Anzeige

OUT OF PLACE

 

Woche zurück vor
Mi
18. Okt
Do
19. Okt
Fr
20. Okt
Sa
21. Okt
So
22. Okt
Mo
23. Okt
Di
24. Okt
Es gibt keinen aktuellen Spielplan.
 
Israel, Deutschland
2016
120 min
FSK: 12
OUT OF PLACE ist eine innovative Dokumentarfilminitiative, die mit der Kraft des Meidums Dokumentarfilm sozialen Wandel, Toleranz und Inklusion inspirieren und beschleunigen soll.

A MANIFESTO FOR THE UN-COMMUNAL (Regie: Syllas Tzoumerkas / Editorin: Kathrin Dietzel): Ein Manifest für "Anderslebende".

MOONLIGHT PRINCESS (Regie: Elke Lehrenkrauss / Kamera: Christoph Rohrscheidt): Porträt eines jungen Mädchen, das an Albinismus leidet.

OUT OF SPACE (Regie: Tobias Müller / Editor: Ben von Grafenstein): Ein Astronaut allein im Weltall.

REFUGEE BAKERY (Regie: Agniia Galdanova, Dasha Sherman): Ein ehemaliger Drogendealer aus Afrika mitten in Berlin.

IONEL (Regie: Johanna Sunder-Plassmann, Tama Tobias Macht): Ein rumänischer Obdachloser am Kölner Flughafen.

HAMZA (Regie: Carmit Shlomi, Ittai Meyer): Ein junger, tauber Palästinenser, der Schauspieler werden möchte.

HILTON (Regie: Or Sinai, Yael Yakirevich): Ein Einblick in die Katakomben des luxuriösen HILTON.

IBRAHIM (Regie: Jamal Khalaile / Producer: Sana Tanous): Ein Bodybuilder gone Muezzin.

IN THE WAKE OF THE YELLOW WIND (Regie: Tamar Kay, Orit Fouks): Träume israelischer und palästinensischer Kinder, inspiriert von David Grossman.

THE ESSIAN CHILDREN (Regie: Yakie Ayalon / Kamera: Ran Mendelson): Drei Kinder, weggerissen von ihrer israelischen Existenz, hineingeworfen in die palästinensische Realität.