In Bewegung

Als Verfechterin der körperlichen Bewegung gilt die 1892 in Meran geborene und 1992 in Berlin verstorbene Pädagogin Elfriede Hengstenberg. Für ihre Zeit sehr emanzipiert, erwarb sie zunächst ein Diplom als Gymnastiklehrerin und bildete sich im Laufe der Zeit zur Musikpädagogin aus. Sie entwickelte u.a. ein neues Konzept zur Bildung und Entfaltung der Persönlichkeit durch Bewegung. Ihre höchste Maxime bei ihrer Arbeit mit Kindern war, die Eigeninitiative des Kindes zu achten und zu fördern.

 

D 2019|Buch & Regie: Niels Bolbrinker & Gerburg Fuchs

Mehr anzeigen
AB 0 JAHREN / 69 MINUTEN