Der Newsletter wird nicht richtig angezeigt? Jetzt im Browser anschauen.

Der Junge muss an die frische Luft

Drei Gesichter

Iuventa

Der Vorname

Phantastische Tierwesen 2: Grindelwalds Verbrechen

Astrid

Gegen den Strom

Mary Poppins' Rückkehr

Die Poesie der Liebe

Die Schneiderin der Träume

Die Prinzessin mit der Eselhaut

Leuchte, mein Stern leuchte

Elliot, das kleinste Rentier

Tabaluga - Der Film

Der Kleine Drache Kokosnuss - Auf in den Dschungel

Der Grinch

Feuerwehrmann Sam - Plötzlich Filmheld!

Berliner Philharmoniker Silvesterkonzert 2018

Idioten der Familie

Silvester-Sneak 2018 - 2

Silvester-Sneak 2018 -1

Under the Tree

Das Mädchen das lesen konnte

Checker Tobi & das Geheimnis unseres Planeten

Green Book - Eine besondere Freundschaft

Asche ist reines Weiß

Can You Ever Forgive Me?

Das Programm von Donnerstag, 27. Dezember bis Mittwoch, 2. Januar 2018

Aktuelle Hinweise und Informationen gibt es auch auf unserer Facebookseite.

Die Kühlschrankversion des Programms können Sie hier herunterladen.

Der Junge muss an die frische Luft

NEU

Hape Kerkling geht immer. Entweder den Jakobsweg oder eben an die frische Luft. Dahin schickt ihn nun Erfolgsregisseurin Caroline Link und erzählt die Kindheitsgeschichte des beliebten Komikers, Autors, Schauspielers und Moderators aus dem Ruhrpott. Wir schreiben das Jahr 1972. Der 9-jährige Hans-Peter bringt mit Leichtigkeit die Menschen zum Lachen. Seine große Begabung gefällt sowohl den Kunden im Krämerladen seiner Oma Änne als auch der feierfreudigen Verwandtschaft. Als seine Mutter Margret nach einer Operation ihren Geruchs- und Geschmackssinn verliert und in tiefe Depression stürzt, fühlt sich Hans-Peter angetrieben, sein komödiantisches Talent auszubauen.

DE 2018|Regie: Caroline Link |mit: Julius Weckauf, Luise Heyer, Sönke Möring

Weitere Infos und Spielzeiten

Do.
27.

Fr.
28.

Sa.
29.

So.
30.

Mo.
31.

Di.
01.

Mi.
02.

      12:00      
13:45            
  16:00 16:00 16:00   16:00 16:00
18:15 18:15 18:15 18:15   18:15 18:15
        19:20    
20:30 20:30 20:30 20:30   20:30 20:30

Drei Gesichter

NEU

Alles nur inszeniert oder schreckliche Wahrheit? Die junge Marziyeh will Schauspielerin werden und wendet sich in einem verzweifelten Handy-Video an den iranischen Regisseur Jafar Panahi und die Schauspielerin Behnaz Jafari. Denn sie will zur Schauspielschule – was ihre Eltern aber verbieten. Das Video endet tragisch. Panahi recherchiert und stellt fest, die junge Frau hat sich nie – wie im anklagenden Video behauptet – bei ihm gemeldet. Was steckt hinter der Geschichte? Voller Selbstvorwürfe reisen Panahi und Behnaz in Marziyehs Heimatdorf. Und stoßen auf Ablehnung – denn hier braucht man Hilfe bei der Strom- und Wasserversorgung. Panahi stellt sich die Frage: Ist das Video von Marziyeh überhaupt echt? Hat sie ihren Tod nur inszeniert?

IR 2018 |Regie: Jafar Panahi |mit: Jafar Panahi, Behnaz Jafani, Marziyeh Rezaei

Weitere Infos und Spielzeiten

Do.
27.

Fr.
28.

Sa.
29.

So.
30.

Mo.
31.

Di.
01.

