Der Newsletter wird nicht richtig angezeigt? Jetzt im Browser anschauen.

Mary Poppins' Rückkehr

Die Poesie der Liebe

Die Schneiderin der Träume

DerJunge muss an die frische Luft

Drei Gesichter

Der Vorname

Phantastische Tierwesen 2: Grindelwalds Verbrechen

Astrid

Anderswo. Allein in Afrika

Apparition, L' - Die Erscheinung

Gegen den Strom

Bolshoi Ballett: Der Nussknacker (Live 2018)

Von der schönen Zarentochter und den sieben Recken

Elliot, das kleinste Rentier

Geister der Weihnacht (Augsburger Puppenkiste)

Tabaluga - Der Film

Mary Poppins' Rückkehr

NEU

Superkalifragilistisch expiallegorisch sang im Jahr 1964 Julie Andrews und spielte sich als magische Nanny mit dem Regenschirm in die Herzen der Zuschauer. Das gleichnamige Musical Mary Poppins gewann im Jahr 1965 insgesamt fünf Oscars, darunter für den besten Song „Chim Chim Cher-ee“ und für die beste weibliche Hauptrolle. Wie schon die Erstverfilmung basiert auch „Mary Poppins Rückkehr“ auf den insgesamt acht Kinderbüchern der in Australien geborenen Autorin Pamela Lynwood Tracers (1899 – 1996).

Über die Entstehungsgeschichte des beliebten Films und des ungewöhnlichsten Kindermädchens der Welt produzierte Disney im Jahr 2014 unter der Regie von John Lee Hancock den Film „Saving Mr. Banks“ mit Tom Hanks und Emma Thompson in den Hauptrollen. Mit dem Oscar für Mary Poppins startete die Weltkarriere der damals 30-jährigen Julie Andrews. Im Jahr 1999 wurde die Schauspielerin, Sängerin und Autorin von Queen Elizabeth II. in den Stand der Dame Commander of the British Empire erhoben.

USA 2018 | Regie: Rob Marshall | mit: Emily Blunt, Ben Whishaw, Meryl Streep, Colin Firth, Dick van Dyke

Weitere Infos und Spielzeiten

Do.
20.

Fr.
21.

Sa.
22.

So.
23.

Mo.
24.

Di.
25.

Mi.
26.

          10:30  
            10:45
      12:45      
        14:00    
15:15 15:15 15:15 15:15   15:15 15:15
        16:30    
18:00 18:00 18:00 18:00   18:00 18:00
20:45 20:45 20:45 20:45   20:45 20:45

Die Poesie der Liebe

NEU

Am Grab des berühmten Schriftstellers Victor Adelmann trauert seine Ehefrau Sarah, die 45 Jahre mit ihm verheiratet war. Ein junger Biograf will über den Stern am Buchhimmel schreiben und bittet die Witwe, von ihrem aufregenden Leben mit Victor zu erzählen. Und Sarah, die während der Ehe immer die erste Person war, die Victors Werke lesen durfte, blickt zurück. Im Paris Anfang der 1970er Jahre verfällt sie dem bindungsunwilligen Victor. Schließlich aber will er nicht ohne Sarah sein. Sie heiraten, gründen eine Familie, Victor wird immer erfolgreicher, während Sarah ihm unterstützend zur Seite steht. Doch irgendwann kommt ans Licht, was es mit Victors Erfolg in Wahrheit auf sich hat…

F 2018 | Regie: Nicolas Bedos | mit: Nicolas Bedos, Doria Tillier

Weitere Infos und Spielzeiten

Do.
20.

Fr.
21.

Sa.
22.

So.
23.

Mo.
24.

Di.
25.

Mi.
26.

