Anzeige

Gäste, Aktuelles und Sonderveranstaltungen

Master Of The Universe

Am 04. September um 18.45 Uhr in Anwesenheit von Marc Bauder

Zum ersten Mal packt ein echter Insider des internationalen Finanzgewerbes aus, einer der ehemals führenden Investmentbanker Deutschlands. Rainer Voss, der in seiner aktiven Zeit locker mit Millionen hantierte, erzählt aus eigener Anschauung, wie es in der glitzernden Finanzwelt wirklich zugeht, von all ihren Abgründen, Skrupellosigkeiten und quasi-religiösen Gesetzmäßigkeiten. Hat sich seit der globalen Finanzkrise etwas geändert? Voss' Ausblick gibt Grund zur Beunruhigung…

Staatsdiener

Am 08. September um 19 Uhr in Anwesenheit von Polizeikommissar Tom Franke von der Fachhochschule der Polizei des Landes Brandenburg sowie einer Polizeistudentin/eines Polizeistudenten und der Regisseurin Marie Wilke.

Zum ersten Mal begleitet ein Dokumentarfilm ohne jegliche Einschränkung oder Zensur die Ausbildung junger Polizisten. Der Film zeigt eine verborgene und unbekannte Welt: Die Welt der Polizeischule. Er ermöglicht damit einen Blick hinter die Kulissen des Polizeiapparates.

Magie der Moore

Am 10. September um 19 Uhr in Anwesenheit von Prof. Michael Succow von der Succow-Stiftung.

"Missionar, Macher, Weltreisender in Sachen Naturschutz“ (Dr. Arthur König, OB Greifswald über Prof. Michael Succow)

Kaum ein anderer Lebensraum ist so geheimnisvoll wie das Moor. Dieses über mehrere Jahrhunderte entstandene Biotop birgt mit seiner vielfältigen Tier- und Pflanzenwelt zahlreiche Mysterien, die es schon immer mit einer ganz eigenen Wirkung versehen haben. Als schwer zu greifender Übergangsraum zwischen Land, Wasser und Wald bieten Moore nicht nur kleinen, an die besonderen Bedingungen angepassten Tieren eine Heimat, sondern locken gar auch größere Arten wie Wölfe und Bären an, die in der Abgeschiedenheit der außergewöhnlichen Landschaft auf Beutezug gehen.

Cinespañol

    Für alle, die Lateinamerika und Spanien lieben!

    "Lohnend, die Reihe Cinespañol" (Süddeutsche Zeitung)

Eine Kooperationsveranstaltung mit der Volkshochschule Potsdam. Die Volkshochschule bietet im Sprachbereich Spanisch die Möglichkeit, Spanischkenntnisse durch das Erlebnis von Kino - Filme im   Original mit Untertiteln (OmU) - zu schulen und die eigene Konversationsfähigkeit zu verbessern.

Ergänzen Sie das Sprachenlernen in Ihrem Kurs durch ein Filmerlebnis ganz in Ihrer Nähe. Am Freitag vor dem Kinobesuch haben Sie die Möglichkeit sich mit dem Dozenten auf den Filmbesuch vorzubereiten - Zeit: 17:00 - 19:15 Uhr. Nach dem Kinobesuch besprechen Sie Ihre Eindrücke, stellen Fragen und reden einfach über den Film! Termin ebenfalls Freitag, 17:30 Uhr - 19:00 Uhr.

 

Folgende Filme werden gezeigt:

Abel

am 14. September um 18:45 Uhr /Eintritt: 5€ (für Mitglieder der VHS)

 

Melaza

am 12. Oktober um 18:45 Uhr /Eintritt: 5€ (für Mitglieder der VHS)

Zona Sur

 

am 16. November um 18:45 Uhr /Eintritt: 5€ (für Mitglieder der VHS)

Unsere neue Reihe KINO GLOBAL präsentiert unsere eine Welt in acht Dokumentar- und Spielfilmen mit Referenten, Experten und Filmschaffenden.

Die ersten vier Filme sind:

Neuland

Am 16. September um 19 Uhr in Anwesenheit des Referenten Abdou Rahime Diallo & weiterer Gast

Song From The Forest (OmU)

Am 24. September um 19 Uhr mit Johannes Kirchgatter (Afrika Referent von WWF Deutschland)

Still Life

Am 01. Oktober um 19 Uhr mit China Experte Stefan Schomann

 

Workers (OmU)

am 15. Oktober um 19 Uhr in Anwesenheit des Referenten Abdou Rahime Diallo & weiterer Gast

Still Alice - Mein Leben ohne Gestern

Weltalzheimertag am 21. September um 18.30 Uhr

Im Anschluss findet eine Diskussion mit Antje Baselau & Saskia Lück von der Alzheimer Gesellschaft Brandenburg e.V. statt.

Zunächst sind es nur Kleinigkeiten, die kaum jemandem auffallen. Bei einem Vortrag fällt Professorin Alice Howland (Julianne Moore) plötzlich ein Wort nicht ein. Wenig später dann verliert sie beim Joggen die Orientierung, obwohl sie die Strecke fast jeden Tag läuft. Die 50-jährige, die an der Columbia University Linguistik lehrt, ahnt bald, dass mit ihr etwas nicht stimmt. Aber die Diagnose ist trotzdem ebenso unerwartet wie erschütternd: Alice leidet an einem seltenen Fall von frühem Alzheimer.

ROSA–LUXEMBURG–STIFTUNG & Potsdamer Stadtfraktion DIE LINKE präsentieren: 

WER RETTET WEN

am 22. September um 18:30 Uhr / EINTRITT FREI

Seit fünf Jahren werden Banken und Länder gerettet. Politiker schaffen immer neue Rettungsfonds, während mitten in Europa Menschen wieder für Hungerlöhne arbeiten. Es wird gerettet, nur keine Rettung ist in Sicht. Der Film „Wer Rettet Wen“ zeigt, wer dabei wirklich gerettet wird: Nie ging es um die Rettung der Griechen, nie um die der Spanier oder Portugiesen. Stets geht es nur um das Wohl der Hauptverdiener an diesen Krisen: den dort mit hochriskanten Spekulationen engagierten Banken. Uns Steuerzahlern und sozial Benachteiligten hingegen werden bis heute alle milliardenschweren Risiken zugemutet! Für große Banken ist die Finanzkrise dagegen vor allem ein Geschäftsmodell!