Mi.
02.

      10:30      
      20:00      
20:45 20:45 20:45     20:45  
            21:00

Iuventa

Zu Gast: Clemens Nagel von JUGEND RETTET

Die Initiative „Jugend rettet“ kann dank einer Crowdfunding-Kampagne einen alten Fischkutter kaufen. Sie nennt ihn Iuventa (bei den Römern die Göttin der männlichen Jugend). Die engagierten jungen Menschen können mit Hilfe ihres Bootes im Mittelmeer in Seenot geratenen Flüchtlingen beistehen. Von Herbst 2015 bis August 2017 retten sie etwa 14.000 Menschen aus dem Mittelmeer. Aber dann wird die Iuventa von den italienischen Behörden beschlagnahmt und liegt seitdem in Lampedusa. Der irrsinnige Vorwurf der Staatsmacht: Die Lebensretter hätten mit Schleppern zusammengearbeitet. Mehr noch, ihnen wird Menschenschmuggel unterstellt.

IT/DE 2018|Regie: Michele Cinquer

Weitere Infos und Spielzeiten

Do.
27.

Fr.
28.

Sa.
29.

So.
30.

Mo.
31.

Di.
01.

Mi.
02.

            18:30

Der Vorname

Wenn ein schlechter Scherz aus dem Ruder läuft... Das Ehepaar Stephan und Elisabeth laden zum gemütlichen Abendessen ihre Freunde René und Thomas mit dessen schwangeren Freundin Anna ein. Als Thomas aus einer Laune heraus, jedoch sehr ernst und überzeugend erklärt, der Nachwuchs werde Adolf heißen, läuft alles aus dem Ruder: Dem lautstarken Streit und der hitzigen Diskussion folgen fiese Beleidigungen. Das Abendessen ist ruiniert, der pointierte Schlagabtausch bringt die schlimmsten Jugendsünden und größten Geheimnisse der fünf Freunde ans Licht.

D 2018, Regie: Sönke Wortmann, mit: Caroline Peters, Jania Uhse, Christoph Maria Herbst, Florian-David Fritz, Justus von Dohnányi

Weitere Infos und Spielzeiten

Do.
27.

Fr.
28.

Sa.
29.

So.
30.

Mo.
31.

Di.
01.

Mi.
02.

      09:45      
13:30 13:30          

Phantastische Tierwesen 2: Grindelwalds Verbrechen

Dank Newt Scamander konnte der Schurke Gellert Grindelwald zwar verhaftet werden. Doch inzwischen ist der auf der Flucht und setzt alles daran, seinen düsteren Plan - die Vorherrschaft reinblütiger Magier – zu verwirklichen. Kann sein ehemals bester Freund Albus Dumbledore ihn stoppen? Eigentlich ja – aber dazu benötigt der die Hilfe seines früheren Schülers Newt Scamander. Und so stürzt der in sein nächstes Abenteuer. Dieses Mal verschlägt es ihn nach Paris. Im Schlepptau hat Newt seine Freunde Tina und Queenie Goldstein sowie den Muggel Jacob Kowalski. Und auch der mysteriöse Credence tritt wieder auf den Plan. Newt muss zahlreiche Rätsel entschlüsseln, um Grindelwald auf die Spur zu kommen.

USA/GB 2018, Regie: David Yates, mit Eddie Redmayne, Katherine Waterson, Dan Fogler

Weitere Infos und Spielzeiten

Do.
27.

Fr.
28.

Sa.
29.

So.
30.

Mo.
31.

Di.
01.

Mi.
02.

