Der Newsletter wird nicht richtig angezeigt? Jetzt im Browser anschauen.

Ausgeflogen

Made in China

Streik

Der Klavierspieler vom Gare du Nord

Ein Becken voller Männer

Geheimnis eines Lebens

Traumfabrik

Rebellinnen - Leg' dich nicht mit ihnen an!

Unsere große kleine Farm

Cleo

Leid und Herrlichkeit

Pets 2

Kleiner Aladin & der Zauberteppich

Der König der Löwen

Der Nussknacker & die vier Reiche

Wenn Du König wärst

Die Winzlinge - Abenteuer in der Karibik

Bohemian Rhapsody

25 km/h

Deadpool 2

Ausgeflogen

NEU

Im Original heißt die Tragikomödie passenderweise „Mon bebe“ (Mein Baby). Und ist eine Liebeserklärung an alle (alleinerziehenden) Mütter, die ihre Kinder gehen lassen müssen, damit die ihr eigenes Leben leben können. Héloïse ist mit Leib und Seele Mama. Vollzeit- und Vollblutmutti. Drei Kinder hat sie großgezogen und jetzt will auch die Jüngste auf eigenen Beinen stehen. Je näher der Abschied und Auszug von Jade rückt, desto panischer wird Héloïse. Sie beginnt jeden Moment mit Jade per Handyvideo festzuhalten. Und vergisst darüber ganz, in der Gegenwart zu leben und die Zeit mit ihrer Kleinen zu genießen.

F 2019 | Regie & Drehbuch: Lisa Azuelos |mit: Sandrine Kiberlain, Thais Alessandrin, Yan Atta

Weitere Infos und Spielzeiten

Do.
18.

Fr.
19.

Sa.
20.

So.
21.

Mo.
22.

Di.
23.

Mi.
24.

16:45            

Made in China

Am 17. Juli um 18 Uhr in Anwesenheit von Regisseur Julien Abraham

Eine kulturelle Kluft und ein alter Streit. Der junge Fotograf Francois verleugnet seine chinesischen Wurzeln und spricht seit zehn Jahren nicht mehr mit seinem Vater. Doch dann erfährt Francois, dass seine Freundin Sophie schwanger ist. Und begreift, dass er seinem Kind nicht seinen Teil der Familie vorenthalten will. Mit seinem besten Freund Bruno, einem liebenswerten Chaoten, versucht Francois das versteinerte Herz seines Vaters zu erweichen und ihm gleichzeitig zu vergeben.

F 2019 | Regie: Julien Abraham | mit: Frédéric Chau, Medi Sadoun, Julie De Bona

Weitere Infos und Spielzeiten

Do.
18.

Fr.
19.

Sa.
20.

So.
21.

Mo.
22.

Di.
23.

Mi.
24.

            16:30
  16:45          
19:00 19:00 19:00 19:00 19:00 19:00 19:00

Streik

Nicht mit uns! Obwohl sie Lohnkürzungen zugestimmt haben, um ihre Arbeitsplätze zu behalten, werden die 1100 Angestellten einer Automobilfirma im südfranzösischen Agen entlassen. Denn die Anlage wird geschlossen. Daraufhin organisieren die Arbeiterinnen und Arbeiter eine Rebellion, weigern sich, die brutale Entscheidung der Firmenleitung zu akzeptieren. Das zweite sozialkritische Drama von Regisseur Brizé, in dem Vincent Lindon die Hauptrolle spielte. Bereits 2015 drehten die beiden Franzosen gemeinsam DER WERT DES MENSCHEN. Auch hier geht es um die Frage, bemisst sich der Wert eines Menschen tatsächlich an seiner Arbeitsleistung?

F 2017 | Regie: Stéphane Brizé | mit: Vincent Lindon, Mélanie Rover, Jacques Borderie

Weitere Infos und Spielzeiten

Do.
18.

Fr.
19.

Sa.
20.

So.
21.

Mo.
22.

Di.
23.

Mi.
24.