      11:45      
13:15            
        16:30    
          18:00 18:00
20:30 20:30 20:30        
      20:45      

Die Schneiderin der Träume

NEU

Wenn du alles hast – wovon sollst du dann noch träumen? So geht es dem Architekten Ashwin aus Mumbai, der aus reichem Hause stammt und kurz vor seiner Bilderbuch-Hochzeit steht. Als die jedoch platzt, scheint niemand für seine Traurigkeit Verständnis zu haben. Niemand – außer der verwitweten Ratna. Sie ist die Dienerin von Ashwin. Alles, was sie besitzt, sind ihre Hoffnungen auf ein erfülltes Leben: Ratna träumt davon, Mode-Designerin zu werden. Und sie weiß genau, wie Ashwin sich fühlt. Plötzlich entwickelt sich zwischen dem ungleichen Paar ein immer tiefer werdendes Interesse füreinander.

IND/F 2018 | Regie: Rohena Gera | mit: Tillotama Shome, Rahul Vohra, Geetanjali Kulkarni

Weitere Infos und Spielzeiten

Do.
20.

Fr.
21.

Sa.
22.

So.
23.

Mo.
24.

Di.
25.

Mi.
26.

        14:00    
          15:45 15:45
18:30 18:30 18:30 18:30      

DerJunge muss an die frische Luft

NEU

Hape Kerkling geht immer. Entweder den Jakobsweg oder eben an die frische Luft. Dahin schickt ihn nun Erfolgsregisseurin Caroline Link und erzählt die Kindheitsgeschichte des beliebten Komikers, Autors, Schauspielers und Moderators aus dem Ruhrpott. Wir schreiben das Jahr 1972. Der 9-jährige Hans-Peter bringt mit Leichtigkeit die Menschen zum Lachen. Seine große Begabung gefällt sowohl den Kunden im Krämerladen seiner Oma Änne als auch der feierfreudigen Verwandtschaft. Als seine Mutter Margret nach einer Operation ihren Geruchs- und Geschmackssinn verliert und in tiefe Depression stürzt, fühlt sich Hans-Peter angetrieben, sein komödiantisches Talent auszubauen.

D 2018 | Regie: Caroline Link | mit: Julius Weckauf, Luise Heyer, Sönke Möring

Weitere Infos und Spielzeiten

Do.
20.

Fr.
21.

Sa.
22.

So.
23.

Mo.
24.

Di.
25.

Mi.
26.

          11:45 11:45
            14:00
          16:30  
          18:45 18:45
          21:00 21:00

Drei Gesichter

NEU

Alles nur inszeniert oder schreckliche Wahrheit? Die junge Marziyeh will Schauspielerin werden und wendet sich in einem verzweifelten Handy-Video an den iranischen Regisseur Jafar Panahi und die Schauspielerin Behnaz Jafari. Denn sie will zur Schauspielschule – was ihre Eltern aber verbieten. Das Video endet tragisch. Panahi recherchiert und stellt fest, die junge Frau hat sich nie – wie im anklagenden Video behauptet – bei ihm gemeldet. Was steckt hinter der Geschichte? Voller Selbstvorwürfe reisen Panahi und Behnaz in Marziyehs Heimatdorf. Und stoßen auf Ablehnung – denn hier braucht man Hilfe bei der Strom- und Wasserversorgung. Panahi stellt sich die Frage: Ist das Video von Marziyeh überhaupt echt? Hat sie ihren Tod nur inszeniert?

ISR 2018 | Regie: Jafar Panahi | mit: Jafar Panahi, Behnaz Jafani, Marziyeh Rezaei

Weitere Infos und Spielzeiten

Do.
20.

Fr.
21.

Sa.
22.

So.
23.

Mo.
24.

Di.
25.

Mi.
26.

            20:30

Der Vorname

Wenn ein schlechter Scherz aus dem Ruder läuft... Das Ehepaar Stephan und Elisabeth laden zum gemütlichen Abendessen ihre Freunde René und Thomas mit dessen schwangeren Freundin Anna ein. Als Thomas aus einer Laune heraus, jedoch sehr ernst und überzeugend erklärt, der Nachwuchs werde Adolf heißen, läuft alles aus dem Ruder: Dem lautstarken Streit und der hitzigen Diskussion folgen fiese Beleidigungen. Das Abendessen ist ruiniert, der pointierte Schlagabtausch bringt die schlimmsten Jugendsünden und größten Geheimnisse der fünf Freunde ans Licht.

