Der Newsletter wird nicht richtig angezeigt? Jetzt im Browser anschauen.

Astrid

Under The Silver Lake

Blade Runner

Blade Runner 2049

Der Vorname

Fábrica de Nada, A

25 km/h

Bohemian Rhapsody

Phantastische Tierwesen 2: Grindelwalds Verbrechen

Pawo

Cold War - Der Breitengrad der Liebe

Das Krumme Haus

The House That Jack Built

Der Dieb

Nachtigall

Die Spur

Die Schneiderin der Träume

Der Geist der Weihnacht (Augsburger Puppenkiste)

Ronja Räubertochter

Oops, an error occurred! Code: 2021102607532137e41b10

Pettersson und Findus 3 - Findus zieht um

Elliot, das kleinste Rentier

Astrid

NEU

Pippi Langstrumpf, Ronja Räubertochter, Kalle Blomquist – die Helden unserer Kindheit, erfunden von der erfolgreichsten Kinderbuchautorin der Welt, Astrid Lindgren. Unbeschwert aufgewachsen in Småland, wird Astrid mit gerade mal 18 Jahren unverheiratet schwanger und löst damit einen Skandal aus. Doch die junge Frau will sich den Konventionen ihrer Zeit nicht beugen, sondern ein selbstbestimmtes Leben fu¨hren. Aus der Not heraus entdeckt sie ihre Fantasie und Kreativität, und legt damit den Grundstein fu¨r ihre beispiellose Karriere als Autorin, deren Werke bis heute mehr als 144 Millionen Mal verkauft wurden.

SE/DK 2018 | Regie: Pernille Fischer | mit: Aba August, Trine Dryholm

Weitere Infos und Spielzeiten

Do.
06.

Fr.
07.

Sa.
08.

So.
09.

Mo.
10.

Di.
11.

Mi.
12.

          10:30  
      11:15      
            14:00
            16:30
18:00 18:00 18:00 18:00 18:00 18:00  
20:45 20:45 20:45 20:45 20:45 20:45  

Under The Silver Lake

NEU

Die Welt erstickt an Hipstern, von denen wir nicht wissen, wie sie ihre Miete bezahlen und was sie eigentlich den ganzen Tag so machen, außer sich in Cafés herumzutreiben. Und Sam ist genauso ein ziellos durchs Leben trudelnder Hipster. Er verliebt sich in seiner Nachbarin, die nach einer gemeinsam (bekifften) Nacht spurlos verschwindet. Und weil er ja sonst nix zu tun hat, wird Sam zum Detektiv, durchkämt L.A. – absolut überzeugt, einer Verschwörung auf der Spur zu sein. Sam sucht nach Schlüsseln, geheimen Botschaften und Ritualen, überzeugt davon, es gäbe eine übergeordnete Wahrheit, die nur die Reichen, Schönen, Wissenden und Mächtigen kennen. Deswegen haben die im Gegensatz zu Sam alle Erfolg erfolgen. Als selbsternannter Loser taumelt Sam durch L.A., auf der Suche nach des Rätsels Lösung.

US 2018 | Regie: David Rober Mitchell | mit: Andrew Garfield, Riley Keough

Weitere Infos und Spielzeiten

Do.
06.

Fr.
07.

Sa.
08.

So.
09.

Mo.
10.

Di.
11.

Mi.
12.

      20:30      
20:45 20:45 20:45     20:45  
        21:00   21:00

Blade Runner

Den Roman „Träumen Androiden von Schafen?“ schrieb der amerikanischen Science Fiction Autor Philip K. Dicks (1928 - 1982). Sein Buch diente als Vorlage für den Kinoerfolgsfilm BLADE RUNNER. Einen Vergleich zwischen der literarischen Vorlage und der kinematographischen Adaption inklusive einiger Aspekte des Films plus einen Ausblick auf das Sequel BLADE RUNNER 2049 bietet die italienische Kunstpädagogin Dr. Donatella Chiancone-Schneider am Samstag, 8.12., um 18 Uhr mit einem bebilderten Vortrag

USA/HK 1982 | Regie: Ridley Scott | mit: Harrison Ford, Rutger Hauer

Weitere Infos und Spielzeiten

Do.
06.