            18:30

Der Klavierspieler vom Gare du Nord

Das Kostbarste in seinem Leben ist sein Talent. Sind seine Hände. Ist die Musik. Klavier zu spielen ist für den aus schwierigen sozialen Verhältnissen stammenden 20jährigen Mathieu eigentlich lebensnotwendig. Dennoch tritt er sein Talent mit Füßen. Bricht stattdessen mit seinen Freunden in eine Villa ein. Landet prompt vor Gericht und wird zu Sozialstunden verdonnert. Glücklicherweise muss er die in einem Musikkonservatorium ableisten. Dessen Leiter erkennt Mathieus Ausnahmetalent und meldet ihn beim internationalen Klavierwettbewerb an. Aber Mathieu braucht lange Zeit, um seine Chance zu be- und ergreifen.

F 2019 | Regie & Drehbuch: Ludovic Bernard |mit: Jules Benchetrit, Lambert Wilson, Kristin Scott Thomas

Weitere Infos und Spielzeiten

Do.
18.

Fr.
19.

Sa.
20.

So.
21.

Mo.
22.

Di.
23.

Mi.
24.

      12:30      

Ein Becken voller Männer

Ü 40 bedeutet im besten Alter zu sein - bedeutet manchmal aber auch, durch eine schwere Sinnkrise zu taumeln. So wie Bertrand, den Depressionen quälen, weil er seit zwei Jahren arbeitslos ist. Aber auch Marcus, Simon, Laurent, Thiery, John, Basile und Avanish sind mit ihrem Leben nicht glücklich. Was liegt da näher, als das erste männliche Synchronschwimmteam zu gründen? Schöne Idee. Aber da geht noch mehr. Also wollen es die Herren in Badehose und mit Badekappe mit der internationalen Konkurrenz im Wasserballett aufnehmen. Angefeuert und gedrillt werdem sie von den Trainerinnen Delphine und der im Rollstuhl sitzenden Amanda. Gemeinsam überwinden die Männer nicht nur ihre jeweilige Krise – sie wachsen auch über sich hinaus.

F 2017 | Regie: Gilles Lellouche | mit: Mathieu Amalric, Guillaume Canet, Benoît Poelvoorde

Weitere Infos und Spielzeiten

Do.
18.

Fr.
19.

Sa.
20.

So.
21.

Mo.
22.

Di.
23.

Mi.
24.

  21:00 21:00       21:00

Geheimnis eines Lebens

Sie hat 50 Jahre lang ihr Land ausspioniert. Hat ihre Familie belogen. Ihr Land betrogen. Mit dem britischen Feind, der Sowejetunion, kollaboriert. Erst im Alter von 87 Jahren wird Melita Norwood als Spionin überführt und wegen Hochverrats festgenommen. Doch die studierte Physikerin wollte immer nur eins: Frieden. Dass die von den Briten zu Abwehrzwecken entwickelte Atomwaffe niemals gebaut werden würde. Ihre Hoffnung: Wenn auch die Sowjetunion die Konstruktionspläne hätte, wenn alle wüssten, welch verheerende Wirkungskraft die Bombe hat, würde sie letztlich keiner einsetzen.

GB 2018 | Regie: Trevor Nunn | mit: Judi Dench, Sophie Cookson, Tom Hughes

Weitere Infos und Spielzeiten

Do.
18.

Fr.
19.

Sa.
20.

So.
21.

Mo.
22.

Di.
23.

Mi.
24.

      16:30   16:30  
18:30 18:30 18:30   18:30 18:30  

Traumfabrik

Ganz großes Kino. Eine Romanze, wie man sie sich schöner nicht ausdenken kann. Angesiedelt in den Babelsberger Filmstudios, damals DEFA-Studios, kurz vor dem Mauerbau. Ein Stukkateur verliebt sich unsterblich in eine französische Schauspielerin. Weil er Milou unbedingt wiedersehen muss, wächst Emil über sich hinaus - und produziert einen Film. Natürlich mit Milou in der Hauptrolle. Und weil wahre Liebe keine Grenzen kennt, gibt es ein fulminantes Happy-End.

D 2019 | Regie: Martin Schreier | mit: Dennis Mojen, Emilia Schüle, Heiner Lauterbach

Weitere Infos und Spielzeiten

Do.
18.

