Der Newsletter wird nicht richtig angezeigt? Jetzt im Browser anschauen.

Hi, A.I. - Liebesgeschichten aus der Zukunft

Frau Mutter Tier

Free Solo

Das Haus am Meer

Of Fathers and Sons - Die Kinder des Kalifats

Wintermärchen

Das Stille Leuchten

Bohemian Rhapsody

Green Book - Eine besondere Freundschaft

Vice – Der zweite Mann

Vom Bauen der Zukunft — 100 Jahre Bauhaus

Die Berufung – Ihr Kampf für Gerechtigkeit

Kirschblüten & Dämonen

Destroyer

Lampenfieber

Reiß.Aus - Zwei Menschen. Zwei Jahre. Ein Traum

Vakuum

Iuventa

Chasing Ice

Ein Gauner & Gentleman

This Mountain Life

Rocca verändert die Welt!

Checker Tobi & das Geheimnis unseres Planeten

Drachenzähmen leicht gemacht 3: Die geheime Welt

Die Winzlinge - Abenteuer in der Karibik

Ostwind - Aris Ankunft

Hi, A.I. - Liebesgeschichten aus der Zukunft

NEU

Es gibt neue Lebewesen auf der Erde: humanoide Roboter. Mittlerweile sind sie schon oft anzutreffen, ob an Rezeptionen, Einkaufscentern oder sogar als Köche. Still und heimlich haben diese Roboter es geschafft, sich nach und nach in das Leben der Menschen zu integrieren. Als der Roboterentwickler Matt seinem Kunden Chuck seine neue Roboter-Partnerin Harmony übergibt, gibt er ihm noch einen Rat: „Bei einer K.I. musst du deine Sätze knapp und pointiert halten.“ Chuck begibt sich mit seiner neuen Freundin gleich auf einem Road-Trip quer durch die USA. Harmony ist nicht nur ein Sex-Roboter, sie ist auch sehr gebildet, mag Bücher und kann Ray Kurzweil zitieren. In Tokio bekommt Oma Sakurai von ihrem Enkel derweil Pepper geschenkt, ein niedlicher kleiner Roboter, der sie trotz ihres Alters noch auf Trab halten soll. Das passt perfekt, denn Pepper ist ein kleiner Schelm, den Omas Gesprächsthemen nicht wirklich interessieren. Die Dokumentation von Isabella Willinger zeigt nicht nur, wie die Menschen aktuell mit künstlicher Intelligenz leben, sondern wagt auch einen Blick in die Zukunft.

 

Weitere Infos und Spielzeiten

Do.
21.

Fr.
22.

Sa.
23.

So.
24.

Mo.
25.

Di.
26.

Mi.
27.

      10:00      
    13:00        
13:45       13:45 13:45 13:45

Frau Mutter Tier

NEU

Das alltägliche Mutterdasein von Nela (Alexandra Helmig), Marie (Julia Jentsch) und Tine (Kristin Suckow) in einer deutschen Großstadt gestaltet sich oft komisch und nervenaufreibend zugleich. Nela ist Werbefachfrau und möchte Karriere machen, muss dabei aber zusehen, dass sie die Arbeit und Söhnchen Leo unter einen Hut kriegt. Und da ist da noch ihr Ehemann, der sich unbedingt ein weiteres Kind wünscht. Marie ist die perfekte Fulltime-Mama, hat immer alles im Griff, egal ob Kindererziehung, Haushalt oder die Terminplanung mit dem Ehemann, trotzdem hat sie immer öfter mit ihren eigenen Ansprüchen zu kämpfen. Tine kämpft alleinerziehend gegen finanzielle Probleme, denn sie hat keinen Kitaplatz für ihr Kind und arbeitet in einer Drogerie, was nur durch die Hilfe ihrer Mutter möglich ist. Auch ihr Freund ist ihr keine große Hilfe. So kämpfen alle drei mit ihren Alltagsproblemen, als sich plötzlich eine überraschende Lösung präsentiert.

Weitere Infos und Spielzeiten

Do.
21.

Fr.
22.

Sa.
23.

So.
24.

Mo.
25.

Di.
26.

Mi.
27.

