Der Newsletter wird nicht richtig angezeigt? Jetzt im Browser anschauen.

Cunningham

The Farewell

The Peanut Butter Falcon

Als Hitler das rosa Kaninchen stahl

Latte Igel und der magische Wasserstein

Die Addams Family

Das Kapital im 21. Jahrhundert

Das Forum

Maxis Kinoabenteuer - Großes Kino für Kinder

Der Geheime Roman des Monsieur Pick

Cunningham

Zusammen mit Tänzern der letzten Generation seines Ensembles lässt CUNNINGHAM einige der wichtigsten Inszenierungen eines Ausnahmetalents noch einmal aufleben. Dabei spürt der Film Merce Cunninghams künstlerischer Entwicklung über drei Jahrzehnte voller Risiken und Entdeckungen nach. Beginnend mit seinen frühen Jahren als bettelarmer Tänzer im New York der 40er Jahre, bis hin zu seinem Aufstieg als einer der meist gefeierten und visionärsten Choreographen seiner Zeit.

Weitere Infos und Spielzeiten

Do.
19.

Fr.
20.

Sa.
21.

So.
22.

Mo.
23.

Di.
24.

Mi.
25.

            12:00
      12:15      
13:30   13:30   13:30    
18:45 18:45 18:45 18:45 18:45   18:45

The Farewell

Die willensstarke Billi kehrt aus den USA in ihre chinesische Heimat zurück, wo ihre geliebte Großmutter unheilbar an Krebs erkrankt ist. Die alte Frau wird von ihrer Familie über ihren Gesundheitszustand jedoch im Dunkeln gelassen, was Billi schwer zu schaffen macht. Im Rahmen einer spontanen Hochzeit sollen alle die Großmutter ein letztes Mal sehen. Dabei hatte es die 25-jährige Billi bisher sowieso schon nicht leicht, ihren Platz in der Welt zu finden: Als angehende Autorin wurde ihr ein Stipendium ausgeschlagen und die Finanzen sehen nicht rosig aus. Ihre Oma, "Nai Nai", war bisher immer ein Fixpunkt, den sie immer besuchen und wo sie immer Trost finden konnte. Doch auch, wenn Billi und ihre Großmutter sich gelegentlich Dinge vorenthalten haben, um dem anderen Sorgen zu ersparen: Geht das Verschweigen einer fatalen Krankheit nicht zu weit?"

Weitere Infos und Spielzeiten

Do.
19.

Fr.
20.

Sa.
21.

So.
22.

Mo.
23.

Di.
24.

Mi.
25.

            11:30
          14:00  
  16:15          
      16:30      
18:15   18:15       18:15
20:45   20:45 20:45 20:45   20:45
  21:00          

The Peanut Butter Falcon

Zak ist 22 Jahre alt und kam mit Down-Syndrom (Trisomie 21) zur Welt. Deshalb lebt er in einem Heim, wo er rund um die Uhr betreut wird. Hier kann Zak aber seinen großen Wunsch von einer Wrestling-Karriere nicht umsetzen, weshalb er eines Tages beschließt, lieber auszureißen und seinen Träumen hinterherzujagen. Wie das Schicksal es will, trifft Zak auf den Kleinkriminellen Tyler, der ihn trainiert und zu seinem Verbündeten wird. Immer wieder entgehen die zwei ihrer Festsetzung, wählen ein Floß zu ihrem Fortbewegungsmittel, trinken Whiskey, fangen Fische, finden Gott und überzeugen schließlich auch die Pflegeheim-Angestellte Eleanor, sich ihnen auf ihrer Reise anzuschließen.

Weitere Infos und Spielzeiten

Do.
19.

Fr.
20.

Sa.
21.

So.
22.

Mo.
23.

Di.
24.

Mi.
25.