15:30 15:30 15:30 15:30   15:30  

Astrid

Pippi Langstrumpf, Ronja Räubertochter, Kalle Blomquist – die Helden unserer Kindheit, erfunden von der erfolgreichsten Kinderbuchautorin der Welt, Astrid Lindgren. Unbeschwert aufgewachsen in Småland, wird Astrid mit gerade mal 18 Jahren unverheiratet schwanger und löst damit einen Skandal aus. Doch die junge Frau will sich den Konventionen ihrer Zeit nicht beugen, sondern ein selbstbestimmtes Leben fu¨hren. Aus der Not heraus entdeckt sie ihre Fantasie und Kreativität, und legt damit den Grundstein fu¨r ihre beispiellose Karriere als Autorin, deren Werke bis heute mehr als 144 Millionen Mal verkauft wurden.

SE/DK 2018|Regie: Pernille Fischer |mit: Aba August, Trine Dryholm

Weitere Infos und Spielzeiten

Do.
27.

Fr.
28.

Sa.
29.

So.
30.

Mo.
31.

Di.
01.

Mi.
02.

      12:45      
18:00 18:00 18:00        
          18:15 18:15

Gegen den Strom

David gegen Goliath. Eine einzelne Frau gegen den Kapitalismus, genauer gesagt, gegen Energiekonzerne. Die kinderlose und alleinlebende Halla will nicht mehr nur zusehen, sondern etwas tun. Gegen den Ausverkauf der Natur, gegen die Politik, die zulässt, dass immer mehr multinationale Konzerne mit den natürlichen Ressourcen Islands Gewinn machen. Genau genommen ist die mutige und zielstrebige Halla eine geheime Öko-Guerilla-Aktivistin. Die Endvierzigerin boykottiert erfolgreich die Stromversorgung. Doch dann bekommt sie endlich die Chance, ein ukrainisches Waisenkind zu adoptieren. Schließen sich Mutterschaft und Umweltkampagnen wirklich aus?

IS/UA/FR 2018 |Regie: Benedikt Erlingsson|mit: Halldóra Geierharosdóttir, Jóhann Siguroarson

Weitere Infos und Spielzeiten

Do.
27.

Fr.
28.

Sa.
29.

So.
30.

Mo.
31.

Di.
01.

Mi.
02.

      11:30      
    13:30       13:30
        14:45    
20:45 20:45 20:45 20:45   20:45 20:45

Mary Poppins' Rückkehr

Superkalifragilistisch expiallegorisch sang im Jahr 1964 Julie Andrews und spielte sich als magische Nanny mit dem Regenschirm in die Herzen der Zuschauer. Das gleichnamige Musical Mary Poppins gewann im Jahr 1965 insgesamt fünf Oscars, darunter für den besten Song „Chim Chim Cher-ee“ und für die beste weibliche Hauptrolle. Wie schon die Erstverfilmung basiert auch „Mary Poppins Rückkehr“ auf den insgesamt acht Kinderbüchern der in Australien geborenen Autorin Pamela Lynwood Tracers (1899 – 1996).

US 2018| Regie: Rob Marshall|mit: Emily Blunt, Ben Whishaw, Meryl Streep, Colin Firth, Dick van Dyke

Weitere Infos und Spielzeiten

Do.
27.

Fr.
28.

Sa.
29.

So.
30.

Mo.
31.

Di.
01.

Mi.
02.

      10:20      
15:15 15:15 15:15 15:15   15:15 15:15
        15:30    
18:00 18:00 18:00 18:00 18:00 18:00 18:00
20:45 20:45 20:45 20:45   20:45 20:45

Die Poesie der Liebe

Am Grab des berühmten Schriftstellers Victor Adelmann trauert seine Ehefrau Sarah, die 45 Jahre mit ihm verheiratet war. Ein junger Biograf will über den Stern am Buchhimmel schreiben und bittet die Witwe, von ihrem aufregenden Leben mit Victor zu erzählen. Und Sarah, die während der Ehe immer die erste Person war, die Victors Werke lesen durfte, blickt zurück. Im Paris Anfang der 1970er Jahre verfällt sie dem bindungsunwilligen Victor. Schließlich aber will er nicht ohne Sarah sein. Sie heiraten, gründen eine Familie, Victor wird immer erfolgreicher, während Sarah ihm unterstützend zur Seite steht. Doch irgendwann kommt ans Licht, was es mit Victors Erfolg in Wahrheit auf sich hat…

F 2018|Regie: Nicolas Bedos |mit: Nicolas Bedos, Doria Tillier

Weitere Infos und Spielzeiten

Do.
27.

