Anzeige

Kinderkino - Termine für Kinder, Jugendliche, Lehrer und Eltern im Thalia

Die kleine Hexe

Die kleine Hexe will unbedingt mit den anderen Hexen in die Walpurgisnacht tanzen, doch sie ist erst 127 Jahre alt und damit viel zu jung dafür. Weil sie sich trotzdem heimlich auf das Fest schleicht und dabei erwischt wird, bekommt sie als Strafe auferlegt, alle Zaubersprüche aus dem großen magischen Buch in nur einem Jahr zu lernen. So soll sie beweisen, dass sie schon eine richtig große und gute Hexe ist. Doch dabei gibt es einige Widrigkeiten: So will die böse Hexe Rumpumpel unbedingt verhindern, dass sie erfolgreich ist und zudem ist die kleine Hexe nicht gerade besonders fleißig. Also versucht sie mit ihrem sprechenden Raben Abraxas herauszufinden, ob es nicht einen einfacheren Weg gibt um sich als gute Hexe zu beweisen, und sorgt damit für jede Menge Trubel in der Hexenwelt.

Königin von Niendorf

Die kleine Lea (Lisa Moell) aus Brandenburg verbringt ihre Sommerferien ohne ihre Freundinnen, die sie sowieso immer seltsamer findet, zuhause auf dem Land, wo sie mit dem Fahrrad herumfährt und eine Freundschaft zu einem Aussteiger, dem Musiker Mark (Mex Schlüpfer) aufbaut. Eines Tages beobachtet sie eine Gruppe Buben dabei, wie sie im Dorf Schabernack anrichten. Die Zehnjährige ist von der Bande und ihren gemeinsamen Streifzügen und Projekten fasziniert und hofft, sich ihnen anschließen zu können. Doch bei der Jungstruppe sind Mädchen eigentlich nicht erlaubt. So muss Lea erst eine Reihe Mutproben bestehen, um die Halbstarken von sich zu überzeugen. Bald zeigt sich, dass sie den Buben in Sachen Schneid in nichts nachsteht. Für Lea beginnt ein Sommer voller Abenteuer...

Coco - Lebendiger als das Leben

Miguel (Stimme im Original: Anthony Gonzalez) ist zwölf Jahre alt und ein großer Fan von Musik – aber leider hasst seine Schusterfamilie alles, was mit Tönen und Instrumenten zu tun hat. Miguels Ururgroßvater verließ damals seine Frau und Tochter, um Musiker zu werden, seitdem fühlen sich die Riveras durch Musik verflucht. Doch Familie hin oder her – Miguel will seinem Idol, dem Sänger Ernesto de la Cruz (Benjamin Bratt), trotzdem nacheifern. Aus Versehen kommt er dabei ins Reich der Toten und betritt dadurch einen wunderschönen Ort, an dem er die Seelen seiner toten Verwandten trifft. Miguels Ururgroßmutter Imelda (Alanna Noel Ubach) ist darunter, und das nette Schwindler-Skelett Hector (Gael García Bernal). Zusammen suchen Skelett und Junge im Totenreich nach de la Cruz, wobei allerdings die Zeit drängt: Zu lange darf Miguel nicht in der Unterwelt bleiben…

Ferdinand - geht STIERisch ab!

Bulle Ferdinand (Stimme im Original: John Cena, deutsche Stimme: Daniel Aminati) ist ein gemütlicher Typ und hat keine Lust, gegen blöde Matadoren in die Arena zu steigen. Viel lieber verbringt er Zeit mit seiner quirligen Ziegenfreundin Elvira (Kate McKinnon) und seiner jungen menschlichen Freundin Nina, die stets von ihrem Hund Paco (Jerrod Carmichael / Ben Blümel) begleitet wird. Oder Ferdinand schnuppert an Blumen und schlendert gemächlich über seine Weide. So führt der Stier ein glückliches Leben auf einem Bauernhof irgendwo in Spanien. Doch dann wird der sanftmütige Ferdinand von einer Biene gestochen, was ihn für einen Moment aus der Fassung bringt und dafür sorgt, dass ihn alle für ein gefährliches Tier halten. Kurzerhand wird er nach Madrid verfrachtet, wo er am Stierkampf teilnehmen soll. Wie kommt er aus dieser Nummer bloß wieder raus? Nun, zum Beispiel mit seinen Freunden!

Mein Freund die Giraffe

Ab 01. März

Der kleine Dominik Dap (Liam de Vries) hat einen außergewöhnlichen besten Freund: eine sprechende Giraffe namens Raff. Weil die Familie Dap direkt neben dem städtischen Zoo wohnt, kann Dominik seinen langhalsigen Kumpel jederzeit besuchen und die beiden spielen und toben in jeder freien Minute miteinander. Als der erste Schultag von Dominik näher rückt, ist er aufgeregt und freut sich auf das neue spannende Abenteuer – bei dem selbstverständlich auch Raff dabei sein soll. Doch als man dem Jungen eröffnet, dass Giraffen nicht in die Schule dürfen, ist er sehr traurig. Aber so einfach gibt Dominik nicht auf! Gemeinsam mit seinem neuen Schulfreund (Rayan Belrhazi Alaoui) heckt er einen waghalsigen Plan aus, wie Raff doch noch mit ihm zur Schule gehen kann…