          10:30  
      11:40      
  14:00         14:00
  16:00          
        16:45    
            18:00
19:00   19:00 19:00   19:00  

Free Solo

NEU

Bitte?! Geht’s noch?!? Spinnt der denn komplett? Das denkt man, hält den Atem an und kann nicht weggucken, wenn Alex Honnold eine nahezu senkrechte Felswand ohne Hilfsmittel bezwingt. Schwindelerregend, beängstigend und beeindruckend sind die Aufnahmen, die den Bergsteiger beim free solo climbing zeigen. Ohne Seile, ohne Klettergeschirr und ohne Schutzkleidung wagt der 1984 geborene Extremsportler Unvorstellbares. Der Kalifornier will der Erste sein, der die über 900 Meter hohe senkrechte Steilwand El Capitan im US-amerikanischen Nationalpark Yosemite bewältigt. Alex Honnolds Körperbeherrschung sind unbeschreiblich faszinierend. Im Jahr 2015 erhielt er den Piolet d’Or (den goldenen Eispickel) für herausragende alpinistische Leistungen.

USA 2019 | Regie: Elizabeth Chai Vasarhelyi, Jimmy Chin (III) | mit: Alex Honnold

Weitere Infos und Spielzeiten

Do.
21.

Fr.
22.

Sa.
23.

So.
24.

Mo.
25.

Di.
26.

Mi.
27.

      17:00      
20:45            

Das Haus am Meer

NEU

Als ihr Vater schwer erkrankt, kehren Angèle, eine berühmte Theaterschauspielerin (Ariane Ascaride) und Joseph, ein idealistischer Gewerkschaftler (Jean-Pierre Darroussin) in den kleinen Küstenort nahe Marseilles zurück, in dem sie aufgewachsen sind und in dem ihr Bruder Armand (Gérard Meylan) seit Jahren die Stellung im kleinen Restaurant der Familie hält. Zusammen müssen sie entscheiden wie es mit dem Haus, dem Restaurant und ihrem Vater weiter gehen soll. Am Ort ihrer Kindheit und Jugend werden die drei Geschwister mit glücklichen und traurigen Erinnerungen konfrontiert, die sie wieder zueinander finden lassen.

Weitere Infos und Spielzeiten

Do.
21.

Fr.
22.

Sa.
23.

So.
24.

Mo.
25.

Di.
26.

Mi.
27.

      10:15      
15:45            
            16:00
  18:30 18:30   18:30 18:30  

Of Fathers and Sons - Die Kinder des Kalifats

NEU

Der Dokumentarfilmer Talal Derki und sein Kameramann Kahtan Hasson begleiten den Alltag von Clan-Chef Abu Osama und seiner Familie über einen Zeitraum von ungefähr zwei Jahren im salafistischen Nordwesten Syriens. Osama erzieht seine beiden Söhne, die er nach dem Gründer der Terrorgruppe Al-Quaida und dessen Stellvertreter benannt hat, Ayman (12) und Osama (13), sowie deren zehn Geschwister streng islamistisch. Seine beiden Söhne gehen nicht zur Schule, sondern absolvieren ein Koranstudium. Wie bei vielen anderen Kindern in Syrien steht also statt Matheunterricht eine extreme Auslegung des Korans auf dem Stundenplan. In einem Militärcamp werden ihnen zusätzlich der Umgang mit Waffen, Gehorsam und Disziplin vermittelt. Die gefährliche Ausbildung hat zum Ziel, die Kinder zu „Gotteskindern“ zu formen. Den Filmemachern gelingt ein seltener Einblick in das islamische Kalifat. Derki konnte das Vertrauen der radikalen Islamistenfamilie erlangen, indem er sich als Kriegsreporter ausgab, der mit Salafisten sympathisiert.

Weitere Infos und Spielzeiten

Do.
21.

Fr.
22.

Sa.
23.

So.
24.

Mo.
25.

Di.
26.

Mi.
27.

        14:30 14:30  
            16:00
17:00   17:00        

Wintermärchen

NEU

Wenn rechter Terror zur ultimativen Triebabfuhr dient. Die dreiköpfige Terrorzelle Becky, Tommie und Maik lebt im Kölner Untergrund und verstrickt sich in einem unheilvollen Zusammenspiel aus Sex, Mord, Saufen und Gewalt gegen Ausländer, aus dem es kein Entrinnen gibt. Die Eskalationsspirale der Jugendlichen dreht sich immer schneller, sadomasochistische Beziehungen und Machtspiele inklusive.