Fr.
07.

Sa.
08.

So.
09.

Mo.
10.

Di.
11.

Mi.
12.

    18:00        

Blade Runner 2049

Schluss mit lustig: Im Jahr 2023 wird die Herstellung von Replikanten verboten. Zu viele schwerwiegende Vorfälle. Dann aber stellt der brillante Industrielle Niander Wallace den Nexus 9 vor, dieses verbesserte Modell darf bis 2036 wieder produziert werden. Allerdings sollen ältere, und damit nicht zugelassene Replikanten-Modelle, die sich auf der Erde verstecken, aufgespürt und eliminiert werden. Das übernimmt die sogenannte Blade-Runner-Einheit, zu der auch K gehört. Bei seiner Arbeit stößt er auf ein düsteres, gut gehütetes Geheimnis von enormer Sprengkraft, was ihn auf die Spur eines ehemaligen Blade Runners Rick Deckard bringt, der vor 30 Jahren aus L.A. verschwand.

USA 2017 | Regie: Denis Villeneuve | mit: Ryan Gosling, Harrison Ford

Weitere Infos und Spielzeiten

Do.
06.

Fr.
07.

Sa.
08.

So.
09.

Mo.
10.

Di.
11.

Mi.
12.

    21:00        

Der Vorname

Wenn ein schlechter Scherz aus dem Ruder läuft... Das Ehepaar Stephan und Elisabeth laden zum gemütlichen Abendessen ihre Freunde René und Thomas mit dessen schwangeren Freundin Anna ein. Als Thomas aus einer Laune heraus, jedoch sehr ernst und überzeugend erklärt, der Nachwuchs werde Adolf heißen, läuft alles aus dem Ruder: Dem lautstarken Streit und der hitzigen Diskussion folgen fiese Beleidigungen. Das Abendessen ist ruiniert, der pointierte Schlagabtausch bringt die schlimmsten Jugendsünden und größten Geheimnisse der fünf Freunde ans Licht.

D 2018 | Regie: Sönke Wortmann | mit: Caroline Peters, Jania Uhse, Christoph Maria Herbst, Florian-David Fritz, Justus von Dohnányi

Weitere Infos und Spielzeiten

Do.
06.

Fr.
07.

Sa.
08.

So.
09.

Mo.
10.

Di.
11.

Mi.
12.

            13:30
    15:45 15:45      
18:45 18:45       18:45  

A Fábrica de Nada

Tanzen gegen die Angst, gegen die Melancholie der Welt, gegen den Stillstand. So geschieht es in einer portugiesischen Fahrstuhlfabrik. Weil der dem Kapitalismus erlegene Chef einfach Maschinen abbaut und die Werkzeuge stielt, gleichzeitig Mitarbeiter entlassen werden sollen, kommt es zum Aufstand in den halbleeren Hallen. Die Arbeiter wollen sich ihrem Schicksal nicht einfach fügen. Und sie wollen auch keine Abfindung – sie wollen weiter arbeiten dürfen. Also besetzen sie tanzend ihre Arbeitsplätze.

PT 2017|Regie: Pedro Pinho | mit: Carla Galvao, José Smith Vargas

Weitere Infos und Spielzeiten

Do.
06.

Fr.
07.

Sa.
08.

So.
09.

Mo.
10.

Di.
11.

Mi.
12.

            17:30

25 km/h

Pack schlägt sich, Pack verträgt sich: So auch die Ü-40-Brüder Christian und Georg. Während Tischler Georg sich um den Vater gekümmert hat, ist Manager Christian durch die Welt gejettet. Jetzt ist der Vater tot, die ungleichen Brüder treffen sich nach jahrelanger Funkstille bei der Beerdigung wieder, haben sich aber nichts zu sagen. Bis genug Alkohol fließt und eine absurde Jugendidee wieder ausgekramt wird: Vom Schwarzwald bis nach Rügen mit dem Mofa, nie schneller als 25 km/h. Betrunken brechen sie noch in derselben Nacht auf. Auf ihrem Roadtrip machen Christian und Georg nicht nur diverse schräge Bekanntschaften, sondern nutzen das gemächliche Reisetempo, um die alte Vertrautheit zurückzugewinnen.