D 2018 | Regie: Sönke Wortmann | mit: Caroline Peters, Jania Uhse, Christoph Maria Herbst, Florian-David Fritz, Justus von Dohnányi

Weitere Infos und Spielzeiten

Do.
20.

Fr.
21.

Sa.
22.

So.
23.

Mo.
24.

Di.
25.

Mi.
26.

      11:00      
13:30            

Phantastische Tierwesen 2: Grindelwalds Verbrechen

Dank Newt Scamander konnte der Schurke Gellert Grindelwald zwar verhaftet werden. Doch inzwischen ist der auf der Flucht und setzt alles daran, seinen düsteren Plan - die Vorherrschaft reinblütiger Magier – zu verwirklichen. Kann sein ehemals bester Freund Albus Dumbledore ihn stoppen? Eigentlich ja – aber dazu benötigt der die Hilfe seines früheren Schülers Newt Scamander. Und so stürzt der in sein nächstes Abenteuer. Dieses Mal verschlägt es ihn nach Paris. Im Schlepptau hat Newt seine Freunde Tina und Queenie Goldstein sowie den Muggel Jacob Kowalski. Und auch der mysteriöse Credence tritt wieder auf den Plan. Newt muss zahlreiche Rätsel entschlüsseln, um Grindelwald auf die Spur zu kommen.

USA/GB 2018 | Regie: David Yates | mit: Eddie Redmayne, Katherine Waterson, Dan Fogler

Weitere Infos und Spielzeiten

Do.
20.

Fr.
21.

Sa.
22.

So.
23.

Mo.
24.

Di.
25.

Mi.
26.

          13:45  
        14:00    
15:00 15:00 15:00        
      15:45      
            16:00
17:45 17:45 17:45        
      19:45      
          20:30  

Astrid

Pippi Langstrumpf, Ronja Räubertochter, Kalle Blomquist – die Helden unserer Kindheit, erfunden von der erfolgreichsten Kinderbuchautorin der Welt, Astrid Lindgren. Unbeschwert aufgewachsen in Småland, wird Astrid mit gerade mal 18 Jahren unverheiratet schwanger und löst damit einen Skandal aus. Doch die junge Frau will sich den Konventionen ihrer Zeit nicht beugen, sondern ein selbstbestimmtes Leben fu¨hren. Aus der Not heraus entdeckt sie ihre Fantasie und Kreativität, und legt damit den Grundstein fu¨r ihre beispiellose Karriere als Autorin, deren Werke bis heute mehr als 144 Millionen Mal verkauft wurden.

S/DK 2018 | Regie: Pernille Fischer | mit: Aba August, Trine Dryholm

Weitere Infos und Spielzeiten

Do.
20.

Fr.
21.

Sa.
22.

So.
23.

Mo.
24.

Di.
25.

Mi.
26.

          12:00 12:00
15:45 15:45 15:45        
        16:30    
20:45 20:45 20:45 20:45   20:45 20:45

Anderswo. Allein in Afrika

Am 20.12. um 20.00 Uhr mit Anselm Nathanael Pahnke und seinem Fahrrad!

Touren mit dem Fahrrad ist kein Hexenwerk. Wohl aber eine Grenzerfahrung. Wer in 414 Tagen 15 Länder durchquert und dabei 15.000 Kilometer im Sattel sitzt, erlebt Abenteuer, von denen es zu berichten lohnt. Genau das tut der 25-jährige Anselm Nathanael Pahnke, der ganz alleine mit dem Fahrrad quer durch Afrika gefahren ist, auf Bus und Bahn verzichtet hat, nirgendwo Trinkwasser kaufte, weil er Afrika so erleben wollte, wie es wirklich ist. Rau, hart, einmalig, wunderschön. Der Geophysiker aus Hamburg erkrankte mehrmals an Typhus und Malaria – und trotzdem war Aufgeben nie eine Option. Dank Crowdfunding hat er einmalige, unglaubliche Erfahrungen gesammelt, die am Ende eines sind: unbezahlbar.

D 2018 | Regie: Anselm Nathanael Pahnke, Janco Christiansen

Weitere Infos und Spielzeiten

Do.
20.

