Der Newsletter wird nicht richtig angezeigt? Jetzt im Browser anschauen.

NEU bei uns

(Kopie 1)

Cunningham

SCHROTT ODER CHANCE

(Kopie 2)

NEU bei uns

Der Göttliche Andere

Während er in Rom ber die Papstwahl berichtet, verliebt sich der vollkommen atheistische Moderator Gregory ausgerechnet in Maria, die kurz davor ist, Ordensschwester zu werden und damit eigentlich Gott versprochen ist. Nach einer mysteriösen Häufung von Hindernissen, mit denen sich Gregor bei dem Versuch, Maria näher zu kommen, konfrontiert sieht, muss er sich schließlich eingestehen, dass er es beim Kampf um Marias Liebe mit einem bersinnlichen Konkurrenten zu tun hat, der im wahrsten Sinne des Wortes allmächtig ist. Jan Schomburg (VERGISS MEIN ICH) der sich sowohl für die Regie als auch für das Drehbuch verantwortlich zeichnet, konnte ein außergewöhnliches, internationales Ensemble versammeln: In den Hauptrollen spielen Callum Turner und Matilda de Angelis. Exzellent in den Nebenrollen sind u.a. Mark Davison, Anna Bonaiuto, Pino Ammendola zu sehen.

Deutschland/ Italien 2020 | Regie: Jan Schomburg | mit: Callum Turner, Matilda De Angelis. Ronke Adekoluejo, Paolo Bonacelli, Kemaal Deen-Ellis

Weitere Infos und Spielzeiten

Do.
13.

Fr.
14.

Sa.
15.

So.
16.

Mo.
17.

Di.
18.

Mi.
19.

17:15
 
17:15
17:15
17:15
17:15
17:15
20:30
20:30
20:30
20:30
20:30
20:30
20:30

Wege des Lebens - The Roads Not Taken

The Roads Not Taken, also die in seinem Leben nicht eingeschlagenen Straßen, sind etwas, was den Schriftsteller Leo stark beschäftigt. Dieses Was-wäre-wenn dringt immer wieder in seine echte Realität ein. Was, wenn er am Scheideweg der Entscheidung bei seiner Jugendliebe Dolores in Mexiko geblieben wäre? Was wäre passiert, wen er die Einsamkeit auf einer griechischen Insel gesucht hätte? Seiner Tochter Molly macht bei aller Liebe für ihren Vater der chaotische Geisteszustand ihres alleinstehenden Elternteils allerdings Sorgen. Während 24 Stunden in New York City beginnt sie das geheime Leben zu erahnen, das sich in Leos Kopf entfaltet. Zugleich hat sie aber nicht nur mit seinen, sondern auch mit ganz eigenen Herausforderungen für ihre Zukunft zu kämpfen. Augenblicke des Glücks und des Bedauerns liegen während dieses einen Tages für Vater und Tochter nah beisammen.

GB 2020 | Regie: Sally Potter | Javier Bardem, Elle Fanning, Selma Hayek, Laura Linney, Branka Katic, Milena Tscharntke

Weitere Infos und Spielzeiten

Do.
13.

Fr.
14.

Sa.
15.

So.
16.

Mo.
17.

Di.
18.

Mi.
19.

 
20:15
20:15
20:15
20:15
20:15
20:15
20:30
      

Der Letzte Mieter

Am Freitag, 14. August, Online-Filmgespräch mit Regisseur Gregor Erler

Berlin. Das letzte unsanierte Haus in einer schicken Wohngegend wird geräumt. Die alten Mieter ziehen aus, doch Dietmar (67) weigert sich. Dessen Sohn, Tobias (34), versucht ihn dazu zu bewegen in eine Sozialwohnung zu ziehen. Doch sein Vater sträubt sich - er wird seine geliebte Wohnung, in der er seit 40 Jahren lebt, nicht verlassen. Die Situation zwischen Tobias, seinem Vater und dem scheinbar zufällig anwesenden Makler des Hauses gerät völlig außer Kontrolle und eskaliert. Als plötzlich die junge Polizistin Shirin in der Tür steht, muss sich Tobias entscheiden, ob er zum ersten Mal in seinem Leben wirklich für etwas einsteht und zu Ende bringt. Doch ist das schon alles? Was plante der Vater wirklich? Schnell wird klar, die Wahrheit ist noch viel komplexer. Und vieles in diesem wendungsreichen Kammerspiel ist ganz anders, als es zunächst scheint… Ein bis zum überraschenden Ende spannender, tragischer Berlin-Thriller zu dem hochaktuellen Thema Gentrifizierung.

Deutschand 2018 | Regie: Gregor Erler | mit: Matthias Ziesing, Pegah Ferydoni, Moritz Heidelbach, Wolfgang Packhäuser, Thilo Prothman, Tom Keune, Mignon Remé

Weitere Infos und Spielzeiten

Do.
13.

Fr.
14.

Sa.
15.

So.
16.

Mo.
17.

Di.
18.

Mi.
19.