Fr.
28.

Sa.
29.

So.
30.

Mo.
31.

Di.
01.

Mi.
02.

            15:45
18:15 18:15 18:15 18:15   18:15  

Die Schneiderin der Träume

Wenn du alles hast – wovon sollst du dann noch träumen? So geht es dem Architekten Ashwin aus Mumbai, der aus reichem Hause stammt und kurz vor seiner Bilderbuch-Hochzeit steht. Als die jedoch platzt, scheint niemand für seine Traurigkeit Verständnis zu haben. Niemand – außer der verwitweten Ratna. Sie ist die Dienerin von Ashwin. Alles, was sie besitzt, sind ihre Hoffnungen auf ein erfülltes Leben: Ratna träumt davon, Mode-Designerin zu werden. Und sie weiß genau, wie Ashwin sich fühlt. Plötzlich entwickelt sich zwischen dem ungleichen Paar ein immer tiefer werdendes Interesse füreinander.

IN/FR 2018|Regie: Rohena Gera |mit: Tillotama Shome, Rahul Vohra, Geetanjali Kulkarni

Weitere Infos und Spielzeiten

Do.
27.

Fr.
28.

Sa.
29.

So.
30.

Mo.
31.

Di.
01.

Mi.
02.

          13:30  
      14:30      

Die Prinzessin mit der Eselhaut

In einem Land vor langer Zeit lebte ein Esel, der Goldtaler statt Pferdeäpfel machte. Als er jedoch alt wurde und starb, nahm eine Zauberin sein Fell an sich. Viele Jahre später wird des Königs einzige Tochter getauft. Eine nicht eingeladene böse Zauberin prophezeit der kleinen Therese eine Zukunft, hinterlässt das Orakel jedoch unvollendet. Nur ein Poet kann den Spruch vollenden, doch dessen Wissen geht verloren. Nach dem Tod seiner ersten Frau heiratet der König erneut und lässt sich dazu überreden, in den Krieg zu ziehen. Weil aber das Geld knapp ist, soll Prinzesssin Therese einen reichen König heiraten. Doch sie liebt den Prinzen Jaquce und flieht vor dem Altar, um fortan als Bettlerin zu leben...

RU 1982|Regie: Nadezhda Kosheverova |mit: Vladimir Etush, Svetlana Nemolyaeva

Weitere Infos und Spielzeiten

Do.
27.

Fr.
28.

Sa.
29.

So.
30.

Mo.
31.

Di.
01.

Mi.
02.

      14:00      

Leuchte, mein Stern leuchte

Als die Kunst durch die Kommunisten instrumentalisiert wird und jegliche Traditionen und Kultur ausgerottet werden, trotzen immer wieder Menschen dieser Barbarei durch Theaterinszenierungen, Malerei und Poesie. So auch der junge Enthusiast des Theaters und der Revolution, Isekremas. Er fährt mit seinem Wagen in die Städte, trägt auf dem Marktplatz Shakespeare vor, macht das elternlose Bauernmädchen Kryssja zur Hauptdarstellerin seiner Jeanne-d'Arc-Inszenierung. Obwohl in Russland noch der Bürgerkrieg tobt, bleibt Isekremas offen für die Menschen und das Leben mit all seiner Not, den Verwirrungen, aber auch mit den Zukunftsvisionen.

RU 1969|Regie: Aleksandr Mitta |mit: Oleg Tabakov

Weitere Infos und Spielzeiten

Do.
27.

Fr.
28.

Sa.
29.

So.
30.

Mo.
31.

Di.
01.

Mi.
02.