Fr.
21.

Sa.
22.

So.
23.

Mo.
24.

Di.
25.

Mi.
26.

20:00            

Apparition, L' - Die Erscheinung

Eine kanonische Untersuchung ist eine Kommission religiöser Autoritäten, die zum Ziel hat, ein bestimmtes Ereignis wie z.B. eine Erscheinung zu überprüfen. Die 18-jährige Anna, aufgewachsen in Pflegefamilien, behauptet, ihr sei die Jungfrau Maria erschienen. Lüge oder Wahrheit? Der Vatikan beauftragt den investigativen Journalisten Jacques Mayano, den mysteriösen Fall in dem kleinen Dorf im Südosten Frankreichs zu untersuchen. Natürlich hat Jacques mit Religion nichts am Hut, natürlich glaubt er an einen Betrug. Das junge Mädchen, sensibel und zutiefst gläubig, zieht jedoch auch Jacques in ihren Bann. Er entschlüsselt die Wahrheit – und sein eigenes Weltbild gerät ins Wanken.

F 2018 | Regie: Xavier Giannoli | mit: Vincent Lindon, Galatéa Bellugi, Patrich d’Assumcao

Weitere Infos und Spielzeiten

Do.
20.

Fr.
21.

Sa.
22.

So.
23.

Mo.
24.

Di.
25.

Mi.
26.

      11:00   11:00  
            11:15
        13:45    
  18:00 18:00        

Gegen den Strom

David gegen Goliath. Eine einzelne Frau gegen den Kapitalismus, genauer gesagt, gegen Energiekonzerne. Die kinderlose und alleinlebende Halla will nicht mehr nur zusehen, sondern etwas tun. Gegen den Ausverkauf der Natur, gegen die Politik, die zulässt, dass immer mehr multinationale Konzerne mit den natürlichen Ressourcen Islands Gewinn machen. Genau genommen ist die mutige und zielstrebige Halla eine geheime Öko-Guerilla-Aktivistin. Die Endvierzigerin boykottiert erfolgreich die Stromversorgung. Doch dann bekommt sie endlich die Chance, ein ukrainisches Waisenkind zu adoptieren. Schließen sich Mutterschaft und Umweltkampagnen wirklich aus?

IS/UA/F 2018 | Regie: Benedikt Erlingsson | mit: Halldóra Geierharosdóttir, Jóhann Siguroarson

Weitere Infos und Spielzeiten

Do.
20.

Fr.
21.

Sa.
22.

So.
23.

Mo.
24.

Di.
25.

Mi.
26.

      12:00      
15:30            
  15:45 15:45        
        16:15    
      16:30   16:30 16:30
17:45            
      18:45   18:45 18:45
  20:45 20:45        

Bolshoi Ballett: Der Nussknacker (Live 2018)

Der Weihnachtsklassiker Der Nussknacker kehrt für eine Live-Übertragung auf die Bolschoi-Bühne zurück und nimmt das Publikum aller Altersklassen mit auf eine Reise durch eine zauberhafte Welt.

Weitere Infos und Spielzeiten

Do.
20.

Fr.
21.

Sa.
22.

So.
23.

Mo.
24.

Di.
25.

Mi.
26.

      16:00      

Von der schönen Zarentochter und den sieben Recken

Schneewittchen und die sieben Zwerge in der russischen Version. Nachdem seine erste Frau gestorben ist, heiratet der Zar ein zweites Mal. Doch seine zweite Frau kann keine Kinder bekommen und ist eifersüchtig auf die immer schöner werdende Tochter ihres Mannes aus erster Ehe. Schließlich erträgt die Zarin es nicht mehr und setzt ihre Stieftochter im Wald aus. Die schöne Zarentochter kommt bei den sieben Recken (Zwergen) unter...

R 1979 | Regie: Vladimir Gorikker | mit: Irina Alfyorova, Aleksandr Kirillov

Weitere Infos und Spielzeiten

Do.
20.

Fr.
21.

Sa.
22.

So.
23.

Mo.
24.

Di.
25.