      10:00      
            12:15
14:15 14:15 14:15   14:15    
          16:00 16:00
16:30 16:30 16:30 16:30 16:30    
            20:45
21:00 21:00 21:00 21:00 21:00    

Als Hitler das rosa Kaninchen stahl

Weihnachtspremiere

Im Jahr 1933 in Berlin. Anna ist erst neun Jahre alt, als sich ihr Leben von Grund auf ändert. Um den Nazis zu entkommen, muss ihr Vater Arthur Kemper, ein bekannter jüdischer Journalist, nach Zürich fliehen. Seine Familie, Anna, ihr zwölfjähriger Bruder Max und ihre Mutter Dorothea, folgt ihm kurze Zeit später. Anna muss alles zurücklassen, auch ihr geliebtes rosa Stoffkaninchen, und sich in der Fremde einem neuen Leben voller Herausforderungen und Entbehrungen stellen.

Weitere Infos und Spielzeiten

Do.
19.

Fr.
20.

Sa.
21.

So.
22.

Mo.
23.

Di.
24.

Mi.
25.

            11:30
            18:15
            21:00

Latte Igel und der magische Wasserstein

Unter den Tieren einer tief im Wald versteckten Lichtung herrscht Unruhe. Der nahe Bach ist vor Wochen versiegt, die letzten mühsam gesammelten Wasservorräte gehen dramatisch zur Neige. Trotz der drohenden Not schenkt einzig Igelmädchen Latte den Worten des verschrobenen Raben Korp Glauben, Bärenkönig Bantur hätte den magischen Wasserstein gestohlen und in seiner Palasthöhle versteckt. Mutig wagt sich Latte auf die weite, ungewisse Reise, fest entschlossen den wasserspendenden Stein zurück zum Gipfel des Weißen Berges zu bringen.

Weitere Infos und Spielzeiten

Do.
19.

Fr.
20.

Sa.
21.

So.
22.

Mo.
23.

Di.
24.

Mi.
25.

            10:00
          14:00 14:00
      14:15      
            16:30

Die Addams Family

Die Addams-Familie ist morbide, mysteriös und ziemlich verrückt. Dementsprechend fällt es Familienoberhaupt Gomez und seiner Frau Morticianicht gerade leicht, gemeinsam mit ihrem Anhang eine neue Bleibe zu finden, die auch wirklich zu ihnen passt. Mit ihren Schützlingen Wednesday und Pugsley sowie Onkel Fester und dem eiskalten Händchen werden sie in einer düsteren Nacht schließlich doch fündig. Doch die finstere Bude, in der sich der Addams-Klan auf Anhieb pudelwohl fühlt, steht ausgerechnet inmitten einer knallbunten Nachbarschaft, in der es vor schrägen Vögeln nur so wimmelt. Und die wollen vor allem eines: die malerische Vorstadtidylle wahren und die Neulinge so schnell wie möglich wieder loswerden! Animiertes Kino-Abenteuer der Kult-Grusel-Familie, die ihren Ursrpung in einem Zeitungs-Cartoon aus dem Jahr 1938 hat.

Weitere Infos und Spielzeiten

Do.
19.

Fr.
20.

Sa.
21.

So.
22.

Mo.
23.

Di.
24.

Mi.
25.

      12:45      
  13:15          
13:30   13:30       13:30
          14:00  
        15:45    

Das Kapital im 21. Jahrhundert

Dokumentation basierend auf dem gleichnamigen Buch aus der Feder von Thomas Piketty, einem der meistgelesenen und meistdiskutierten Sachbücher unserer Zeit. Piketty weist auf die Misstände des modernen kapitalistischen Systems hin, das seit dem Zusammenbruch der Sowjetunion unbestritten die Welt beherrscht und als liberal und demokratisch gilt. Laut ihm geht die immer größere Anhäufung von Kapital und Vermögen nicht unbedingt mit sozialem Fortschritt und sozialen Errungenschaften einherr. In einer Zeitreise von der Französischen Revolution über zwei Weltkriege bis heute interviewt Regisseur Justin Pemberton Ökonomen und Denker und rüttelt damit an nicht weniger als an den zentralen Grundsätzen unseres globalen Wirtschaftssystems. Ein radikales Umdenken muss her. Denn die zunehmende Vermögens- und Einkommensungleichheit, die den Kapitalismus bereits seit dem 18. Jahrhundert unweigerlich ausmacht, bedroht unsere liberalen Werte, die Wirtschaft und die Demokratie.

Weitere Infos und Spielzeiten

Do.
19.