D 2019 | Regie: Jan Bonny | mit: Jean-Luc Bubert, Thomas Schubert, Ricarda Seifried

Weitere Infos und Spielzeiten

Do.
21.

Fr.
22.

Sa.
23.

So.
24.

Mo.
25.

Di.
26.

Mi.
27.

            18:15
      20:30      
21:00 21:00 21:00     21:00  
        21:15    

Das Stille Leuchten

Am 27.3.2019 zu Gast : Regisseurin Anja Krug-Metzinger

Welche Art von Schulbildung ist angesichts der permanenten Reizüberflutung durch soziale Medien und Internet die richtige? In der Frankfurter Elisabethenschule existiert ein Projekt namens AISCHU (Achtsamkeit in der Schule). Hier lernen die Kinder neben dem normalen Schulunterricht, ihrem Umfeld gegenüber besonders aufmerksam zu sein. In Freiburg gibt es ein Programm, das die Fähigkeiten und die Widerstandskraft der Kinder steigern und ihnen gleichzeitig Empathie und Gemeinschaftsfähigkeit beibringen soll.

D 2018 | Regie: Anja Krug-Metzinger

Weitere Infos und Spielzeiten

Do.
21.

Fr.
22.

Sa.
23.

So.
24.

Mo.
25.

Di.
26.

Mi.
27.

            20:00

Bohemian Rhapsody

Er ist eine Legende. Mit seiner Band QUEEN schrieb er Welthits und Musikgeschichte. Was aber weder Ausnahmekünstler Freddie Mercury, noch seine Kollegen Brian May, Roger Taylor und John Deacon im Gründungsjahr 1970 ahnten. Queen verkauft Millionen Platten. Und doch bröckelt es hinter der glamourösen Fassade, es gibt immer häufiger Streit. Schließlich verlässt Mercury die Erfolgsband, kann solo aber nicht an die Queen-Erfolge anknüpfen. Schon an Aids erkrankt, trommelt Freddie Mercury seine ehemaligen Kollegen zusammen, um Teil von Bob Geldorfs Benefizkonzert Live Aid zugunsten der Hungersnot in Äthiopien zu sein. Queen legt am 13. Juli 1985 einen der legendärsten Auftritte der Musikgeschichte hin. Im Dezember 1991 stirbt Freddie Mercury.

USA 2018 | Regie: Bryan Singer | mit: Rami Malek, Gwilym Lee, Lucy Boyton

Weitere Infos und Spielzeiten

Do.
21.

Fr.
22.

Sa.
23.

So.
24.

Mo.
25.

Di.
26.

Mi.
27.

    15:45 15:45 15:45    

Green Book - Eine besondere Freundschaft

Der ungebildete Italo-Amerikaner Tony (Viggo Mortensen) wird vom berühmtesten Jazz-Pianisten der Welt im Amerika der 1960er Jahre als Chauffeur angeheuert. Dr. Don Shirley (Mahershala Ali) ist ein Superstar auf Tournee und braucht jemanden, der ihn von New York City bis in die Südstaaten kutschiert. Denn der Pianist ist ein Schwarzer. Und da es die Jahre vor der Bürgerrechtsbewegung von Martin Luther King sind, sind mit diesem rebellischen Akt die Schwierigkeiten vorprogrammiert. Deswegen im Gepäck: Das Negro Motorist Green Book. Darin stehen die wenigen Unterkünfte, Restaurants und Tankstellen, die auch schwarze Kunden bedienen.

USA 2018 | Regie: Peter Farrelly | mit: Viggo Mortensen, Mahershala Ali

Weitere Infos und Spielzeiten

Do.
21.

Fr.
22.

Sa.
23.

So.
24.

Mo.
25.

Di.
26.

Mi.
27.