Fr.
19.

Sa.
20.

So.
21.

Mo.
22.

Di.
23.

Mi.
24.

16:00 16:00 16:00   16:00 16:00 16:00
      16:30      
20:45 20:45 20:45   20:45 20:45  
      21:15      
            21:30

Rebellinnen - Leg' dich nicht mit ihnen an!

Wenn das Leben dir ne Leiche gibt, mach ne Konserve draus. Ein bisschen makaber, ziemlich überdreht und am Ende sehr lustig ist die Geschichte der drei Freundinnen Sandra, Nadine und Marilyn. Sie alle arbeiten in der örtlichen Fischkonservenfabrik. Als Sandra versehentlich ihren Chef tötet, ist das nicht ihr größtes Problem. Denn da ist noch eine Tasche voller (Schwarz-)Geld. Für die drei Freundinnen wird es jetzt erst richtig turbulent.

F 2019 | Regie: Allan Mauduit|Drehbuch: Jérémie Guez | mit: Cécile de France, Yolande Moreau, Audrey Lamy

Weitere Infos und Spielzeiten

Do.
18.

Fr.
19.

Sa.
20.

So.
21.

Mo.
22.

Di.
23.

Mi.
24.

21:00     21:00 21:00 21:00  

Unsere große kleine Farm

Ein Traum. Ein Versprechen. Seine Realisierung. Als Molly und John Chester ihr Apartment verlieren, weil ihr Hund Todd zu viel bellt, stürzen sich die Beiden ohne Netz und doppelten Boden in ihr größtes Abenteuer: Die bauen ihre eigene Farm auf. Auf 80 Hektar Land in den kalifornischen Hügeln bewirtschaften sie den Boden, der sie ernährt. Von den acht langen Jahren voller Arbeit, Niederlagen und wunderschönen Erfolgen erzählt das idealistische Paar, das mit 10.000 Ostbäumen und jeder Menge Haus- und Wildtieren ein einmaliges, fazinierendes Leben führt.

USA 2019 | Regie: John Cester

Weitere Infos und Spielzeiten

Do.
18.

Fr.
19.

Sa.
20.

So.
21.

Mo.
22.

Di.
23.

Mi.
24.

18:45 18:45 18:45 18:45 18:45 18:45  

Cleo

Am 24. Juli um 18.45 Uhr in Anwesenheit von Regisseur Erik Schmitt, Produzent Fabian Gasmia sowie den Darstellern Marleen Lohse und Jeremy Mockridge

Die (prominenten) Geister von Berlin. Eine magische Uhr. Und mittendrin die rotlockige Cleo. Als Kind hat sie mit ihrem Vater nach Schätzen gesucht, nach Geschichten. Als junge Frau erfährt sie von einer Uhr, mit der man die Zeit zurückdrehen und Unglücke ungeschehen machen kann. Gemeinsam mit Zufallsbekanntschaft Paul und zwei weiteren Schatzsuchern reist Cleo quer durch Berlin und verschiedene Zeiten. Ganz klar, dass ihnen Physiker wie Albert Einstein und Max Planck oder die große Filmdiva Marlene Dietrich über den Weg laufen.

D 2019|Regie: Erik Schmitt | Drehbuch: Stefanie Ren| mit: Marleen Lohse, Jeremy Mockridge, Max Mauff

Weitere Infos und Spielzeiten

Do.
18.

Fr.
19.

Sa.
20.

So.
21.

Mo.
22.

Di.
23.

Mi.
24.

            18:45

Leid und Herrlichkeit

Film zum Sonntag

Ein alternder Ex-Star. Seine wunderbare Kindheit. Gedanken über Lebensentscheidungen. Weil der spanische Oscar-Preisträger Pedro Almódovar keine Biografie schreiben will, legt der Regisseur stattdessen seinen autobiografischen Film vor. Und erzählt die Geschichte von Salvador Mallo, dem berühmtesten Autor und Regisseurs Spaniens. Den hemmt eine so tiefe Depression am Arbeiten, dass er sogar mit über 60 Jahren das erste Mal Heroin ausprobiert. Doch dann soll sein Klassiker in einer Retroperspektive wieder aufgeführt werden. Salvador trifft seinen einstigen Hauptdarsteller Alberto wieder, mit dem er sich damals heillos verkrachte. Aber erst als Salvador seinen ehemaligen Geliebten Federico nach vielen Jahren wiedersieht, verändert sich für den alternden Regisseur noch einmal alles.

