Das Ereignis

Anne (Anamaria Vartolomei) studiert in den 1960er Jahren in Frankreich. Die intelligente junge Frau hat gute Karriereaussichten mit einem akademischen Titel, der ihr aus ihr ihren einfachen Anfängen heraus zu einem besseren Leben verhelfen könnten. Doch sie wird ungewollt schwanger und das verändert alles. Mit der nahenden Abschlussprüfung wächst auch Annes Bauch und damit die Gefahr, ihr Studium mit einem unehelichen Kind nicht beenden zu können. Also beschließt sie, ihre Schwangerschaft abzubrechen. Doch das ist in dieser Zeit noch streng verboten. Es würde sie, wenn es herauskommt, nicht nur zu einer Ausgestoßenen der Gesellschaft machen, sondern könnte sie sogar ins Gefängnis bringen. Wie kann Anne also eine Abtreibung durchführen, wenn sie weder mit offiziellen Medizinern noch mit ihren engsten Freunden darüber sprechen darf?

Mehr anzeigen
FSK n.n. / 100 MINUTEN
Kein Bild verfügbar