      17:00      

Elliot, das kleinste Rentier

Der Weihnachtsmann ist in hellem Aufruhr: Sein treues Rentier will die rote Nase in den Ruhestand stecken. Aber ausgerechnet drei Tage vor Weihnachten? Immerhin ist Blitzen das wichtigste Zugtier. Wer soll denn jetzt den fliegenden Schlitten ziehen? Ein Zwergpferd als Ersatz für ein gut ausgebildetes Rentier? Das geht doch nicht. Aber der kleine Elliot kämpft für seinen großen Traum und legt sich mächtig in die Zügel, um innerhalb von drei Tagen beim Nordpol-Training zu beweisen: Er ist zwar winzig, aber dennoch der perfekte Ersatz.

Regie: Jennifer Westcott, Animationsfilm, Kanada

Weitere Infos und Spielzeiten

Do.
27.

Fr.
28.

Sa.
29.

So.
30.

Mo.
31.

Di.
01.

Mi.
02.

13:45   13:45        
            14:15

Tabaluga - Der Film

Der Drache Tabaluga will nicht erwachsen werden. Aber wer nicht erwachsen werden will, kann auch kein Feuer speien. Macht nichts, denn im Grünland führt Tabaluga ein zufriedenes Leben, hat in Maikäfer Bully einen tollen Freund und mit dem Raben Kolk einen liebevollen Adoptiv-Papa. Doch da zieht plötzlich Gefahr auf: Arktos, der böse Herrscher von Eisland, will Tabalugas Heimat mit eisigem Schnee und Frost überziehen. Der kleine Drache lässt sich nach Eisland locken und verliebt sich in die Eisprinzessin Lilli. Können die beiden gemeinsam den bösen Arktos besiegen? Wird Tabaluga endlich sein inneres Feuer entzünden und Feuer speien können?

DE 2018 | Regie: Sven Unterwaldt Jr. | mit: Wincent Weiss, Yvonne Catterfeld

Weitere Infos und Spielzeiten

Do.
27.

Fr.
28.

Sa.
29.

So.
30.

Mo.
31.

Di.
01.

Mi.
02.

          13:15  
      13:30      
  13:45          

Der Kleine Drache Kokosnuss - Auf in den Dschungel

Nicht ohne unsere Freundin ins Dschungelcamp! Der kleine Drache Kokusnuss und sein bester Freund, der vegetarische Fressdrache Oskar wollen in ein Ferienlager. Da sollen nämlich die Beziehungen zwischen Feuerdrachen und Fressdrachen gestärkt werden. Weil aber ihre beste Freundin Mathilda ein Stachelschwein ist, darf die nicht mit auf die Ferieninsel mitten im Dschungel. Eigentlich. Kurzerhand wird Mathilda unbemerkt an Bord geschmuggelt. Aber dann rammt das Schiff einen Felsen. Jetzt geht's also zu Fuß zum Dschungelcamp. Und dieser Weg wird abenteuerlich! Es gibt auf der Insel nämlich geheimnisvolle Wasserdrachen und eine fleischfressende Pflanze.

D 2018|Regie: Anthony Power|mit: Max von der Groeben, Carloin Kebekus, Dustin Semmelrogge

Weitere Infos und Spielzeiten

Do.
27.

Fr.
28.

Sa.
29.

So.
30.

Mo.
31.

Di.
01.

Mi.
02.

      12:30      
13:15 13:15 13:15       13:15
        13:30    
16:00 16:00 16:00        
          16:15  
            16:30

Der Grinch

NEU

Das grüne, miesmuschelige Monster ist zurück. Mit seinem Hund Max grantelt der Grinch auf dem Mount Crumpit und versucht als flauschige Animationsfigur Weihnachten zu verhindern. Indem er es einfach klaut. Das heißt, er klaut den Einwohnern alle Geschenke, die Tannenbäume, das komplette Festtagsessen – und damit die Weihnachtsfreude. Das ist der bitterböse Plan vom bitterbösen Grinch. Der alte Spielverderber verkleidet sich als Weihnachtsmann und Max als Rentier. So sausen sie durch die Kamine in die Häuser der Menschen - und tatsächlich hat niemand in Whoville am Weihnachtsmorgen Geschenke unterm festlichen geschmückten Baum und kein leckeres Essen... 

