Anzeige

Kinderkino - Termine für Kinder, Jugendliche, Lehrer und Eltern im Thalia

Ice Age 5 - Kollision voraus!

Scrat stößt bei seiner endlosen Jagd nach der unerreichbaren Nuss in neue Dimensionen vor. Er wird ins Universum katapultiert, wo er versehentlich kosmische Kettenreaktionen auslöst, in deren Folge die Gefahr besteht, dass sich die Ice Age-Welt verändert oder gar zerstört wird. Sid, Manny, Diego und der Rest der Herde verlassen notgedrungen ihre Heimat und begeben sich auf eine Reise voller Spaß und Abenteuer. Dabei durchqueren sie exotische Länder und begegnen einer Vielzahl von neuen schillernden Charakteren.

Rico, Oskar und der Diebstahlstein

In der Dieffe 93 hat sich einiges getan: Ricos Mutter Tanja (Karoline Herfurth) ist mittlerweile mit dem Bühl (Ronald Zehrfeld) zusammen und Ricos bester Freund Oskar lebt mit seinem Vater Lars (Detlev Buck) nun auch bei Rico im Haus. Also eigentlich alles gut und Ricos Laune ist prima. Doch dann stirbt völlig überraschend der knarzige Fitzke (Milan Peschel) und vererbt Rico seine geliebte Stein-Sammlung. Während Oskar überzeugt ist, dass diese Sammlung absolut wertlos ist und eine echte Fitzke-Marotte war, glaubt Rico nun im Besitz eines wertvollen Schatzes zu sein, den er in Gedenken an Fitzke auch würdig bewahren möchte.

Als die beiden Jungs feststellen, dass Ricos Lieblingsstein, der Kalbstein, gestohlen wurde, ist ihr Detektiv-Spürsinn geweckt! Sie müssen die Diebe stellen und finden heraus, dass die auf dem Weg an die Ostsee sind. Da passt es prima, das Tanja mit dem Bühl in den „Knutsch-Urlaub“ geflogen ist und so begeben sich die beiden pfiffigen Jungs allein auf eine spannende Reise an die Ostsee.

Angry Birds

Basierend auf der gleichnamigen megaerfolgreichen Handyspielreihe, deren einzelnen Teile zusammen bereits mehr als drei Milliarden Mal heruntergeladen wurden, handelt „Angry Birds“ von dem Außenseiter Red (Sprecher im Original: Jason Sudeikis / Deutsche Stimme: Christoph Maria Herbst), der wegen seiner ständigen plötzlichen Wutausbrüche zur Teilnahme an einem Anti-Aggressions-Kurs verdonnert. Dort trifft er auf den hyperaktiven Chuck (Josh Gad / Axel Stein) und den unberechenbaren Bomb (Danny McBride / Axel Prahl), die sich ebenfalls selbst nicht so richtig im Griff haben. Als ein Haufen grüner Schweine auf der Insel der flugunfähigen Vögel landet, werden diese zunächst freundlich begrüßt. Allerdings hegen die grünen Gäste finstere Absichten: Als die Schweine die gesamten Eier der Vögel stehlen, liegt es an Red und seinen neuen Kumpels, ihre ganze Wut rauszulassen und den ungeschlüpften Nachwuchs zurückzuholen…

Pets

Ab 28. Juli

Jeden Tag spielt sich in Haushalten auf der ganzen Welt derselbe Vorgang ab: Haustierbesitzer lassen ihre Schützlinge zu Hause für den Arbeitstag zurück. Zwar sind längst nicht alle damit einverstanden, sich Pfötchen drehend der Langeweile hinzugeben. Aber ein so treuer Hund wie Max (Stimme im Original: Louis C.K. / Deutsche Stimme: Jan Josef Liefers) kann es einfach nicht erwarten, seine Katie (Ellie Kemper / Stefanie Heinzmann) wiederzusehen und so bezieht er direkt vor der Wohnungstür Stellung. Doch eines Tages bringt sie einen neuen Freund für Max mit, den pelzigen Duke (Eric Stonestreet / Dietmar Bär). Zwei Hunde in einem Haushalt sind definitiv einer zu viel - zumindest sieht das Max so. Aber eines Tages werden sie bei einem Ausflug von Hundefängern geschnappt und weggebracht. Zum Glück machen sich zahlreiche ihrer Freunde auf, sie zu finden und zu retten. Unterdessen lernen die zwei Hunde das teuflische Häschen Snowball (Kevin Hart / Fahri Yardim) kennen, das ganz eigene Pläne schmiedet…