 
20:00
     
20:30
 
20:30
20:30
20:30
 
20:30

Cunningham

Open Air Kino am Waschhaus

Mit einer Einführung vor dem Film

Zusammen mit Tänzern der letzten Generation seines Ensembles lässt CUNNINGHAM einige der wichtigsten Inszenierungen eines Ausnahmetalents noch einmal aufleben. Dabei spürt der Film Merce Cunninghams künstlerischer Entwicklung über drei Jahrzehnte voller Risiken und Entdeckungen nach. Beginnend mit seinen frühen Jahren als bettelarmer Tänzer im New York der 40er Jahre, bis hin zu seinem Aufstieg als einer der meist gefeierten und visionärsten Choreographen seiner Zeit. Der Film nähert sich den einzigartigen Räumen Merce Cunninghams und erobert für das Publikum sein künstlerisches Universum und das seiner Collaborteure Robert Rauschenberg und John Cage.

Deutschland, Frankreich, USA 2019 | Regie: Alla Kovgan | Dokumentarfilm

Weitere Infos und Spielzeiten

Do.
13.

Fr.
14.

Sa.
15.

So.
16.

Mo.
17.

Di.
18.

Mi.
19.

22:00
      

SCHROTT ODER CHANCE

Am 19. August um 21 Uhr im Open Air Kinosommer am Waschhaus

mit Filmgespräch im Anschluss an die Vorführung

2017: Potsdam ist im Wandel.

Etliche prägende DDR-Gebäude sind seit der Wende bereits aus dem Stadtbild verschwunden. Jetzt steht auch der Abriss des wohl markantesten ostmodernen Gebäudes in der Innenstadt bevor: Das ehemalige “Institut für Lehrerbildung”, zuletzt ein Teil der Fachhochschule, soll der Rekonstruktion der historischen Mitte weichen. Doch es regt sich Protest gegen die Pläne der Stadt. Rekonstruktionsbefürworter und Abrissgegner stehen sich gegenüber. Handelt es sich hier um eine Kontroverse zwischen jung und alt, Ost und West oder doch eher zwischen arm und reich?

“Schrott oder Chance” zeigt, wie Potsdam in Sachen Stadtentwicklung und Erinnerungskultur tickt und dass es um mehr als nur ein Gebäude geht.

Nämlich um die Frage: In was für einer Stadt wollen wir leben?

Weitere Infos und Spielzeiten

Do.
13.

Fr.
14.

Sa.
15.

So.
16.

Mo.
17.

Di.
18.

Mi.
19.

      
21:00

Sea of Shadows - Der Kampf um das Kokain des Meere

Open Air Kino am Waschhaus

Eine drohende Katastrophe in einer der spektakulärsten Landschaften der Welt ist Auslöser für eine einzigartige Rettungsaktion. Wenn Mexikanische Drogenkartelle und die Chinesische Mafia kollaborieren um den seltenen Totoaba Fisch in der Sea of Cortez (Golf von Kalifornien) zu wildern, bedrohen ihre tödlichen Methoden das gesamte maritime Leben der Region - inklusive das des extrem seltenen Vaquita, einer Unterart der Wale. Doch ein Team aus brillanten Wissenschaftlern, Naturschützern, investigativen Journalisten und mutigen Undercover-Agenten, hat es sich zum Ziel gesetzt, die Vaquitas zu retten. Sie riskieren ihr Leben um die internationalen Syndikate zu überführen.

Österreich, Australien, Deutschland, USA 2019 | Regie: Richard Ladkani | Dokumentarfilm

Weitere Infos und Spielzeiten

Do.
13.

Fr.
14.

Sa.
15.

So.
16.

Mo.
17.

Di.
18.

Mi.
19.

  
22:00
    

Master Cheng in Pohjanjoki

Am Freitag, 14. August, um 22.30 Uhr im Open Air Kino am Waschhaus

Auf der Suche nach einem alten finnischen Freund reist der chinesische Koch Cheng in ein abgelegenes Dorf in Lappland. Bei der Ankunft scheint niemand dort seinen Freund zu kennen, aber die lokale Cafébesitzerin Sirkka bietet ihm eine Unterkunft an. Im Gegenzug hilft Cheng ihr in der Küche und bald werden die Einheimischen mit den Köstlichkeiten der chinesischen Küche überrascht. Cheng findet trotz kultureller Unterschiede schnell Anerkennung und neue Freunde unter den Finnen. Als sein Touristenvisum abläuft, schmieden die Dorfbewohner einen Plan, der ihm helfen soll zu bleiben.

Finnland, China 2019 | Regie: Mika Kaurismäki | mit: Anna-Maija Tuokko, Chu Pak-hong, Kari Väänänen, Lucas Hsuan

Weitere Infos und Spielzeiten

Do.
13.

Fr.
14.

Sa.
15.

So.
16.

Mo.
17.

Di.
18.

Mi.
19.

17:30
 
17:30
    
 
22:30
     

Thalia Kino Datenschutz

www.thalia-potsdam.de

Wir, die Thalia Filmtheater Betriebs GmbH, nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst und halten uns strikt an die Regeln der Datenschutzgesetze.

Sie möchten unseren Newsletter nicht mehr erhalten, oder Ihre Mailadresse ändern?
Dann klicken Sie hier.

Thalia Filmtheater Betriebs GmbH, Rudolf Breitscheid Str.50, 14482 Potsdam - Babelsberg, Handelsregister Potsdam HRB 11634
Geschäftsführer: Thomas Bastian

Newslettersystem powered by Digitale Offensive