus schlägt in ihrem Spielfilmdebüt einen vergnügten Grundton an, der den darin versteckten Moll-Akkord elegant überspielt. Mit Animationen und surrealen Einfällen verzaubert sie das Publikum, ohne in artistische Spielereien abzugleiten. Die reale Lage allein erziehender Frauen bleibt stets präsent." (Programmkino.de)

Mehr anzeigen
AB 0 JAHREN / 93 MINUTEN

Tickets | Zum Kaufen bitte auf die gewünschte Spielzeit klicken

Samstag
13. August
Sonntag
14. August
Montag
15. August
Dienstag
16. August
Mittwoch
17. August