D 2018 | Regie: Markus Gollner | mit: Lars Eidinger, Bjarne Mädel, Sandra Hüller, Jördis Triebel, Franka Potente

Weitere Infos und Spielzeiten

Do.
06.

Fr.
07.

Sa.
08.

So.
09.

Mo.
10.

Di.
11.

Mi.
12.

        15:30   15:30
16:15 16:15       16:15  
      20:30      

Bohemian Rhapsody

Er ist eine Legende. Mit seiner Band QUEEN schrieb er Welthits und Musikgeschichte. Was aber weder Ausnahmekünstler Freddie Mercury, noch seine Kollegen Brian May, Roger Taylor und John Deacon im Gründungsjahr 1970 ahnten. Queen verkauft Millionen Platten. Und doch bröckelt es hinter der glamourösen Fassade, es gibt immer häufiger Streit. Schließlich verlässt Mercury die Erfolgsband, kann solo aber nicht an die Queen-Erfolge anknüpfen. Schon an Aids erkrankt, trommelt Freddie Mercury seine ehemaligen Kollegen zusammen, um Teil von Bob Geldorfs Benefizkonzert Live Aid zugunsten der Hungersnot in Äthiopien zu sein. Queen legt am 13. Juli 1985 einen der legendärsten Auftritte der Musikgeschichte hin. Im Dezember 1991 stirbt Freddie Mercury.

USA 2018 | Regie: Bryan Singer | mit: Rami Malek, Gwilym Lee, Lucy Boyton

Weitere Infos und Spielzeiten

Do.
06.

Fr.
07.

Sa.
08.

So.
09.

Mo.
10.

Di.
11.

Mi.
12.

        15:30    
      15:45      
18:00 18:00 18:00       18:00
          18:15  

Phantastische Tierwesen 2: Grindelwalds Verbrechen

Dank Newt Scamander konnte der Schurke Gellert Grindelwald zwar verhaftet werden. Doch inzwischen ist der auf der Flucht und setzt alles daran, seinen düsteren Plan - die Vorherrschaft reinblütiger Magier – zu verwirklichen. Kann sein ehemals bester Freund Albus Dumbledore ihn stoppen? Eigentlich ja – aber dazu benötigt der die Hilfe seines früheren Schülers Newt Scamander. Und so stürzt der in sein nächstes Abenteuer. Dieses Mal verschlägt es ihn nach Paris. Im Schlepptau hat Newt seine Freunde Tina und Queenie Goldstein sowie den Muggel Jacob Kowalski. Und auch der mysteriöse Credence tritt wieder auf den Plan. Newt muss zahlreiche Rätsel entschlüsseln, um Grindelwald auf die Spur zu kommen.

USA/GB 2018 | Regie: David Yates | mit: Eddie Redmayne, Katherine Waterson, Dan Fogler

Weitere Infos und Spielzeiten

Do.
06.

Fr.
07.

Sa.
08.

So.
09.

Mo.
10.

Di.
11.

Mi.
12.

      11:30      
    14:30   14:30    
15:00 15:00       15:00 15:00
17:45 17:45 17:45 17:45   17:45 17:45
20:30 20:30 20:30 20:30   20:30 20:30
        21:15    

Pawo

Zum Tag der Menschenrechte

Exil bedeutet nicht gleich Freiheit. Das ist die bittere Erkenntnis des jungen Tibeters Dorjee, der mit seiner verordneten Identität als Chinese hadert. Nachdem sein Vater – ein Kämpfer für Tibets Unabhängigkeit – gestorben ist, wächst Dorjee ohne eigene Kultur, Sprache oder echte Freiheit auf. Im Jahr 2008 nimmt er am tibetischen Aufstand teil, wird verhaftet, im chinesischen Gefängnis gefoltert. Auf Drängen seiner Mutter flieht er übers Himalaya-Gebirge ins indische Exil. Doch Dorjee kann sich nicht frei fühlen, solange seine Heimat weiter unter chinesischer Herrschaft steht.

