Anzeige

Vorschau – demnächst im Thalia

Feuerwerk am hellichten Tage

ab Donnerstag

Sommer 1999. Eine namenlose Stadt im Norden Chinas wird von einer mysteriösen Mordserie heimgesucht. Es tauchen immer wieder Leichenteile in den umliegenden Kohleanlagen auf. Kriminalpolizist Zhang wird mit der Untersuchung des Falls betraut ...

Monsieur Claude und seine Töchter

ab Donnerstag

Philippe de Chauveron hat aus der Story um eine gutbürgerliche französische Familie und ihre auserlesene Schar internationaler Schwiegersöhne eine Völkerverständigungskomödie gemacht, die so leicht und locker ist wie ein Soufflé und trotzdem scharf und bissig wie eine Chilischote. Dabei geht es um ein durchaus heikles Thema: um den gewöhnlichen Rassismus, der bekanntlich nicht nur an Stammtischen zu Hause ist. Dank des intelligenten Drehbuchs und der passgenauen Besetzung ist daraus ein idealer Gute-Laune-Film geworden – eine provokant witzige Geschichte über die Globalisierung des eigenen Wohnzimmers ...

Open Air im Kinosommer am Waschhaus

Alle Infos auf www.kinosommeramwaschhaus.de

Jede Mauer hat zwei Seiten - Neue Filmreihe im Thalia

Zum 25. Jahrestag des Mauerfalls zeigt das Thalia eine filmische Reise rund um das Thema Mauer und Mauerfall: Unter dem Motto „Jede Mauer hat zwei Seiten“ beleuchten wir den Zustand vor und nach dem Mauerfall in Ost und West.

Mehr zur Filmreihe finden Sie hier!

Gott verhüte!

Film zum Sonntag am 27. Juli um 19 Uhr
Starttermin: 7. August

Der junge Geistliche Fabian soll auf einer kleinen dalmatinischen Insel die Nachfolge des alten, beliebten Dorfpfarrers antreten. Als ihm die himmelschreiend geringe Geburtenrate der Insel auffällt, hat Fabian seine Aufgabe gefunden: Gläubigervermehrung statt Beerdigungsalltag ...

Studio Ghibli Film Festival 2014

7 Klassiker der Studiogründer und Regisseure Hayao Miyazaki und Isao Takahata

Pünktlich zum Kinostart des neuesten Werks aus der japanischen Trickfilmschmiede, "Wie der Wind sich hebt" am 17. Juli 2014, gibt Universum Film den Startschuss zum "Studio Ghibli Film Festival", das sieben Filme des weltbekannten Zeichentrickstudios zeigt – darunter preisgekrönte Produktionen ebenso wie unbekannte Perlen der Filmkünstler Hayao Miyazaki und Isao Takahata.

Das Programm des Filmfestivals wird im Thalia nach den Sommerferien zu sehen sein. Freunde und Fans der japanischen Filmkunst haben im Rahmen des Festivals die einmalige Gelegenheit, erstmalig Filme wie "Meine Nachbarn die Yamadas", "Mein Nachbar Totoro" und "Porco Rosso" auf der großen Leinwand zu erleben und erfolgreiche Animationen wie "Chihiros Reise ins Zauberland", "Ponyo - Das große Abenteuer am Meer" und "Das wandelnde Schloss" wieder zu entdecken.

Die Tournee durch die Lichtspielhäuser der Republik findet ihren Höhepunkt am 20. November 2014 mit dem Kinostart des lang erwarteten Werks des Studio Ghibli Mitbegründers Isao Takahata "Die Legende von Prinzessin Kaguya".

Night Moves

Starttermin: 14. August

Die Umweltaktivisten Josh, Dena und Harmon wollen einen Staudamm in die Luft sprengen. Nach ausgiebiger Vorbereitung ist es so weit. Doch etwas geht schief und es gibt keine Möglichkeit mehr in die Normalität zurückzukehren ...

Die geliebten Schwestern

Vorpremiere im Seniorenkino am 30.7. um 14 Uhr
Starttermin: 31. Juli

Die Geschichte einer mehrfach „unerhörten“ Liebe um Friedrich Schiller erzählt Dominik Grafs Kino-Comeback „Die geliebten Schwestern“. Ein intensives Melodram, das nie den Staub eines Historienfilms ansetzt. Die Ménage-à-trois von früher, die sehr lebendig Liebesweisen ausprobiert, überzeugte auf der diesjährigen Berlinale als einer von vier Wettbewerbsfilmen.