15:15            
18:00 18:00 18:00 18:00 18:00 18:00 18:00
  20:45 20:45 20:45 20:45 20:45 20:45

Vice – Der zweite Mann

Was seine Präsidenten angeht, hat sich das amerikanische Volk immer wieder für fragwürdige Amtsinhaber entschieden. Trotzdem hält sich die Mär vom mächtigsten Menschen der Welt. Was manchmal auch für den zweiten Mann – den Vice-Präsident – gilt. So wie der Bürokrat und Washington-Insider Dick Cheney. Er entwickelte sich unter Präsident George W. Bush zu einem der mächtigsten Vize-Präsidenten der amerikanischen Geschichte und einflussreichsten Politiker überhaupt. Zwischen 2001 und 2009 polarisierte er auf nationalem wie internationalem Terrain. Cheney behauptete hartnäckig, der Irak entwickle Atomwaffen. Daher müsse die USA in das Land einmarschieren. Die Amerikaner brachten Tod und Zerstörung - obwohl der Irak keine Atomwaffen entwickelte.

USA 2018 | Regie: Adam McKay | mit: Christian Bale, Sam Rockwell, Amy Adams, Steve Carell

Weitere Infos und Spielzeiten

Do.
21.

Fr.
22.

Sa.
23.

So.
24.

Mo.
25.

Di.
26.

Mi.
27.

18:00 18:00 18:00 18:00 18:00 18:00 18:00

Vom Bauen der Zukunft — 100 Jahre Bauhaus

Am 22.3. um 18.30 Uhr in Anwesenheit des Regisseurs Niels-Christian Bolbrinker

Die Regisseure Niels-Christian Bolbrinker und Thomas Tielsch beschäftigen sich in „Vom Bauen der Zukunft - 100 Jahre Bauhaus“ – der Titel deutet es an – mit der Kunst- und Architekturschule Bauhaus, die vor mittlerweile knapp 100 Jahren begründet wurde und sich vor allem um die Frage dreht, wie Architektur dafür sorgen kann, dass Menschen besser zusammenleben und am gemeinsamen Alltag teilhaben können. Dabei gehen sie bis zu den Anfängen des Bauhaus zurück und widmen sich der ersten Gruppe von Bauhaus-Anhängern um Walter Gropius. Außerdem erforschen sie, welchen Veränderungen die Bauhaus-Schule seit ihrer Gründung unterworfen war und welche Bewegungen und Inspirationen aus ihr entstanden sind. Schlussendlich gehen die beiden Regisseure auch der Frage nach, welche Einflüsse die Schule noch heute auf Architektur und Raumplanung hat.

Weitere Infos und Spielzeiten

Do.
21.

Fr.
22.

Sa.
23.

So.
24.

Mo.
25.

Di.
26.

Mi.
27.

  18:30          

Die Berufung – Ihr Kampf für Gerechtigkeit

Nach der Dokumentation (RGB) nun ein Biopic über die 1933 geborene Amerikanerin Ruth Bader Ginsburg, die ihr Leben lang für die Gleichberechtigung der Frauen kämpfte. In den 1950er Jahren haben Männer und Frauen in den Vereinigten Staaten die gleichen Rechte. Theoretisch. Praktisch dürfen Frauen z.B. weder Polizistinnen noch Richterinnen werden, ein Universitätsstudium gleicht einem Spießrutenlauf. Unbeirrbar schließt Ruth ihr Jura-Studium in Havard als Jahrgangsbeste ab, und darf dennoch „nur“ als Professorin arbeiten, statt bei Gericht. Ihr Mann Marty, für den Gleichberechtigung eine Selbstverständlichkeit ist, macht sie auf einen Fall aufmerksam, den Ruth als die Chance erkennt, sowohl die rückständigen Gesellschafststrukturen als auch die Gesetzeslage nachhaltig zu verändern.

USA 2019 | Regie: Mimi Leder | mit: Felicity Jones, Armie Hammer, Justin Theroux, Kathy Bates

Weitere Infos und Spielzeiten

Do.
21.

Fr.
22.

Sa.
23.

So.
24.

Mo.
25.

Di.
26.

Mi.
27.