E 2019 |Regie + Buch: Pedro Almodóvar|mit: Antonio Banderas, Asier Etxeandia, Leonardo Sbaraglia, Penelope Cruz

Weitere Infos und Spielzeiten

Do.
18.

Fr.
19.

Sa.
20.

So.
21.

Mo.
22.

Di.
23.

Mi.
24.

      19:00      

Pets 2

Ja, so als New Yorker Haustier ist das Leben entspannt. Egal, ob Fellnase oder Stubentiger, Hoppler oder Vogel – man wird regelmäßig gefüttert, gestreichelt und wartet zum Dank einfach treu und brav ab, bis die Zweibeiner nach Hause kommen. Doch nichts bleibt wie es ist. Bei Vierbeiner Max gibt es menschlichen Nachwuchs und der kleine Schreihals muss natürlich beschützt werden. Und Max’ Freunde Gidget, Duke und Snowball haben auch so ihre aufregenden Veränderungen und Aufgaben zu bestehen.

USA 2018 | Regie: Chris Renaud | Animationsfilm

Weitere Infos und Spielzeiten

Do.
18.

Fr.
19.

Sa.
20.

So.
21.

Mo.
22.

Di.
23.

Mi.
24.

14:00 14:00 14:00   14:00 14:00 14:00
      14:15      
17:00 17:00 17:00 17:00 17:00 17:00 17:00

Kleiner Aladin & der Zauberteppich

Ein tapferes Schneiderlein werden? Oder die Welt sehen? Für den kleinen Aladin steht fest: Er will Abenteuer erleben! Als der alte Händler El Faza ihm einen fliegenden Teppich anbietet, kann der verträumte Aladin nicht widerstehen – und hebt ab. Doch er fliegt nicht nur so zum Spaß. Der kleine Aladin hat nämlich den Auftrag, El Fazas Enkeltochter Diamond aus der Stadt des Sultans zu retten und nach Hause zu bringen.

DK 2018 | Regie: Karsten Kiilerich

Weitere Infos und Spielzeiten

Do.
18.

Fr.
19.

Sa.
20.

So.
21.

Mo.
22.

Di.
23.

Mi.
24.

14:30 14:30 14:30 14:30 14:30 14:30 14:30

Der König der Löwen

NEU

Es gibt Geschichten, die sind so schön, dass sie immer wieder verfilmt werden. Das gilt nicht nur für das Dschungelbuch, sondern auch für Simba, den kleinen Löwen, der fortgehen muss, um erwachsen zu werden und seinen Platz in der Welt zu finden. Als der König der Löwen, Simbas Vater, durch eine Intrige seines eigenen Bruders stirbt, flieht Simba in den Dschungel, wo er von Erdmännchen Timon und Warzenschwein Pumba aufgenommen wird. Simba denkt gar nicht mehr daran, als Herrscher über alle Tiere in der Savanne zurückzukehren. Doch das Schicksal hat andere Pläne mit dem inzwischen prächtigen Löwen.

USA 2019 | Regie: John Favreau

Weitere Infos und Spielzeiten

Do.
18.

Fr.
19.

Sa.
20.

So.
21.

Mo.
22.

Di.
23.

Mi.
24.

