JFBB: Endphase

Wettbewerb Dokumentarfilme

 

Mai 1945, die letzten Kriegstage. In einem Dorf in Österreich werden 228 jüdische Frauen, Kinder und Männer ermordet. Die Tat wird 75 Jahre verschwiegen, die Täter nie zur Rechenschaft gezogen. Der Film sucht nach Erklärungen. Bei den letzten Überlebenden, aber auch im Dorf. Ein investigatives Protokoll über ein Massaker und seine Verdrängung, Rache und Neubeginn.

Mehr anzeigen
FSK n.n. / 86 MINUTEN