      11:15      
          16:00  

Kirschblüten & Dämonen

Zehn Jahre nach dem Tod von Rudi (Elmar Wepper) und Trudi (Hannelore Elsner) steht ihr jüngster Sohn Karl (Golo Euler) vor den Trümmern seines Lebens: Er trinkt, hat seinen Job verloren und lebt getrennt von Frau und Kind. Seine schwarzen Dämonen lassen sich bloß mit Alkohol besänftigen. Karl weiß nicht mehr, wer er ist. Wie eine Halluzination taucht plötzlich Yu (Aya Irizuki) auf, unfassbar und geheimnisumwoben. Yu erscheint wie eine Andeutung aus einer vergangenen Welt und hebt das Leben von Karl aus den Angeln. Nur widerwillig begleitet Karl sie in sein leerstehendes Elternhaus, allzu lebendig sind die Erinnerungen an die Eltern und die eigene, schwierige Kindheit. Warum lassen die toten Eltern Karl nicht frei? Welche Dämonen verfolgen Karl? Mit Dämonen und Gespenstern hat Yu Erfahrung, was an ihrer japanischen Herkunft liegt. Dort sind sie ganz real und mächtig, und man lernt schon als Kind, wie man mit ihnen umzugehen hat: Man lädt sie ein auf eine Tasse Tee.

D 2019 | Regie: Doris Dörrie | mit: Elmar Wepper, Hannelore Elsner, Golo Euler, Aya Irizuki

Weitere Infos und Spielzeiten

Do.
21.

Fr.
22.

Sa.
23.

So.
24.

Mo.
25.

Di.
26.

Mi.
27.

      12:15      
      14:30      
20:45 20:45 20:45   20:45 20:45 20:45

Destroyer

Wenn dich das Schicksal zerstört, hält dich nur der Wunsch nach Vergeltung aufrecht. So ist es jedenfalls bei Erin Bell. Die Polizistin in L.A. kommt als kaputte Vollkastastrophen-Antiheldin daher: destruktiv, störrisch, nur noch ein Schatten ihrer Selbst. Schuld daran ist ein FBI-Undercover-Einsatz, bei dem Erin gegen den Bankräuber und Möder Silas ermittelte. Aber der Einsatz endetete in einem Fiasko. Erin wurde strafversetzt. Und jetzt, 17 Jahre später, finden sich an einem Tatort Spuren, die für Erin nur den Schluss zulassen, dass der als verschollen geltende Silas noch lebt. Erins einziges Ziel: Den desaströsen Fehler der Vergangenheit ausmerzen. Silas endgültig zur Strecke bringen.

USA 2018 | Karyn Kusama | mit: Nicole Kidman, Sebastian Stan, Toby Kebbell

Weitere Infos und Spielzeiten

Do.
21.

Fr.
22.

Sa.
23.

So.
24.

Mo.
25.

Di.
26.

Mi.
27.

20:45 20:45 20:45 20:45 20:45 20:45 20:45

Lampenfieber

Der Berliner Friedrichstadt-Palast wird 100 Jahre. Mit der spektakulären Show „Von Zeit zu Zeit“ wird das gefeiert. Doch der Weg vom Casting bis zur ausverkauften Premiere vor 1.895 Zuschauern im berühmten Revue-Theater ist für die Kinder-Darsteller lang. Und lässt auch nichts aus: Sehnsüchte, Ängste, Konkurrenzdruck und natürlich Lampenfieber bei den Darstellern bekommt der Zuschauer normalerweise nicht zu sehen. Doch Dokumentarfilmerin Alice Agneskirchner begleitet fünf Kinder aus dem Ensemble, und eingebettet in mitreißende Ausschnitte aus der Show gewährt die Kamera sehr persönliche Einblicke in den Werdegang der bejubelten Aufführung.

 

D 2019 | Regie: Alice Agneskirchner

Weitere Infos und Spielzeiten

Do.
21.

Fr.
22.

Sa.
23.

So.
24.

Mo.
25.

Di.
26.

Mi.
27.

13:45       13:45    
          16:30  

Reiß.Aus - Zwei Menschen. Zwei Jahre. Ein Traum

Aussteigergeschichten gibt es mittlerweile wie Sand am Meer. Denn immer mehr Menschen sehnen sich nach einem anderen Lebensgefühl, nach Abenteuer, nach Minimalisierung und nach dem Erkennen, wer sie wirklich sind, was sie wirklich brauchen. So auch Lena Wendt und Ulrich Stimat, die eigentlich nur für ein halbes Jahr mit einem alten Land Rover Terés von Hamburg nach Weastafrika wollten. Mit dem bezinfressenden Gefährt, einem 40 Jahre alten Dachzelt fahren sie los. Und sind am Ende 46.000 Kilometer und zwei Jahre unterwegs.