In Anwesenheit des Regisseurs Marvin Litwak, Amnesty International & der Tibet Initiative Berlin/Potsdam

D/IND/CHN 2018 | Regie: Marvin Litwak, Sonam Tseten | mit: Shavo Dorjee, Rinchen Palzom

Weitere Infos und Spielzeiten

Do.
06.

Fr.
07.

Sa.
08.

So.
09.

Mo.
10.

Di.
11.

Mi.
12.

        20:00    

Cold War - Der Breitengrad der Liebe

Als der Komponist Wiktor polnische Bergdörfer auf der Suche nach Gesangstalenten abklappert, trifft er auf die rebellische Zula und verliebt sich augenblicklich in sie. Zula ist auf Bewährung, nachdem sie ihren Vater mit einem Messer attackierte, weil er sie vergewaltigen wollte. Davon ahnt Wiktor nichts. Zumal das Schicksal die zwei sehr unterschiedlichen Menschen immer wieder trennt. Wiktor flieht beispielsweise nach einem Konzert in Berlin nach Paris. Und Zula, die ihre Heimat nicht um jeden Preis aufgeben will, folgt ihm schließlich auf einer Reise quer durch das Europa des Kalten Krieges, vom sozialistischen Unterdrückungsstaat Polen ins freigeistig-beschwingte Paris der 1950er Jahre.

P/GB/F 2018 | Regie: Pawel Pawlikowski | mit: Joanna Kulig, Tomasz Kot, Borys Szyc

Weitere Infos und Spielzeiten

Do.
06.

Fr.
07.

Sa.
08.

So.
09.

Mo.
10.

Di.
11.

Mi.
12.

      11:45      
            13:00
13:30 13:30 13:30        
          14:15  
        14:30    

Das Krumme Haus

Blind vor Liebe oder vor detektivischem Ehrgeiz? Diplomat Charles Hayward kommt 1947 aus Kairo zurück nach London, um als Privatdetektiv zu arbeiten. Den Auftrag für seinen ersten Fall erteilt ihm ausgerechnet seine Ex-Geliebte Sophia Leonides. Die will wissen, wer Schuld am plötzlichen Tod ihres reichen wie skrupellosen Großvaters ist. Weil Sophia Charles verspricht, mit ihm ein neues Leben anzufangen, wenn er den Mörder überführt, stürzt sich der junge Mann in die Ermittlungen und befragt alle zehn verdächtigen Familienmitglieder. Wird er herausfinden, wer von ihnen den Patriarchen mit seinen eigenen, giftigen Augentropfen getötet hat?

Das Krumme Haus war das persönliche Lieblingswerk der Autorin Agatha Christie und das Buch erschien erstmals im Jahr 1949.

GB 2018 | Regie: Gilles Paquet-Brenner | mit: Max Irons, Glen Close, Stefanie Martini, Terence Stamp

Weitere Infos und Spielzeiten

Do.
06.

Fr.
07.

Sa.
08.

So.
09.

Mo.
10.

Di.
11.

Mi.
12.

      11:30      
            15:00
15:30 15:30 15:30        
          16:15  
        16:30    

The House That Jack Built

Hohe Intelligenz macht oft einsam. Wirklich problematisch wird es aber erst, wenn Klugheit und gefühlskalte Obsession sich vermengen. Wie bei Ingenieur Jack im US-Bundesstaat Washington. Denn Jack ist ein Psychopath wie aus dem Bilderbuch. Innerhalb von 12 Jahren tötet er 60 Menschen auf bestialische Weise. Serienmörder Jack nennt sich selber Mr. Sophisticated und betrachtet jeden einzelnen Mord als Kunstwerk. Gelegentlich kommt dem skrupellosen Killer dann aber doch seine Zwangsneurose dazwischen: Er will absolut keine Spuren hinterlassen. Jack steht unter massivem Druck, will er sein Gesamtkunstwerk vollenden, bevor ihn die Polizei endlich stellt. Und die ist ihm auf den Fersen.

DK/FR/DE/SE 2018| Regie: Lars von Trier | mit: Matt Dillon, Riley Keough, Uma Thurman, Bruno Ganz

Weitere Infos und Spielzeiten

Do.
06.

