Zwingli - Der Reformator

Mittelalter und katholische Kirche: Es ist die Zeit des Umbruchs. Einer der Vorreiter und Neudenker ist der Schweizer Theologe Huldrych Zwingli (1484-1531). Er war der erste Züricher Reformator. Geboren 1484, predigt er ab 1519 in Zürich, prangert viele Traditionen der katholischen Kirche an. Fordert gelebte Nächstenliebe, eine für alle lesbare Bibel. Die Witwe und dreifache Mutter Anna kann sich dem Charisma von Zwingli nicht entziehen. Doch dessen neuen Lehren kommen einer Revolution gleich – welche Schnelligkeit ist wirklich ratsam, wenn grundlegende Veränderungen passieren sollen? Wie gefährlich lebt es sich als Kirchenkritiker?

 

CH 2019|Regie: Stefan Haupt |mit: Maximilian Simonischek, Sarah Sophia Meyer, Anatole Taubmann

Mehr anzeigen
AB 12 JAHREN / 128 MINUTEN