Thalia macht Schule

Kino und Fernsehen sind feste Bestandteile unseres Alltags. Angesichts der allgemeinen Bilderflut ergibt sich immer mehr die Notwendigkeit, in der Schule Medienkompetenz zu vermitteln und Film als Kulturgut einzuordnen.

Wir bieten Ihnen täglich Schulvorstellungen zu einem günstigen Preis an. Wir beraten Sie gerne in der Filmauswahl und unterstützen Sie mit Filmheften.

Buchungen & Bestellungen nehmen wir unter 0331/ 74 370 70 oder per E-Mail entgegen.

Sollten Sie für einen Fachbereich einen Film wünschen, der sich genau mit dem Thema Ihres Unterrichts befasst, gibt es mit Sicherheit eine Möglichkeit, den dementsprechenden Film nach Absprache zu bestellen. Die Kinosäle eignen sich ebenfalls für anschließende Unterrichtsstunden.

 

Information und Reservierung

Für Filme die aktuell im Thalia-Programm laufen können wir Reservierungen bis einen Tag vor der gewünschten Vorstellung annehmen. Telefon: 0331/ 74 370 70! Bei Filmen, die extra besorgt werden müssen, sollte die Reservierung mindestens zwei Wochen im Voraus vorliegen.

Zeiten:

Schul- und Sondervorstellungen können je nach Wunsch Montag-Freitag zwischen 7.30 Uhr und 12.30 Uhr beginnen.

Preise:

Von 20-34 Schüler:6,50 Euro/ Person
35-49 Schüler:6,00 Euro/ Person
50-99 Schüler:5,50 Euro/ Person
100-149 Schüler:4,50 Euro/ Person
150-199 Schüler:4,00 Euro/ Person
Ab 200 Schüler:3,50 Euro/ Person
(Pro 10 Schüler hat ein Lehrer freien Eintritt)

Preise gültig für Filme im aktuellen Programm. 
Für Filme, die extra besorgt werden müssen wird, je nach Verleih, eine Grundgebühr von 100 bis 180 € fällig.

Unterrichtsmaterialien stellen wir Ihnen gern zur Verfügung.

Im Vorfeld können Sie sich natürlich auch auf folgenden Seiten informieren.

Vision Kino
Filmernst
Lernort Kino
Institut für Kino und Filmkultur

Dokumentarfilmer Florian Opitz nimmt Grundprinzipien unseres Wirtschaftssystems genauer unter die Lupe. Wachstum, Arbeit und Wohlstand für alle – geht das überhaupt noch? Haben wir das Wirtschaftssystem noch unter Kontrolle oder kontrolliert es uns? In einer Zeit, in der die Grenzen ewigen Wachstums deutlich werden, müssen Alternativen sichtbar werden, um für die Zukunft entscheiden zu können: Wie weit wollen wir gehen für immer weiter steigendes Wachstum?

Genre: Dokumentarfilm

Klassenstufe: ab 10. Klasse

Altersempfehlung: ab 15 Jahre

Unterrichtsfächer: Politik, Ethik, Wirtschaft, WAT, Erdkunde, Sozialkunde

Themen: Wachstum, Kapitalismus, Politik, Finanzkrise, Finanzmarkt, Banken, Börse, Wirtschaft, Wohlstand, Gesellschaft, Umwelt, Technik/neue Technologien, Medien

Der 10-jährige Auggie Pullmann leidet an einem seltenen Gendefekt, weswegen sein Gesicht von Geburt an entstellt ist. Bislang unterrichtete ihn seine Mutter zu Hause – nun geht der Junge auf eine öffentliche Schule und wird zum Gespött der anderen Kinder. Aus dem 2012 publizierten Roman der Autorin R.J. Palacio inszeniert Regisseur und Co-Autor Steve Chbosky ein hochemotionales, multiperspektivisches Drama mit einem ausgezeichneten Ensemble.

Genre: Literaturverfilmung, Drama

Klassenstufe: ab 5. Klasse

Altersempfehlung: ab 10 Jahre

Unterrichtsfächer: Deutsch, Englisch, Religion, Ethik, Sozialkunde, Psychologie

Themen: Außenseiter, Mobbing, Familie, Freundschaft, Schule, Kindheit/Kinder, Behinderung, Ethik, Hoffnung, Vorurteile