D 2019 | Regie: Lena Wendt, Ulrich Stimat

Weitere Infos und Spielzeiten

Do.
21.

Fr.
22.

Sa.
23.

So.
24.

Mo.
25.

Di.
26.

Mi.
27.

    13:30     13:30  
14:30            
      21:00      

Vakuum

Ein Seitensprung mit katastrophalen Folgen. Meredith ist 60, liebt ihren Ehemann André seit 35 Jahren und ist eigentlich glücklich. Doch nur eigentlich. Denn während die gemeinsamen Kinder glauben, ihre Eltern würden den Hochzeitstag vorbereiten, findet Meredith nicht nur heraus, dass André seit einiger Zeit regelmäßig ins Bordell geht. Sondern dass er sie auch mit HIV angesteckt hat. Meredith ist schockiert, trennt sich augenblicklich, aber die Einsamkeit ist nach all den Jahren der Zweisamkeit nicht zu ertragen. Sie vermisst André, bei dem ebenfalls das HI-Virus diagnostiziert wird. Kann das Ehepaar das Vakuum überwinden, das sie trennt? Finden sie kurz vor ihrem Hochzeitstag allen Katastrophen zum Trotz wieder zusammen? Kann Meredith ihrem untreuen Mann wirklich verzeihen?

D 2019 | Regie: Christine Repond | mit: Barbara Auer, Robert Hunger-Bühler, Oriana Schrage

Weitere Infos und Spielzeiten

Do.
21.

Fr.
22.

Sa.
23.

So.
24.

Mo.
25.

Di.
26.

Mi.
27.

      09:40      
13:45       13:45 13:45 13:45

Iuventa

Filmvorführung und Diskussion im Rahmen der Internationalen Wochen gegen Rassismus 2019. Zu Gast: Celemens Nagel von Jugend rettet - Eintritt frei!

Die Initiative „Jugend rettet“ kann dank einer Crowdfunding-Kampagne einen alten Fischkutter kaufen. Sie nennt ihn Iuventa (bei den Römern die Göttin der männlichen Jugend). Die engagierten jungen Menschen können mit Hilfe ihres Bootes im Mittelmeer in Seenot geratenen Flüchtlingen beistehen. Von Herbst 2015 bis August 2017 retten sie etwa 14.000 Menschen aus dem Mittelmeer. Aber dann wird die Iuventa von den italienischen Behörden beschlagnahmt und liegt seitdem in Lampedusa. Der irrsinnige Vorwurf der Staatsmacht: Die Lebensretter hätten mit Schleppern zusammengearbeitet. Mehr noch, ihnen wird Menschenschmuggel unterstellt.

IT/DE 2018 | Regie: Michele Cinquer

Weitere Infos und Spielzeiten

Do.
21.

Fr.
22.

Sa.
23.

So.
24.

Mo.
25.

Di.
26.

Mi.
27.

18:00            

Chasing Ice

#fridaysforfuture

Der anerkannte Naturfotograf und Wissenschaftler James Balog stand dem Klimawandel lange Zeit skeptisch gegenüber und spöttelte über die akademische Naturforschung. Doch während seiner Langzeitstudie EIS (Extreme Ice Survey) fand er undwiderlegbare Beweise für die Klimaveränderungen unseres Planeten. Für seinen Film CHASING ICE arbeitete Balog mit speziell entwickelten Zeitrafferkameras. Mit diesen technisch revolutionären Kameras zeichnete er über mehrere Jahre die Veränderung der Gletscher auf. Es entstanden atemberaubende Bilder von den Folgen der Erderwärmung unseres fragilen Planeten. Balogs beeindruckende Zeitrafferaufnahmen von ästhetischer Schönheit verwandeln Jahre in Sekunden. Er zeigt, wie Berge aus Eis, die bereits seit Jahrhunderten existieren, in rasender Geschwindigkeit verschwinden.

Weitere Infos und Spielzeiten

Do.
21.

Fr.
22.

Sa.
23.

So.
24.

Mo.
25.

Di.
26.

Mi.
27.