Mi.
26.

      14:00      

Elliot, das kleinste Rentier

Der Weihnachtsmann ist in hellem Aufruhr: Sein treues Rentier will die rote Nase in den Ruhestand stecken. Aber ausgerechnet drei Tage vor Weihnachten? Immerhin ist Blitzen das wichtigste Zugtier. Wer soll denn jetzt den fliegenden Schlitten ziehen? Ein Zwergpferd als Ersatz für ein gut ausgebildetes Rentier? Das geht doch nicht. Aber der kleine Elliot kämpft für seinen großen Traum und legt sich mächtig in die Zügel, um innerhalb von drei Tagen beim Nordpol-Training zu beweisen: Er ist zwar winzig, aber dennoch der perfekte Ersatz.

Regie: Jennifer Westcott, Animationsfilm, Kanada

Weitere Infos und Spielzeiten

Do.
20.

Fr.
21.

Sa.
22.

So.
23.

Mo.
24.

Di.
25.

Mi.
26.

      10:15      
          13:15 13:15
  13:45 13:45        

Geister der Weihnacht (Augsburger Puppenkiste)

Ach, der grantelige und geizige Ebenezer Scrooge. Er kann seine Mitmenschen einfach nicht ausstehen und Weihnachten schon gar nicht. Doch dann besucht ihn am Vorabend vor Weihnachten ausgerechnet der Geist seines verstorbenen Geschäftspartners. Und der warnt den eigenbrötlerischen wie einsamen Geizhals: Wenn Ebenezer Scrooge sein scheußliches Verhalten nicht ändert, kommen drei weitere Geister zu Besuch. Sie werden ihn an die Weihnachtsfeste seiner Kindheit erinnern; ihm zeigen, wie sein ausgebeuteter Angestellter Bob und dessen kranker Sohn Timi leben und der Geist der zukünftigen Weihnacht wird dem Muffel sein Schicksal vor Augen halten, wenn er sich weiterhin so abscheulich benimmt.

D 2018 | Regie: Julian Köberer, Judith Garder | mit: Thomas Tauscher, Martina Gedeck

Weitere Infos und Spielzeiten

Do.
20.

Fr.
21.

Sa.
22.

So.
23.

Mo.
24.

Di.
25.

Mi.
26.

      10:15      
      14:00      
          14:30 14:30

Tabaluga - Der Film

Der Drache Tabaluga will nicht erwachsen werden. Aber wer nicht erwachsen werden will, kann auch kein Feuer speien. Macht nichts, denn im Grünland führt Tabaluga ein zufriedenes Leben, hat in Maikäfer Bully einen tollen Freund und mit dem Raben Kolk einen liebevollen Adoptiv-Papa. Doch da zieht plötzlich Gefahr auf: Arktos, der böse Herrscher von Eisland, will Tabalugas Heimat mit eisigem Schnee und Frost überziehen. Der kleine Drache lässt sich nach Eisland locken und verliebt sich in die Eisprinzessin Lilli. Können die beiden gemeinsam den bösen Arktos besiegen? Wird Tabaluga endlich sein inneres Feuer entzünden und Feuer speien können?

D 2018 | Regie: Sven Unterwaldt Jr. | mit: Wincent Weiss, Yvonne Catterfeld

Weitere Infos und Spielzeiten

Do.
20.

Fr.
21.

Sa.
22.

So.
23.

Mo.
24.

Di.
25.

Mi.
26.

  13:45 13:45 13:45   13:45 13:45

Thalia Kino Datenschutz

www.thalia-potsdam.de

Wir, die Thalia Filmtheater Betriebs GmbH, nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst und halten uns strikt an die Regeln der Datenschutzgesetze.

Sie möchten unseren Newsletter nicht mehr erhalten, oder Ihre Mailadresse ändern?
Dann klicken Sie hier.

Thalia Filmtheater Betriebs GmbH, Rudolf Breitscheid Str.50, 14482 Potsdam - Babelsberg, Handelsregister Potsdam HRB 11634
Geschäftsführer: Thomas Bastian

Newslettersystem powered by Digitale Offensive