Fr.
07.

Sa.
08.

So.
09.

Mo.
10.

Di.
11.

Mi.
12.

20:45 20:45       20:45 20:45

Der Dieb

Nach dem Ende des Zweiten Weltkrieges schlägt sich der kleine Sanja mit seiner Mutter Katja mehr schlecht als recht durchs Leben. Als sich Katja in den umtriebigen Gauner Tolja verliebt, kann Sanja nur schwer eine Bindung zu dem neuen Mann im Leben seiner Mutter aufbauen. Nur zögerlich überwindet er sein Misstrauen und schließt den zwielichtigen Stiefvater schließlich doch noch ins Herz. Doch Tolja kann mit Sanjas Liebe nichts anfangen und löst damit eine Tragödie aus.

Weitere Infos und Spielzeiten

Do.
06.

Fr.
07.

Sa.
08.

So.
09.

Mo.
10.

Di.
11.

Mi.
12.

      17:00      

Nachtigall

Eigentlich hatte es der Zauberer gut gemeint, als er den Müllergesellen Ewan zum Thronfolger gemacht hat. Denn dieser verliert in der Scheinwelt des Königshofs seine Lebensfreude und auch seine Liebe Maria. Kann der Zauberer seinen Fehler wieder gutmachen und die Liebenden zusammenführen? In der Verfilmung des gleichnamigen Märchens von Hans Christian Andersen werden den Intrigen und der Kälte des Hofes Werte wie wahre Freundschaft Treue und Liebe gegenübergestellt.

Weitere Infos und Spielzeiten

Do.
06.

Fr.
07.

Sa.
08.

So.
09.

Mo.
10.

Di.
11.

Mi.
12.

      14:00      

Pokot - Die Spur

Der polnische Filmclub der Uni Potsdam präsentiert:

In einem kleinen Bergdorf im südlichen Polen werden eines Tages passionierte Jäger zu Mordopfern. Dabei ist das Leben nahe der tschechischen Grenze eigentlich einfach, bescheiden und gottesfürchtig, richtet sich nach strengen Regeln und genauen Bestimmungen, was die Jagd verschiedener Wildtiere angeht. Doch nachdem die beiden Hündinnen der pensionierten Bauingenieurin, Hobby-Astrologin und Tierfreundin Janina Duszejko verschwinden, werden kurz darauf ein berüchtigter Wilderer, der Polizeichef der Gegend, ein Fuchsfarmer und sogar der Bürgermeister ermordet. Welchen Zusammenhang gibt es zwischen den Morden? Janina begibt sich auf Spurensuche und schwebt bald selber in Lebensgefahr.

In Anwesenheit des Regisseurs Marvin Litwak, Amnesty International & der Tibet Initiative Berlin/Potsdam

PL/DE/SE/SI/CZ/SK 2017 | Regie: Agnieszka Holland | mit: Agnieszka Mandat-Grabka, Wiktor Zborowski, Miroslav Krobot

Weitere Infos und Spielzeiten

Do.
06.

Fr.
07.

Sa.
08.

So.
09.

Mo.
10.

Di.
11.

Mi.
12.

        18:00    

Die Schneiderin der Träume

Film zum Sonntag

Wenn du alles hast – wovon sollst du dann noch träumen? So geht es dem Architekten Ashwin aus Mumbai, der aus reichem Hause stammt und kurz vor seiner Bilderbuch-Hochzeit steht. Als die jedoch platzt, scheint niemand für seine Traurigkeit Verständnis zu haben. Niemand – außer der verwitweten Ratna. Sie ist die Dienerin von Ashwin. Alles, was sie besitzt, sind ihre Hoffnungen auf ein erfülltes Leben: Ratna träumt davon, Mode-Designerin zu werden. Und sie weiß genau, wie Ashwin sich fühlt. Plötzlich entwickelt sich zwischen dem ungleichen Paar ein immer tiefer werdendes Interesse füreinander.

IN/FR 2018 | Regie: Rohena Gera | mit: Tillotama Shome, Rahul Vohra, Geetanjali Kulkarni

Weitere Infos und Spielzeiten

Do.
06.

