JFBB: 200 Meter

Wettbewerb Spielfilm

 

Mustafa lebt 200 Meter von seinem Sohn entfernt, getrennt von der Mauer zwischen dem Westjordanland und Israel. Als er am Checkpoint abgewiesen wird, muss er einen 200 Kilometer langen Umweg nehmen. Mit im Sammeltaxi: eine deutsche Filmemacherin, die sich am Ende als Jüdin zu erkennen gibt. Doch da ist der äußere Druck auf die Gruppe bereits gestiegen, die Fahr- zu einer Schicksalsgemeinschaft geworden.

Mehr anzeigen
FSK n.n. / 97 MINUTEN