            10:00
          10:30  
      12:00      
14:30 14:30 14:30 14:30 14:30 14:30 14:30
17:30 17:30 17:30 17:30 17:30 17:30 17:30
20:30 20:30 20:30 20:30 20:30 20:30 20:30

Der Nussknacker & die vier Reiche

KinderFerienKino

Pompöse Kulissen. Allerbunteste Kostüme. Farbenfroh und überdreht wie Tim Burton-Filme kommt eines der berühmtesten Weihnachtsmärchen daher: Claras Mutter stirbt und hinterlässt ihrer Tochter ein mechanisches Ei. Auf der Suche nach dem Schlüssel dazu landet Clara in einer aus vier Reichen bestehenden magischen Welt. Hier kämpft die überdrehte Zuckerfee mit ihrer Armee aus Zinsoldaten gegen die Mäuse-Armee der tyrannischen Mutter Gigeon. Clara muss sich entscheiden, auf wessen Seite sie steht. Untermalt wird das Spektakel durch die einmalig schöne Musik des Nussknacker-Balletts von Peter Tschaikowski.

USA 2018 | Regie: Lasse Hallström, Joe Johnston | mit: Mackenzie Foy, Keira Knightley, Helen Mirren

Weitere Infos und Spielzeiten

Do.
18.

Fr.
19.

Sa.
20.

So.
21.

Mo.
22.

Di.
23.

Mi.
24.

            10:00

Wenn Du König wärst

KinderFerienKino

Stell dir vor, du bist nicht so von der sportlichen Sorte. Nicht der Schul-, und schon gar nicht der Klassenliebling. Und trotzdem wirst du die Welt retten. Jawohl. Der 12-jährige Alex wird, genauso wie sein bester Freund Bedders, regelmäßig auf dem Pausenhof von Lancy und Kaye drangsaliert. Als Alex mal wieder vor den beiden flieht, stolpert er auf einer Baustelle über ein Schwert in einem Stein. Kann es aus dem Stein ziehen und findet heraus: Es ist das legendäre Excalibur, das Schwert von König Artus. Ab dem Moment überschlagen sich die Ereignisse. Zauberer Merlin aus der berühmten Artus-Sage taucht auf. Er weiß, dass die Hexe Morgana die Weltherrschaft übernehmen will. Und dass nur Alex sie aufhalten kann. Alex muss über sich hinauswachsen. Und das tut er. Mit Hilfe von Bedders – und von Lancy und Kaye, die zu treuen Freunden werden. Die drei stehen Alex bei seinem haarsträubenden Abenteuer tapfer und mutig zur Seite.

GB 2019|Regie: Joe Cornish|mit: Louis Serkis, Tom Taylor, Rebecca Ferguson, Patrick Stewart

Weitere Infos und Spielzeiten

Do.
18.

Fr.
19.

Sa.
20.

So.
21.

Mo.
22.

Di.
23.

Mi.
24.

            10:30

Die Winzlinge - Abenteuer in der Karibik

KinderFerienKino

Jung, mutig, neugierig. Heimlich unternimmt der kleine Marienkäfer einen Ausflug zur Kastanienfabrik. Aber dort gelangt er aus Versehen in eine Pappschachtel. Und die fährt per Schiff in die Karibik. Sein Marienkäfer-Papa macht sich schreckliche Sorgen. Er sucht den Junior. Nach einer abenteuerlichen Reise findet er seinen Marienkäfer-Sohn auch wieder. Doch schon stehen sie vor dem nächsten Problem: Die karibischen Marienkäfer brauchen dringend Hilfe – denn durch ein großes Bauprojekt der Menschen ist ihr Lebensraum in Gefahr. Mit Hilfe vieler Freunde – darunter die schwarze Ameise und die schlaue Spinne – arbeitet der kleine Marienkäfer daran, das Paradies in der Karibik zu retten.

FR 2018 | Regie: Hélène Giraud & Thomas Szabo

Weitere Infos und Spielzeiten

Do.
18.

Fr.
19.

Sa.
20.

So.
21.

Mo.
22.

Di.
23.

Mi.
24.