CN/ US 2018| Regie: Yarrow Cheney, Scott Mosier |mit: Otto Waalkes

Weitere Infos und Spielzeiten

Do.
27.

Fr.
28.

Sa.
29.

So.
30.

Mo.
31.

Di.
01.

Mi.
02.

      10:15      
  13:45 13:45     13:45 13:45
        14:00    
16:00            

Feuerwehrmann Sam - Plötzlich Filmheld!

NEU

Wenn ich groß bin, werde ich Feuerwehrmann! Sagen viele kleine Jungs. Sam ist tatsächlich Feuerwehrmann geworden. Und zwar ein richtig guter. Als ein brennender Öl-Laster auf sein Heimatstädtchen Pontypandy zurast, ist es nämlich Sam, der eine Katastrophe verhindert. Weil seine Heldentat mit dem Handy aufgenommen und ins Netz gestellt wird, will prompt der berühmte Hollywood-Regisseur Don Slegdehammer den mutigen Sam engagieren. Sam ist plötzlich ein Filmstar. Aber das gefällt dem echten Schauspieler Flex Dexter überhaupt gar nicht! Er will alleine im Rampenlicht stehen. Also macht er Sam das Leben schwer. Aber zum Glück hat Sam ja seine Freunde – und so meistert er alle Hürden.

GB 2018|Regie: Gary Andrews & Clint Butler

Weitere Infos und Spielzeiten

Do.
27.

Fr.
28.

Sa.
29.

So.
30.

Mo.
31.

Di.
01.

Mi.
02.

          14:15  

Berliner Philharmoniker Silvesterkonzert 2018

Ein so umjubelter wie begnadeter Dirigent, großartiger Pianist und enger Freund der Berliner Philharmoniker: Daniel Barenboim (*1942 in Buenos Aires). Er wird das Silvesterkonzert 2018/19 dirigieren. Zur Gehör bringen die Berliner Philharmoniker vier berühmte Werke von Maurice Ravel: Rapsodie espagnole, Alborada del gracioso, Pavane pour une infante défunte (Orchesterfassungen) und Boléro. Darüber tritt Barenboim an diesem Abend als Solist auf und interpretiert Mozarts Klavierkonzert Nr. 26, das Konzert für Klavier und Orchester D-Dur KV 537 Krönungskonzert.

Weitere Infos und Spielzeiten

Do.
27.

Fr.
28.

Sa.
29.

So.
30.

Mo.
31.

Di.
01.

Mi.
02.

        17:00    

Idioten der Familie

Nichts macht dich so fertig wie die Familie. Im Fall der 40-jährigen Heli (Jördis Triebel) trifft es den Nagel auf den Kopf. Denn Heli will ein neues Leben beginnen und ihre jüngste, geistig behinderte Schwester (Lilith Stangenberg) in ein Heim geben. Helis drei egozentrische Brüder Frederick (Kai Scheve), Tommy (Hanno Koffler) und Bruno (Florian Stetter) sind erst mal damit einverstanden. Doch dann verbringen die fünf unterschiedlichen Geschwister ein letztes, gemeinsames Wochenende in Helis Haus. Es kommt, wie es kommen muss: Ausufernde Diskussionen über alte, längst begrabene Konflikte brechen auf. Zumal das Nesthäckchen zum unberechenbaren Biest wird. Die Situation im Haus eskaliert.

D 2019| Regie: Michael Klier |mit: Lilith Stangenberg, Jördis Triebel, Florian Stetter, Hanno Koffler

Weitere Infos und Spielzeiten

Do.
27.

Fr.
28.

Sa.
29.

So.
30.

Mo.
31.

Di.
01.

Mi.
02.