Ein Augenblick Liebe

Film zum Sonntag am 3. August

Pierre (François Cluzet) ist seit 15 Jahren glücklich verheiratet und hat zwei Kinder. Eigentlich ist er mit seinem Leben sehr zufrieden. Bis er eines Abends auf einer Buchpremiere die erfolgreiche Schriftstellerin Elsa (Sophie Marceau) kennenlernt. Es knistert sogleich gewaltig zwischen ihnen. Sie flirten, lachen, lassen sich nicht mehr aus den Augen ...

Dido Elizabeth Belle

Film zum Sonntag am 10. August

BELLE wurde von der wahren Geschichte der Dido Elizabeth Belle (Gugu Mbatha-Raw) inspiriert, die die uneheliche Tochter eines Admirals der königlichen britischen Marine und einer afrikanischen Sklavin war. Sie wuchs bei ihrem Großonkel, dem Aristokraten Lord Mansfield (Tom Wilkinson) und dessen Gattin (Emily Watson) auf, genoss dank ihrer Abstammung Privilegien ...

Jimmy's Hall

Starttermin: 14. August

Irland im Jahr 1932: Nach Jahren im amerikanischen Exil kehrt Jimmy Gralton zurück in sein Heimatdorf. Dort, inmitten der rauen irischen Landschaft, hatte er einst einen einfachen Tanzsaal eröffnet. Die ‚Pearse-Connolly Hall’ war ein Ort der freien Entfaltung und der Inspiration, ein Ort zum Träumen und natürlich zum Tanzen ...

Tom at the Farm

Film zum Sonntag am 17. August

Der junge Tom aus Montreal fährt aufs Land, um am Begräbnis seines verunglückten Lovers teilzunehmen. Als er beim einsamen Gehöft der Familie eintrifft, stellt er überrascht fest, dass ihn keiner erwartet. Die Mutter Agathe weiß nicht einmal, dass ihr Sohn schwul war. Und der ältere Bruder Francis macht ihm blitzschnell klar, dass das so bleiben muss ...

Mit ganzer Kraft

Film zum Sonntag am 24. August um 19 Uhr
Starttermin: 28. August

Julien (Fabien Héraud) ist 17 und träumt wie die meisten Teenager von aufregenden Abenteuern. Was ihn davon abhalten sollte? Auf keinen Fall die Tatsache, dass er von Geburt an behindert ist und im Rollstuhl sitzt. Um das schwierige Verhältnis zu seinem unnahbaren, arbeitslosen Vater Paul (Jacques Gamblin) zu kitten ...

Madame Mallory und der Duft von Curry

Starttermin: 21. August

Hassan Kadam (Manish Dayal) ist ein junger, talentierter Koch mit dem Äquivalent zum „absoluten Gehör“ – dem „absoluten Geschmack“. Die Familie Kadam verlässt ihre Heimat Indien, angeführt von Familienoberhaupt „Papa“ (Om Puri), und landet über Umwege in dem idyllischen Dörfchen Lumière im Süden Frankreichs – genau der richtige Ort, um ein indisches Restaurant zu eröffnen ...

Der Himmel über Berlin

28.09. um 11.00 Uhr

Die Engel Damiel und Cassiel sind im geteilten Berlin unterwegs. Unsichtbar für die Erwachsenenwelt können nur Kinder die beiden Lichtwesen sehen, die seit Jahrhunderten über die Menschen wachen, ihren Werdegang begleiten und ihnen tröstend zur Seite stehen ...

Mehr zur Filmreihe finden Sie hier!

Diplomatie

Starttermin: 28. August

Paris – Die Stadt der Träume und der Liebe. Eine pulsierende Metropole, die mit ihren Museen, Brücken und Gärten jeden verzaubert. Dass wir Paris so erleben können, wie es heute ist, verdanken wir der richtigen Entscheidung einer Person, in allerletzter Sekunde ...

Ohne Dich

Film zum Sonntag am 31.August um 19 Uhr
Starttermin: 4. September

Nichts kann die Liebe zwischen Hebamme Rosa und dem Therapeuten Marcel erschüttern. Sie teilen alles miteinander: das Leben, die Arbeit, ihre Liebe. Die Kellnerin Motte will dagegen am liebsten alleine sein. Nichts soll ihr Inseldasein gefährden. Doch sie ist schwanger – von ihrem besten Freund Neo ...


Alle Filmstarts auf einen Blick!