            10:30

Bohemian Rhapsody

KINOSOMMER AM WASCHHAUS - Open Air

Er ist eine Legende. Mit seiner Band QUEEN schrieb er Welthits und Musikgeschichte. Was aber weder Ausnahmekünstler Freddie Mercury, noch seine Kollegen Brian May, Roger Taylor und John Deacon im Gründungsjahr 1970 ahnten. Queen verkauft Millionen Platten. Und doch bröckelt es hinter der glamourösen Fassade, es gibt immer häufiger Streit. Schließlich verlässt Mercury die Erfolgsband, kann solo aber nicht an die Queen-Erfolge anknüpfen. Schon an Aids erkrankt, trommelt Freddie Mercury seine ehemaligen Kollegen zusammen, um Teil von Bob Geldorfs Benefizkonzert Live Aid zugunsten der Hungersnot in Äthiopien zu sein. Queen legt am 13. Juli 1985 einen der legendärsten Auftritte der Musikgeschichte hin. Im Dezember 1991 stirbt Freddie Mercury.

USA 2018, Regie: Bryan Singer, mit: Rami Malek, Gwilym Lee, Lucy Boyton

Weitere Infos und Spielzeiten

Do.
18.

Fr.
19.

Sa.
20.

So.
21.

Mo.
22.

Di.
23.

Mi.
24.

    21:45        

25 km/h

KINOSOMMER AM WASCHHAUS - Open Air

Pack schlägt sich, Pack verträgt sich: So auch die Ü-40-Brüder Christian und Georg. Während Tischler Georg sich um den Vater gekümmert hat, ist Manager Christian durch die Welt gejettet. Jetzt ist der Vater tot, die ungleichen Brüder treffen sich nach jahrelanger Funkstille bei der Beerdigung wieder, haben sich aber nichts zu sagen. Bis genug Alkohol fließt und eine absurde Jugendidee wieder ausgekramt wird: Vom Schwarzwald bis nach Rügen mit dem Mofa, nie schneller als 25 km/h. Betrunken brechen sie noch in derselben Nacht auf. Auf ihrem Roadtrip machen Christian und Georg nicht nur diverse schräge Bekanntschaften, sondern nutzen das gemächliche Reisetempo, um die alte Vertrautheit zurückzugewinnen.

D 2018, Regie: Markus Goller, mit: Lars Eidinger, Bjarne Mädel, Sandra Hüller, Jördis Triebel, Franka Potente

Weitere Infos und Spielzeiten

Do.
18.

Fr.
19.

Sa.
20.

So.
21.

Mo.
22.

Di.
23.

Mi.
24.

21:45            

Deadpool 2

KINOSOMMER AM WASCHHAUS - Open Air

Fortsetzung zum selbstironischen Superhelden-Actioner „Deadpool“, in dem erzählt wurde, wie der Söldner Wade Wilson (Ryan Reynolds) sich nach einer Krebsdiagnose einer gefährlichen Prozedur unterzieht und dadurch zu einem Mutanten mit unglaublichen Selbstheilungskräften wird. Wie bereits in der Post-Credit-Szene des ersten Teils angedeutet, mischt in „Deadpool 2“ womöglich Fan-Liebling Nathan Summers alias Cable (Josh Brolin) mit. Cable ist in den Comics der Sohn von „X-Men“-Anführer Scott Summers alias Cyclops und Madelyne Pryor, einem Klon von Scotts großer Liebe Jean Grey. Cables Geburt wurde von dem bösartigen Mutanten Mister Sinister geplant, der extra zu diesem Zweck Jeans Klon erschuf. Cable ist ein mächtiger Telepath, kann durch die Zeit reisen und wurde als Kind von einem techno-organischen Virus infiziert, der ihn in einen Cyborg verwandelte.

Weitere Infos und Spielzeiten

Do.
18.

Fr.
19.

Sa.
20.

So.
21.

Mo.
22.

Di.
23.

Mi.
24.

  21:45          

Thalia Kino Datenschutz

www.thalia-potsdam.de

Wir, die Thalia Filmtheater Betriebs GmbH, nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst und halten uns strikt an die Regeln der Datenschutzgesetze.

Sie möchten unseren Newsletter nicht mehr erhalten, oder Ihre Mailadresse ändern?
Dann klicken Sie hier.

Thalia Filmtheater Betriebs GmbH, Rudolf Breitscheid Str.50, 14482 Potsdam - Babelsberg, Handelsregister Potsdam HRB 11634
Geschäftsführer: Thomas Bastian

Newslettersystem powered by Digitale Offensive