        18:30    

Silvester-Sneak 2018 - 2

 

Weitere Infos und Spielzeiten

Do.
27.

Fr.
28.

Sa.
29.

So.
30.

Mo.
31.

Di.
01.

Mi.
02.

        18:00    

Silvester-Sneak 2018 -1

 

Weitere Infos und Spielzeiten

Do.
27.

Fr.
28.

Sa.
29.

So.
30.

Mo.
31.

Di.
01.

Mi.
02.

        20:45    

Under the Tree

Seine Nachbarn kann man sich eben nicht aussuchen. Und deswegen weiß man vorher auch nie, wie sie so sind. Dass aber aus Sprösslingen veritable Bäume werden, die viel Schatten spenden, weiß man vorher schon. Und wenn der fremde Blättergigant einem die Sonne klaut, ja, da kann man schon mal unfreundlich werden. Weil der alte Baum von Baldwin (Sigurður Sigurjónsson) und Inga (Edda Björgvinsdóttir) eben genau das tut – Schatten spenden – eskaliert ein anfänglich harmloser Streit mit den Nachbarn. Mittendrin: Baldwin und Ingas Sohn Atli (Steinþór Hróar Steinþórsson), der seine Frau betrügt, von ihr rausgeworfen wird und folglich wieder bei seinen Eltern einzieht.

ISL 2017| Regie: Hafsteinn Hunnar Sigurðsson|mit: Steinpór Hróar Steinpórsson, Edda Björgvinsdóttir, Siguróur Sirugjónsson

Weitere Infos und Spielzeiten

Do.
27.

Fr.
28.

Sa.
29.

So.
30.

Mo.
31.

Di.
01.

Mi.
02.

        21:20    

Das Mädchen das lesen konnte

Selbst ist die Frau. Als im Jahr 1851 in Frankreich ein Aufstand gegen Napoleón aus dem Ruder läuft und alle Männer eines kleinen Dorfes in der Provence verhaftet werden, müssen die Frauen alleine klar kommen. Die junge Bäuerin Violette (Pauline Burlet), im heiratsfähigen Alter, stolz auf ihre Unabhängigkeit, erledigt mit den anderen Frauen die Arbeit auf den Feldern und Plantagen. Als jedoch auch Jahre später die Männer nicht nach Hause kommen, schwören sich die Frauen: Der erste Mann, der das Dorf betritt, wird ihr gemeinsamer Gatte – quasi einer für alle. Um das Überleben der Gemeinde zu sichern. Und dann taucht Jean (Alban Lenoir) auf.

F 2019| Regie: Marine Francen |mit: Pauline Burlet, Alban Lenoir, Géraldine Pailhas

Weitere Infos und Spielzeiten

Do.
27.

Fr.
28.

Sa.
29.

So.
30.

Mo.
31.

Di.
01.

Mi.
02.

        16:00    

Checker Tobi & das Geheimnis unseres Planeten

KIKA-Gucker kennen ihn: Checker Tobi. Er sucht Wissenswertes und erklärt es den Kindern. In seinem ersten Kinofilm findet der neugierige Moderator eine geheimnisvolle Flaschenpost. Das Rätsel um den wichtigsten Rohstoff der Welt - Wasser - lässt sich jedoch nur lösen, wenn Checker Tobi auf große Abenteuerreise geht. Und das tut er. So steht er am Rande eines aktiven Vulkans, taucht in der tasmanischen Unterwasserwelt, krakzelt im ewigen Eis oder läuft durch die indische Metropole Mumbai. Und lüftet schließlich das Geheimnis, dessen Lösung die ganze Zeit vor seiner Nase war...

D 2019 | Regie: Martin Tischner |mit: Tobias Krell, Lars Rudolph, Ulla Lohmann

Weitere Infos und Spielzeiten

Do.
27.

Fr.
28.

Sa.
29.

So.
30.

Mo.
31.

Di.
01.

Mi.
02.

