Anzeige

Delfine & Wale 3D - Nomaden der Meere

 

Woche zurück vor
Fr
22. Sep
Sa
23. Sep
So
24. Sep
Mo
25. Sep
Di
26. Sep
Mi
27. Sep
Do
28. Sep
Es gibt keinen aktuellen Spielplan.
 
USA
2008
42 min
FSK: 0
Dank der überwältigenden IMAX(R) Kinotechnik und der erstmalig im 3D-Format eingefangenen Bilder zeigt der Film den Zuschauern das Leben und den Lebensraum der Tiere wie noch nie zuvor.Kommen Sie Delfinen und Belugawalen zum Berühren nah. Werden Sie Zeuge von der Liebe einerMutter zu ihrem Jungen, und erleben – und hören – Sie männliche Buckelwale aus nächster Nähe. Treffen Sie auf den Orcawal, den König der Meere, sowie auf die sanfte Manati-Seekuh.

Erfahren Sie bislang kaum Bekanntes und Faszinierendes über diese empfindlichen Lebewesen mit ihrer außergewöhnlichen Fähigkeit zur Kommunikation und zum gegenseitigen sozialen Austausch.Schließen Sie sich dem Team von Meeresforschern an, das Sie bereits in HAIE 3D und OCEANWONDERLAND 3D in unvergessliche Taucherlebnisse entführt und Ihnen dabei majestätische, jedoch gleichzeitig bedrohte Lebewesen präsentiert hat.

DELFINE UND WALE 3D: NOMADEN DER MEERE präsentiert ausschließlich Aufnahmen von Walen und Delfinen in der Wildnis. Sie erleben die Tiere in ihrer natürlichen Umgebung und können sie dabeibeobachten, wie sie mit Hilfe eines komplexen Lautsystems miteinander kommunizieren, gemeinsamspielen, sich auf Nahrungs- und Paarungssuche begeben, durchs Meer wandern und sich dem täglichen Überlebenskampf stellen.

Der Dokumentarfilm setzt sich leidenschaftlich für den Schutz dieser Tiere ein und gibt dem Zuschauer, erstmals in 3D, die Möglichkeit einer nahen Begegnung mit kleinen und großen Walen, zumBeispiel dem Buckelwal, den Orcas und den Delfinen.

Es nahm gut drei Jahre in Anspruch, um die Aufnahmen für „DELFINE UND WALE 3D: Nomaden der Meere“ einzufangen. Die Dreharbeiten, die im Juni 2004 begannen, erforderten nicht weniger als 12Expeditionen und 600 Stunden unter Wasser. Die Filmarbeiten erfolgten an einigen der entlegenstenOrte der Erde, einschließlich von Gebieten abseits der Pazifik-Atolle Moorea und Rurutu, der Insel Vava’u im Königreich Tonga, der Azoreninsel Pico, der argentinischen Insel Valdez, der australischenSapphire-Küste, der Bay of Islands in Neuseeland sowie der kanadischen Hudson Bay.