Fr.
20.

Sa.
21.

So.
22.

Mo.
23.

Di.
24.

Mi.
25.

      10:30      
15:30            
        18:15    

Das Forum

Gegründet 1971 von Klaus Schwab, treffen sich seitdem jährlich die weltweit Führernden aus Politik und Wirtschaft in Davos, zum World Economic Forum. Es geht dabei um den Zustand der Welt. Das Treffen in den Schweizer Bergen zieht neuerdings auch die Aufmerksamkeit der jungen Generation von Klimaaktivisten rund um Greta Thunberg auf sich. Sie alle wollen der mächtigen Elite nicht länger einfach nur zusehen, sondern fordern sie heraus.

 

D 2019|Regie: Marcus Vetter |ca. 115 min.

Weitere Infos und Spielzeiten

Do.
19.

Fr.
20.

Sa.
21.

So.
22.

Mo.
23.

Di.
24.

Mi.
25.

  15:15          

Maxis Kinoabenteuer - Großes Kino für Kinder

Maxis erstes Kinoabenteuer steht am 22. Dezember um 10 Uhr unter dem Motto "Licht, Ton, sitzen, sehen".

Für alle angehenden Kinofans ab 4 Jahren gibt es nun den perfekten Einstieg in die Welt des Films. In Kooperation mit internationalen Kurzfilmfestivals erkundet Maxi mit euch spielerisch den Saal und die Kinotechnik und gemeinsam erlebt ihr die ersten Abenteuer in aufregenden Welten auf der großen Leinwand. Für die angehenden Kinoexperten gibt es einen Stempel-pass. Wenn dieser voll ist, bekommt jeder eine Urkunde und eine kleine Überraschung.

Der Ort Kino - Licht, Ton, sitzen, sehen: Es gibt Spannendes zu sehen, Trickreiches zu entdecken und Kunterbuntes zu erleben! Von Mittmachaktionen bis Filmprogramm haben wir alles unter dem Motto „Winter“ ausgewählt – also, Schlitten raus und Schneemützen anziehen. Wir freuen uns auf einen kurzweiligen Kino-Vormittag mit tollen Kurzfilmen des Hamburger Kinder Kurzfilm Festival Mo&Friese aus dem kalten Norden und natürlich begeisterte Kino-Fans. (Dauer: ca. 60 Minuten)

Vor und nach den Kurzfilmen gibt es passende Aktionen und Rahmenprogramm.

Weitere Infos und Spielzeiten

Do.
19.

Fr.
20.

Sa.
21.

So.
22.

Mo.
23.

Di.
24.

Mi.
25.

      10:00      

Der Geheime Roman des Monsieur Pick

Film zum Sonntag

In der „Bibliothek der abgelehnten Bücher“ entdeckt eine ehrgeizige, junge Verlagslektorin ein Manuskript, das sie umgehend veröffentlichen lässt. Es wird zum Bestseller, doch ein misstrauischer Literaturkritiker wittert Betrug. Hat der verstorbene Pizzabäcker Henri Pick den Erfolgsroman tatsächlich selbst geschrieben? Die Komödie lebt vor allem von Fabrice Luchini, der den Kritiker spielt. Insgesamt ist die Komödie mit Krimitouch unterhaltsam bis amüsant und eher liebenswert als boshaft. (Programmkino.de)

Weitere Infos und Spielzeiten

Do.
19.

Fr.
20.

Sa.
21.

So.
22.

Mo.
23.

Di.
24.

Mi.
25.

      18:45      

Thalia Kino Datenschutz

www.thalia-potsdam.de

Wir, die Thalia Filmtheater Betriebs GmbH, nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst und halten uns strikt an die Regeln der Datenschutzgesetze.

Sie möchten unseren Newsletter nicht mehr erhalten, oder Ihre Mailadresse ändern?
Dann klicken Sie hier.

Thalia Filmtheater Betriebs GmbH, Rudolf Breitscheid Str.50, 14482 Potsdam - Babelsberg, Handelsregister Potsdam HRB 11634
Geschäftsführer: Thomas Bastian

Newslettersystem powered by Digitale Offensive