  16:30          

Ein Gauner & Gentleman

Film zum Sonntag

Forrest Tucker ist um die 80, von Beruf Bankräuber - und ein charmanter Gentleman. Das Schlitzohr hat zwar den Großteil seines Lebens im Knast verbracht, ist aber gleichzeitig ein wahres Genie, wenn es um Gefängnisausbrüche geht. Deswegen kann der Gauner munter mit seinen Handlagern Teddy und Waller eine Bank nach der anderen ausrauben. Selbst als Tucker der attraktiven Farmbesitzerin Jewel bei einer Autopanne hilft, zeichnet sich nicht ab, dass Polizist John Hurt durchschaut, dass sämtliche Banküberfällen der letzten Zeit auf ein und dasselber Konto gehen. Doch dann ist Hurt dem Tucker-Trio dicht auf den Fersen.

USA 2019| Regie: David Lowery |mit: Robert Redford, Sissy Spacek, Danny Glover, Tim Waits, Casey Affleck

Weitere Infos und Spielzeiten

Do.
21.

Fr.
22.

Sa.
23.

So.
24.

Mo.
25.

Di.
26.

Mi.
27.

            14:00
      18:30      

This Mountain Life

Am 25. März in Anwesenheit von Regisseur Grant Baldwin

Zu einer sechsmonatigen Skitour durchs Gebirge brechen eine Mutter und ihre Tochter auf. In einem Ort, hoch in den Bergen, lebt eine Gruppe von Nonnen, um Gott näher zu sein. Ein Paar, seit mehr als 50 Jahren zusammen, lebt seit dieser Zeit in einer unwirtlichen Gegend.

Regisseur Grant Baldwin hat Menschen mit der Kamera begleitet, deren Leben fest mit den Bergen Kanadas verbunden sind.

CAN 2019 | Regie: Grant Baldwin

Weitere Infos und Spielzeiten

Do.
21.

Fr.
22.

Sa.
23.

So.
24.

Mo.
25.

Di.
26.

Mi.
27.

        18:45    

Rocca verändert die Welt!

NEU

Die ebenso kluge wie mutige Rocca (Luna Maxeiner) ist erst elf Jahre alt und führt ein ungewöhnliches Leben. Ihre Eltern sind im Himmel – die Mutter, weil sie bei Roccas Geburt starb und ihr Vater, weil er als Astronaut zur Internationalen Raumstation aufgebrochen ist, weswegen die Elfjährige bei ihrer Großmutter in Hamburg unterkommen soll. Die scheint irgendwie kein Herz für ihre Enkelin zu haben und landet dann bald wegen einer Gehirnerschütterung im Krankenhaus. Rocca muss nun allein klarkommen, was ihr aber herzlich wenig ausmacht. Denn sie hat nicht nur Eichhörnchen Klitschko, sondern auch ihren neuen Freund, den Obdachlosen Caspar (Fahri Yardim), dem sie bei einem schweren persönlichen Schicksal beisteht. Gerechtigkeit ist dem unbekümmerten Mädchen besonders wichtig. Daher stellt sie sich in der Schule auch den Mobbern der Klasse angstfrei entgegen. So zeigt sie ihren Mitschülern und Lehrern, dass ein Kind dazu fähig ist, die Welt zu einem besseren Ort zu machen. Und ganz nebenbei möchte sie das Herz ihrer Großmutter gewinnen.

Weitere Infos und Spielzeiten

Do.
21.

Fr.
22.

Sa.
23.

So.
24.

Mo.
25.

Di.
26.

Mi.
27.

15:45 15:45 15:45 15:45 15:45 15:45 15:45

Checker Tobi & das Geheimnis unseres Planeten

KIKA-Gucker kennen ihn: Checker Tobi. Er sucht Wissenswertes und erklärt es den Kindern. In seinem ersten Kinofilm findet der neugierige Moderator eine geheimnisvolle Flaschenpost. Das Rätsel um den wichtigsten Rohstoff der Welt - Wasser - lässt sich jedoch nur lösen, wenn Checker Tobi auf große Abenteuerreise geht. Und das tut er. So steht er am Rande eines aktiven Vulkans, taucht in der tasmanischen Unterwasserwelt, krakzelt im ewigen Eis oder läuft durch die indische Metropole Mumbai. Und lüftet schließlich das Geheimnis, dessen Lösung die ganze Zeit vor seiner Nase war...