        14:00    

Green Book - Eine besondere Freundschaft

Der ungebildete Italo-Amerikaner Tony (Viggo Mortensen) wird vom berühmtesten Jazz-Pianisten der Welt im Amerika der 1960er Jahre als Chauffeur angeheuert. Dr. Don Shirley (Mahershala Ali) ist ein Superstar auf Tournee und braucht jemanden, der ihn von New York City bis in die Südstaaten kutschiert. Denn der Pianist ist ein Schwarzer. Und da es die Jahre vor der Bürgerrechtsbewegung von Martin Luther King sind, sind mit diesem rebellischen Akt die Schwierigkeiten vorprogrammiert. Deswegen im Gepäck: Das Negro Motorist Green Book. Darin stehen die wenigen Unterkünfte, Restaurants und Tankstellen, die auch schwarze Kunden bedienen.

US 2018| Regie: Peter Farrelly | mit: Viggo Mortensen, Mahershala Ali

Weitere Infos und Spielzeiten

Do.
27.

Fr.
28.

Sa.
29.

So.
30.

Mo.
31.

Di.
01.

Mi.
02.

        20:45    

Asche ist reines Weiß

Hinter jedem erfolgreichen Mann steht immer eine starke Frau. So auch im Fall vom Gangsterboss Gua Bin (Fan Lian). Er hat das Sagen in der chinesischen Millionenmetropole Datong. Und obwohl seine Freundin Qiao (Zhao Tao) es ist, die seiner Macht die Stabilität gibt, obwohl sie für ihn fünf Jahre ins Gefängnis geht, obwohl sie in unverrückbarer Treue und Loyalität zu ihm steht, taucht Gua Bin ohne ein Wort ab. Nach ihrer Entlassung aus dem Knast reist Qiao mit wenig Geld quer durch China, um Gua Bin zu finden. Denn für sie besteht die Beziehung weiter, solange er ihr nicht sagt, dass es anders ist.

CHN/T/JPN 2019|Regie: Zhangke Jia|mit: Zhao Tao, Fan Liao, Zheng Xu

Weitere Infos und Spielzeiten

Do.
27.

Fr.
28.

Sa.
29.

So.
30.

Mo.
31.

Di.
01.

Mi.
02.

        20:30    

Can You Ever Forgive Me?

Not macht erfinderisch. Und wenn’s nicht ganz legal ist? Dann einfach mal großzügig beide Augen zudrücken. Denkt sich vermutlich Lee Israel (Melissa McCarthy), einst erfolgreiche Journalistin und gefeierte Celebrity-Biografin. Ihr Ruhm ist längst verblasst, pleite ist sie auch. Da kommt Lee auf die wenig ruhmreiche, dafür umso ertragreichere Idee, Briefe von längst verstorbenen Stars zu fälschen. Selbstlos wird sie bei ihrer kriminellen Schreibarbeit von ihrem besten Freund Jack (Richard E. Grant) unterstützt. So entstehen 400 Briefe verstorbener Schriftsteller und Schauspieler. Und finden reißenden Absatz.

USA 2019| Regie: Marielle Heller|mit: Melissa McCarthy, Julie Ann Emery, Richard E. Grant

Weitere Infos und Spielzeiten

Do.
27.

Fr.
28.

Sa.
29.

So.
30.

Mo.
31.

Di.
01.

Mi.
02.

        16:00    

Thalia Kino Datenschutz

www.thalia-potsdam.de

Wir, die Thalia Filmtheater Betriebs GmbH, nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst und halten uns strikt an die Regeln der Datenschutzgesetze.

Sie möchten unseren Newsletter nicht mehr erhalten, oder Ihre Mailadresse ändern?
Dann klicken Sie hier.

Thalia Filmtheater Betriebs GmbH, Rudolf Breitscheid Str.50, 14482 Potsdam - Babelsberg, Handelsregister Potsdam HRB 11634
Geschäftsführer: Thomas Bastian

Newslettersystem powered by Digitale Offensive