Anzeige

Spatzenkino - Kinderkinoinitiative im Thalia

Das Spatzenkino ist die einzige Kinderkinoinitiative in Europa die sich kontinuierlich das ganze Jahr speziell um die jüngsten Kinogänger kümmert: um die Vier- bis Achtjährigen. Jedes monatlich stattfindende Filmprogramm hat ein Thema und besteht aus ca. 2-3 Kurzfilmen.

Es sind ausschließlich Filme, die in Gestaltung, Inhalt und Länge schon für Vorschulkinder geeignet sind und sich an ihren Bedürfnissen und Fähigkeiten orientieren. Stets begleitet wird das Programm von einem Pädagogen und natürlich von unserem Spatzen.

Der Eintritt beträgt 1,50 Euro pro Kind. Das Programm ist ab 4 Jahren empfohlen. Da wir nur begrenzt Plätze zur Verfügung haben, bitten wir um Anmeldung unter 030/ 449 47 50 (Spatzenkino direkt). Weitere Infos auf www.spatzenkino.de

Spatzenkino im Februar: Pfoten im Schnee

Am 22. Februar um 10 Uhr

Miriam und der streunende Hund
Miriam baut gerade einen großen Schneemann, als ihr ein Hund zuläuft. Die Besitzer sind nirgends zu sehen und zu Miriams großer Freude zieht der niedliche Hund für eine Nacht bei ihr zu Hause ein.
Estland 2015, Regie: Andres Tenusaar
 
Der kleine Eisbär Lars und die Honigmedizin
Müde und schlapp liegen die Eltern von Lars in der Eishöhle: Sie haben Bärenschnupfen. Helfen könnte ihnen die Honigmedizin der Braunbären. Und so macht sich der kleine Eisbär auf eine abenteuerliche Reise jenseits der Schneegrenze.
Deutschland 2003, Regie: Thilo Graf Rothkirch