D 2019 | Regie: Martin Tischner | mit: Tobias Krell, Lars Rudolph, Ulla Lohmann

Weitere Infos und Spielzeiten

Do.
21.

Fr.
22.

Sa.
23.

So.
24.

Mo.
25.

Di.
26.

Mi.
27.

      13:30      
  13:45          
    15:00        

Drachenzähmen leicht gemacht 3: Die geheime Welt

Aller guten Dinge sind drei. Und deswegen geht’s jetzt für den jungen Wikinger Hicks und seinen Drachenfreund Nachtschatten Ohnezahn noch mal ums Ganze. Diesesmal ist ihr Bündnis in großer Gefahr. Denn ein weißer Drache, ein Tagschatten, verdreht Ohnezahn gehörig den Kopf. Deswegen ist er blind und taub, was den skrupellosen Drachenjäger Grimmel angeht, der es auf Ohnezahn abgesehen hat.

USA 2019 | Regie: Dean DeBlois | mit den Stimmen von Daniel Axt, Emilia Schüle, Martina Hill

Weitere Infos und Spielzeiten

Do.
21.

Fr.
22.

Sa.
23.

So.
24.

Mo.
25.

Di.
26.

Mi.
27.

  15:45 15:45 15:45 15:45 15:45 15:45

Die Winzlinge - Abenteuer in der Karibik

Jung, mutig, neugierig. Heimlich unternimmt der kleine Marienkäfer einen Ausflug zur Kastanienfabrik. Aber dort gelangt er aus Versehen in eine Pappschachtel. Und die fährt per Schiff in die Karibik. Sein Marienkäfer-Papa macht sich schreckliche Sorgen. Er sucht den Junior. Nach einer abenteuerlichen Reise findet er seinen Marienkäfer-Sohn auch wieder. Doch schon stehen sie vor dem nächsten Problem: Die karibischen Marienkäfer brauchen dringend Hilfe – denn durch ein großes Bauprojekt der Menschen ist ihr Lebensraum in Gefahr. Mit Hilfe vieler Freunde – darunter die schwarze Ameise und die schlaue Spinne – arbeitet der kleine Marienkäfer daran, das Paradies in der Karibik zu retten.

F 2018 | Regie: Hélène Giraud & Thomas Szabo

Weitere Infos und Spielzeiten

Do.
21.

Fr.
22.

Sa.
23.

So.
24.

Mo.
25.

Di.
26.

Mi.
27.

  13:30 13:30 13:30      

Ostwind - Aris Ankunft

Es sieht nicht gut aus auf Gut Kaltenbach. Der Hof droht in fremde Hände zu fallen! Und auch Hengst Ostwind ist in Gefahr. Guter Rat ist da teuer. Aber da taucht die freche Ari in Kaltenbach auf und baut sofort eine ganz besonder Beziehung zum traumatisierten Ostwind auf. Ari setzt alles daran, den Hengst vor dem fiesen Pferdetrainer zu beschützen. Bevor ihr das jedoch gelingt, muss Ari erst einmal lernen, ihr unbändiges Temperament zu bändigen.

D 2019 | Theresa von Eltz |mit: Luna Painano, Hanna Binke, Cornelia Froboess, Sabin Tambrea, Thilo Prückner

Weitere Infos und Spielzeiten

Do.
21.

Fr.
22.

Sa.
23.

So.
24.

Mo.
25.

Di.
26.

Mi.
27.

    13:30 13:30      
  14:15          

Thalia Kino Datenschutz

www.thalia-potsdam.de

Wir, die Thalia Filmtheater Betriebs GmbH, nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst und halten uns strikt an die Regeln der Datenschutzgesetze.

Sie möchten unseren Newsletter nicht mehr erhalten, oder Ihre Mailadresse ändern?
Dann klicken Sie hier.

Thalia Filmtheater Betriebs GmbH, Rudolf Breitscheid Str.50, 14482 Potsdam - Babelsberg, Handelsregister Potsdam HRB 11634
Geschäftsführer: Thomas Bastian

Newslettersystem powered by Digitale Offensive