Nellys Abenteuer

Kinderkino Vorpremiere am 04. September um 14.30 Uhr

Die 13-jährige Nelly (Flora Li Thiemann) steckt mitten in der Pubertät und ist alles andere als begeistert, dass ihre Eltern Anne und Robert (Julia Richter und Kai Lentrodt) den Sommerurlaub im ländlichen Rumänien verbringen wollen, während ihre Freunde an Sandstränden chillen dürfen. Und dann beginnt der Trip nach Siebenbürgen, auch bekannt als Transsilvanien, auch noch mit einer Flugzeugpanne, und Nellys Familie steckt mitten im Nirgendwo fest. Zum Glück nehmen die beiden Rumänen Hokus (Marcel Costea) und Iancu (George Pistereanu) die Familie per Anhalter mit, was aber, wie sich bald herausstellt, kein Zufall ist. Denn wenig später erfährt Nelly, dass ihre Familie jobbedingt bald nach Rumänien umzieht, rennt wütend weg – und gerät in die Fänge von Hokus und Iancu, die sie im Auftrag des deutschen Baulöwen Wagner (Gustav Peter Wöhler) entführen sollen. Nellys Papa will nämlich Windkrafträder in Rumänien bauen, während Wagner ein Staudammprojekt leitet und dafür ganze Dörfer fluten lässt. Die Entführung soll das Windkraftprojekt im Keim ersticken, doch so leicht gibt Nelly nicht auf. Mit Hilfe der beiden Romakinder Roxana (Mihai Raisa) und Tibi (Hagi Lacatus) ergreift sie die Flucht und erlebt ein Abenteuer in der transsilvanischen Einöde.

Das Abenteuer inszeniert Dominik Wessely mit hellen, sommerlichen Bildern. Während Nellys Eltern durch das Hinterland düsen, um ihre Tochter zu finden, schlägt sich Nelly mit Hilfe ihrer Freunde auf eigene Faust durch. So entfaltet sich „Nellys Abenteuer“ als Roadmovie mit viel Humor und erinnert bisweilen an einen Western, wenn Nelly und Tibi auf einem Pferd durch dicht bewachsene Wälder oder quer über ein Gebirge reiten. Am Ende findet Nelly Transsilvanien natürlich gar nicht mehr so langweilig wie zuvor und hat viel mehr erlebt als ihre Klassenkameraden im schnöden Pauschalurlaub.

Auf Augenhöhe

Kinderkino Vorpremiere am 11. September um 14.30 Uhr

Ab 15. September

Das Regieduo Evi Goldbrunner und Joachim Dollhopf (Absolventen der Filmuniversität Konrad Wolf) erzählt vom 10-jährigen Michi, der im Heim lebt und auf der Suche nach seinem Vater vor unerwartet großen Herausforderungen steht.

Heimkind Michi muss sich in seiner Wohngruppe behaupten und den Respekt der anderen Kids erkämpfen. Als er die Adresse seines bisher unbekannten Vaters findet, erfüllt sich sein größter Traum - bis er erfährt, dass sein Vater Tom kleinwüchsig ist. Damit wird Michis Vorstellung von seiner idealen Vaterfigur total auf den Kopf gestellt. Der Weg der beiden zueinander ist schwierig: Michi schämt sich für Tom, und der wiederum ist enttäuscht über die Ablehnung seines Sohnes. Als sich die beiden schließlich doch annähern, bringt ein unerwartetes Ereignis noch einmal alles durcheinander…