Fr.
07.

Sa.
08.

So.
09.

Mo.
10.

Di.
11.

Mi.
12.

      18:30      

Der Geist der Weihnacht (Augsburger Puppenkiste)

Vor der Vorstellung am 6.12 erwarten wir den Weihnachtsmann - Echt jetzt!

Ach, der grantelige und geizige Ebenezer Scrooge. Er kann seine Mitmenschen einfach nicht ausstehen und Weihnachten schon gar nicht. Doch dann besucht ihn am Vorabend vor Weihnachten ausgerechnet der Geist seines verstorbenen Geschäftspartners. Und der warnt den eigenbrötlerischen wie einsamen Geizhals: Wenn Ebenezer Scrooge sein scheußliches Verhalten nicht ändert, kommen drei weitere Geister zu Besuch. Sie werden ihn an die Weihnachtsfeste seiner Kindheit erinnern; ihm zeigen, wie sein ausgebeuteter Angestellter Bob und dessen kranker Sohn Timi leben und der Geist der zukünftigen Weihnacht wird dem Muffel sein Schicksal vor Augen halten, wenn er sich weiterhin so abscheulich benimmt.

DE 2018 | Regie: Julian Köberer, Judith Garder | mit: Thomas Tauscher, Martina Gedeck

Weitere Infos und Spielzeiten

Do.
06.

Fr.
07.

Sa.
08.

So.
09.

Mo.
10.

Di.
11.

Mi.
12.

13:00            
      14:00      

Do.
06.

Fr.
07.

Sa.
08.

So.
09.

Mo.
10.

Di.
11.

Mi.
12.

15:30 15:30 15:30 15:30      

Pettersson und Findus 3 - Findus zieht um

Energiebündel Findus liebt seine neue Matratze und hopst fröhlich den ganzen Tag darauf herum. Weil das den alten Petterson nervt, bekommt Kater Findus ein eigenes Spiel- und Hüpfhaus. Und weils Findus so sehr gefällt, zieht er direkt ein. Muss Petterson jetzt etwa wieder ohne seinen kleinen fröhlichen Freund leben?

D 2018 | Regie: Alio Samadi Ahadi | mit: Stefan Kurt, Marianne Sägebrecht, Max Herbrechter

Weitere Infos und Spielzeiten

Do.
06.

Fr.
07.

Sa.
08.

So.
09.

Mo.
10.

Di.
11.

Mi.
12.

13:30 13:30 13:30 13:30      

Elliot, das kleinste Rentier

Der Weihnachtsmann ist in hellem Aufruhr: Sein treues Rentier will die rote Nase in den Ruhestand stecken. Aber ausgerechnet drei Tage vor Weihnachten? Immerhin ist Blitzen das wichtigste Zugtier. Wer soll denn jetzt den fliegenden Schlitten ziehen? Ein Zwergpferd als Ersatz für ein gut ausgebildetes Rentier? Das geht doch nicht. Aber der kleine Elliot kämpft für seinen großen Traum und legt sich mächtig in die Zügel, um innerhalb von drei Tagen beim Nordpol-Training zu beweisen: Er ist zwar winzig, aber dennoch der perfekte Ersatz.

Regie: Jennifer Westcott, Animationsfilm, Kanada

Weitere Infos und Spielzeiten

Do.
06.

Fr.
07.

Sa.
08.

So.
09.

Mo.
10.

Di.
11.

Mi.
12.

    13:45 13:45      
14:15 14:15       14:15  

Thalia Kino Datenschutz

www.thalia-potsdam.de

Wir, die Thalia Filmtheater Betriebs GmbH, nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst und halten uns strikt an die Regeln der Datenschutzgesetze.

Sie möchten unseren Newsletter nicht mehr erhalten, oder Ihre Mailadresse ändern?
Dann klicken Sie hier.

Thalia Filmtheater Betriebs GmbH, Rudolf Breitscheid Str.50, 14482 Potsdam - Babelsberg, Handelsregister Potsdam HRB 11634
Geschäftsführer: Thomas Bastian

Newslettersystem powered by Digitale Offensive